Nutzungsbedingungen

1. Präambel

1000things ermöglicht auf der Website www.1000things.at einen Zugang zu Gutscheinen für Leistungen von Partnerunternehmen. Herausgeber der Gutscheine und Schuldner der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder Waren sind allein die jeweils angegebenen Partnerunternehmen.

2. Allgemeine Bestimmungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (in Folge kurz „ANB“) von 1000things gelten für die Nutzung der Services auf der Internetseite 1000things.at sowie aller zu dieser Domain gehörenden Subdomains und Webseiten (in Folge kurz „1000things“).
Die Bestimmungen gelten sowohl für Benutzer der Suchmaschine als auch für Inserenten (diese werden gemeinsam als „Nutzer“ bezeichnet). Sämtliche wechselseitigen Rechte und Pflichten von 1000things und der Nutzer bestimmen sich ausschließlich nach diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

1000things behält sich vor, diese ANB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Registrierte Nutzer werden durch Zusenden einer E-Mail auf Änderungen hingewiesen, welchen durch weitere Nutzung von 1000things die Zustimmung durch die Nutzer erteilt wird.

3. Nutzungsumfang / Registrierung

Diese ANB gelten sowohl für registrierte als auch nicht registrierte Nutzer.

Nutzer sind berechtigt, durch Registrierung einen eigenen Account anzulegen. Nach der Registrierung erhält der Nutzer ein Bestätigungs-E-Mail. Der Nutzer verpflichtet sich bei der Registrierung nur wahrheitsgemäße Daten anzugeben, wofür der Nutzer haftet. Eine Registrierung ist erst ab einem Alter von 18 Jahren möglich.

4. Datenschutz

4.1. Allgemeines

1000things ist zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes in der geltenden Fassung berechtigt.

4.2. Analyse / Cookies [fakultativ]

1000things setzt eine Software zur Analyse der Benutzung der Website 1000things.at ein. Hierdurch können die Nutzung der Website 1000things.at ausgewertet werden. Die dadurch erzielten Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität des Angebots von 1000things noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Website gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Website. Dies ermöglicht 1000things, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen von 1000things zur Gänze nutzbar sind. Weiters setzen für 1000things tätige Dienstleister und Werbepartner Third-Party-Cookies ein.

Zudem werden von der eingesetzten Software einige technische Daten, einschließlich der IP-Adresse der Nutzer gesammelt und gespeichert. Die hinter diesen Daten stehenden Personen werden dadurch nicht identifiziert oder persönliche Daten gesammelt. 1000things haftet in keinem Fall für rechtswidrige Eingriffe Dritter (z.B. Viren, Hacking).

Mit der Nutzung von 1000things stimmt der Nutzer den Maßnahmen im Zusammenhang mit der Analyse der Benutzung von 1000things zu. Die Nutzer sind damit einverstanden, dass 1000things die von den Nutzern zur Verfügung gestellten Daten für die Services von 1000things speichert, nutzt und auswertet, sowie Auswertungen bzw. Statistiken nutzt und die Ergebnisse daraus verwertet. Der Nutzer stimmt überdies zu, dass diese Daten zur Zusendung von Informationen über Produkte und Dienstleistungen sowie Sonder- und Werbeaktionen zu diesen, per Post, E-Mail, Telefax, Telefon oder SMS verwendet werden dürfen.

4.3. Widerruf/Weiterleitung

Die Zustimmung zur Datenverarbeitung kann vom Nutzer jederzeit schriftlich per E-Mail an office@1000things.at bzw. auf dem Postweg an die im Impressum angegebene Adresse widerrufen werden.

Der Nutzer stimmt ausdrücklich zu, dass die von den Nutzern angegebenen Daten gespeichert und im Fall des Verdachts von Gesetzverstößen seitens 1000things an die zuständigen Behörden weitergegeben werden. Dazu gehören auch Aktivitäten im Bereich der privaten elektronischen Kommunikation. Weiters stimmt der Nutzer der Weitergabe der Daten an Dritte zu, deren Rechte durch vom Nutzer vorgenommene Verbreitung von Inhalten oder vom Nutzer gesetzte ungesetzliche Aktivitäten über 1000things verletzt werden.

Die Nutzer sollten mit großer Sorgfalt und Umsicht persönliche Daten über 1000things zur Verfügung stellen. Für einen allfälligen Missbrauch der über 1000things.at veröffentlichten Daten kann 1000things keine Haftung übernehmen. Personenbezogene Daten, die über das Internet oder in einem Printmedium anderen zugänglich gemacht werden, unterliegen nicht mehr dem Datenschutz.

4.4. Werbung

Die Werbung auf der Website wird von anderen Unternehmen bereitgestellt. Unsere Werbepartner schalten Anzeigen, die auf Basis der Daten über Ihren Besuch auf dieser und anderen Websites deren Ansicht nach Ihren Interessen entsprechen (diese Daten sind insofern anonym, als dass sie weder Ihren Namen noch Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer enthalten). Zu diesem Zweck müssen die Werbepartner ggf. ein Cookie auf Ihrem Computer ablegen.

5. Sperre, Löschung

1000things ist jederzeit berechtigt, ohne Angabe von Gründen das Nutzerkonto zu löschen, den Nutzer zu sperren bzw. das eingestellte Inserat oder sonstigen eingestellten Inhalt zu löschen. Der Nutzer hat keinerlei Ersatzanspruch. Bei Sperrung des Nutzers, Löschen eines Inserats oder sonstiger eingestellter Inhalte sowie Einstellung des Dienstes ist 1000things berechtigt, alle vom Nutzer zur Verfügungen gestellten Daten (auch Fotos) ohne jeglichen Ersatzanspruch zu löschen.

Der Nutzer kann sämtliche Daten durch Löschung des Accounts löschen. 1000things wird dafür Sorge tragen, dass sämtliche Daten des Nutzers gelöscht werden.

6. Sicherheit

Die Nutzer sind verpflichtet 1000things über alle Vorkommnisse zu informieren aus welchen hervorgeht, dass ein anderer Nutzer 1000things missbräuchlich, gesetzwidrig oder zum Schaden Dritter nutzt. 1000things steht es frei, solchen Hinweisen nachzugehen und allenfalls Nutzer zu sperren bzw. Inserate löschen und/oder zuständige Behörden zu informieren.

Nutzer sind nicht berechtigt, die auf 1000things.at zugänglich gemachten Informationen und Daten missbräuchlich zu verwenden, darunter fällt insbesondere die Nutzung von Informationen und Daten zu gewerblichen Zwecken, die Verwendung dieser Daten und Informationen auf anderen Webseiten oder Publikationen, sowie die Verwendung für das Zusenden von unerwünschten Informationen Nahrichten (zB Spam).

7. Zugangsdaten

Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (z.B. Benutzername, Passwort, etc.) geheim zu halten und vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Der Nutzer hat Missbrauch bzw. unbefugte Nutzung 1000things sofort schriftlich zu melden. Bis dahin wird dem Nutzer jeder Zugriff und jede mit seinem Benutzerkonto zusammenhängende Handlung oder Inanspruchnahme von Leistungen zugerechnet.

Aus Sicherheitsgründen sollte der Nutzer darauf achten, die Benutzerdaten nur auf der Website 1000things.at einzugeben.

8. Haftung

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte, insbesondere der Gutscheine, wird seitens 1000things keine Gewähr übernommen. 1000things übernimmt keine Verantwortung für die Einlösbarkeit der zur Verfügung gestellten Gutscheine. Als Dienstanbieter ist 1000things für eigene Inhalte verantwortlich. 1000things ist jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Inhalte umgehend entfernt.

Der Nutzer erklärt, dass er die Nutzung von 1000things nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmung und ohne Verletzung von Rechten Dritter durchführt. Insbesondere erklärt der Nutzer die urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen, markenschutzrechtlichen und sonstigen zustehenden Rechte Dritter nicht ohne deren Zustimmung zu nutzen, zu bearbeiten, zu verfälschen, zu löschen oder unkenntlich zu machen.
Der Nutzer erklärt 1000things in jedem Fall von etwaigen Ansprüchen Dritter, die in seinem Verantwortungsbereich gegründet sind, vollkommen schad- und klaglos zu halten.

1000things haftet nicht für Schäden, die dem Nutzer aus dem Missbrauch von an Dritte übermittelten Daten (z.B. in Anzeigen, E-Mails, Weiterempfehlungen etc.) resultieren.

1000things haftet weder für einen bestimmten Erfolg eines Inserats noch für die Durchsetzbarkeit eines über ein Inserat geschlossenen Vertrags.

1000things haftet nicht für die Kompatibilität des Internetdienstes mit der Hard-, Software, für die ständige Verfügbarkeit, für Viren, Missbrauch oder Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung des Nutzers aufgrund von ungeeigneter, verwendeter Hard- und Software sowie für Fehlfunktionen, die aufgrund der Internetanbindung oder die sonst aus der Nutzung der Daten oder des Internetdienstes entstehen. Die Nutzer sind auch selbst dafür verantwortlich, welche Verlinkungen sie in Anspruch nehmen.

1000things haftet auch nicht für einen Ausfall der Server von 1000things.at oder für die Erreichbarkeit, Funktionsfähigkeit, Umfang oder Inhalt der Services auf 1000things.at. 1000things weist darauf hin, dass 1000things seine Leistungen einschränken bzw. vorübergehend z.B. für Wartung einstellen kann.

1000things bietet Informationen in Form von Links zu externen Seiten im Internet. 1000things hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten, auf die verlinkt wird. 1000things übernimmt daher keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, rechtliche Inhalte, Zulässigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle bei 1000things enthaltenen Links zu externen Seiten und deren Inhalten.

Sofern 1000things nach den gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden einzustehen hat, ist die Haftung von 1000things auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine weitergehende Haftung von 1000things, insbesondere für leichte Fahrlässigkeit, atypische Schäden, entgangenen Gewinn, Mangelschäden, mittelbare- und Folgeschäden, Schäden Dritter, etc. ist ausgeschlossen.

Die Haftung von 1000things ist jedenfalls betragsmäßig mit einem Betrag von EUR 100,00 begrenzt. Die Beweislast für das Verschulden von 1000things trägt der Nutzer. Schadenersatzansprüche verjähren jedenfalls innerhalb von sechs Monaten. Eine Haftung von 1000things für Schäden aufgrund höherer Gewalt ist ausgeschlossen.

9. Schlussbestimmungen

Informationen, Daten, Unterlagen, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Ideen, Know-How, Codes etc. (kurz „Informationen“), die dem Nutzer im Rahmen der Geschäftsbeziehung zu 1000things bekannt werden, unterliegen – unabhängig auf welchem Weg diese zugegangen sind (elektronisch, print, etc.) der strengen Vertraulichkeit. Ausgenommen sind solche Informationen, die bereits allgemein öffentlich bekannt oder sonst öffentlich zugänglich sind oder ausdrücklich von 1000things als nicht vertraulich bezeichnet werden. Dem Nutzer ist es daher untersagt, vertrauliche Informationen selbst außerhalb des Vertragszweckes zu nutzen, noch diese Dritten unberechtigt zur Verfügung zu stellen.

Alle Rechte und Pflichten sind auf Rechtsnachfolger (Einzel-, Gesamtrechtsnachfolge) zu überbinden. Die Weitergabe von Rechten und Pflichten an Dritte ist dem Nutzer ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von 1000things nicht gestattet.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf und unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien. 1000things ist jedoch auch berechtigt, die Hilfe jedes anderen zuständigen Gerichts in Anspruch zu nehmen.

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser ANB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

×
×
×