10 Cafés im 7. Bezirk, die auf euren Besuch warten – Teil 2

Dienstag, 21. November 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

10 Cafés im 7. Bezirk, die auf euren Besuch warten – Teil 2

Dienstag, 21. November 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Was der 7. Bezirk an wunderbaren Cafés zu bieten hat, muss erst einmal übertroffen werden: Urige Ruheoasen treffen auf den klassischen Wiener Kaffeehausflair und ergeben gemeinsam mit hippen Neuzugängen einen charmanten Mix, der die Auswahl der richtigen Location ganz schön schwierig machen kann. Wir präsentieren euch den zweiten Teil einer Übersicht über Cafés, die ihr besucht haben solltet.

von Marie Amenitsch

Wir lieben den siebten Bezirk und sein schier unendliches Angebot an Cafés. Da wir aber alle stets dazu neigen, immer wieder dieselben Locations aufzusuchen, präsentieren wir euch hier Teil 2 der Übersicht über Cafés im 7. Bezirk, die mit wunderbaren Angeboten auf euch warten.

Hier geht’s zum ersten Teil unserer Übersicht über 10 Cafés im 7. Bezirk.

Wirr

Wer einen Besuch im Wirr einplant, der sollte neben Hunger vor allem eins mitbringen: Zeit! Denn egal, ob zum Brunchen am Wochenende, auf einen schnellen Happen zwischendurch oder auf den Feierabend-Spritzwein, hier geht es stets entspannt zu und dem charmanten Team scheint Hektik ein Fremdwort zu sein. Doch genau das ist es, was die Location neben den abwechslungsreichen und gesunden Angeboten so liebenswert macht und zum  Wiederkommen einlädt. Reservieren solltet ihr besonders am Wochenende und auch die Plätze im kleinen Gastgarten sind meist recht schnell weg. Eines unserer liebsten Cafés im 7. Bezirk.

Burggasse 70, 1070

WIRR

(c) https://www.instagram.com/damngoodcherrypie/

Liebling

Natürlich darf auf das Liebling in unserer Artikel über coole Cafés im 7. Bezirk nicht fehlen. Der Name ist Programm – eine unserer absoluten Wohlfühllocations und in Wien unter Studenten, Hipsterfreunden und Co. schon ein alter, aber nach wie vor gern getragener Hut. Die Getränkekarte gibt so einiges her und es kommt hin und wieder vor, dass man die Kellner leider wegen der Bestellung vertrösten muss, da man noch nicht das volle Angebot durchgestöbert hat. Egal zu welcher Uhrzeit, das Lokal ist immer gut besucht und auch wenn in die langgezogene Räumlichkeit nicht unbedingt die Sonne dringt, ist es ein schöner Ort, um die leckeren hausgemachten Getränke zu probieren. So zum Beispiel das Gingerbeer mit Chiasamen und Hibiskusblütensirup. Im Sommer lockt auch der süße Schanigarten und verspricht entspannte Stunden.

Zollergasse 6, 1070

Liebling

(c) 1000things.at / Jan Poeltner

Café Berfin

Orientalischer Flair zieht schon beim Vorbeigehen in den Bann und macht neugierig, das Café zu testen. Wer unweit des Shoppingwahnsinns auf der Mariahilfer Straße eine gemütliche Auszeit sucht, ist hier richtig. Neben den Frühstücks- und Kaffeevariationen sind auch die Snacks für zwischendurch, wie etwa der orientalische Vorspeisenteller mit Humus, Couscous und Fladenbrot sehr zu empfehlen. Für 10€ hat man hier außerdem die Möglichkeit, Wasserpfeife zu rauchen. Geöffnet ist täglich ab 9 Uhr und an richtig heißen Sommertagen ist der klimatisierte Innenbereich ein Geheimtipp. Eines der eher unscheinbaren Cafés im 7. Bezirk, das sich jedoch lohnt, zu testen.

Siebensterngasse 46, 1070

Café Siebenstern

Bei so vielen wunderbaren Cafés im 7. Bezirk, kommen wir aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und so ist auch der im Herzen von Neubau gelegene Allrounder aus Kuturzentrum, Café und Bar definitiv einen Besuch wert. Begeistert sind wir hier immer wieder aufs Neue vom breiten und saisonal wechselnden Frühstücksangebot. Auch Veganer werden hier sicherlich nicht mit hungrigem Magen nach Hause gehen, denn viele der Angebote können vegan geordert werden. Egal, ob im gemütlichen Indoorbereich oder im lauschigen Gastgarten, hier fühlt man sich wohl und es kann schnell passieren, dass man die Welt um sich vergisst. Mehr Infos zum Café 7*Stern findet ihr übrigens hier.

Siebensterngasse 31, 1070

💐 #enzcozy #scheewars #vienna

A post shared by J a c k y | 21 | MUC (@jackylini) on

Café Kreuzberg

Das Theatercafé in Neubau begeistert durch seine Wandelbarkeit und einem ganz besonderen Charme. Während es tagsüber mit klassischem Wiener Kaffeehausflair besticht und mit diversen Kaffeevariationen und Mehlspeisen schon ab 7.30 Uhr verwöhnt, verwandelt es sich abends in eine urige Bar, die von vielen kreativen Köpfen gerne belagert wird. Künstler, Musiker und Hobby-Philosophen – sie alle schlagen sich hier regelmäßig die Nächte um die Ohren und profitieren vom bunten Kulturprogramm. Die Räumlichkeiten(Partykeller und Clublounge) stehen auch für private Feiern mietfrei zur Verfügung und im Gastgärtchen sitzt es sich in den Sommermonaten besonders entspannt.

Neustiftgasse 103, 1070

Café Oben

Perspektivenwechsel! Wie schön Wien ist, wird einem einmal mehr bewusst, wenn man die Stadt aus der Vogelperspektive betrachtet. Dafür eignet sich das Café Oben mit seiner Lage auf der Hauptbücherei am Urban Loritz-Platz hervorragend. Man überblickt den Süden der Stadt und hat noch dazu die Möglichkeit, rund um die Uhr aus zahlreichen kulinarischen Angeboten zu wählen. Regionale und biologische Produkte spielen hierbei eine große Rolle. Wir finden das schmeckt man und besonders der Sonntagsbrunch von 10-15 Uhr hat es uns angetan. Achtung: unbedingt reservieren! Probiert die hausgemachten Getränkesspecials so wie den frischen Ingwer-Kardamontee und genießt den urbanen Ausblick in einem der coolsten Cafés im 7. Bezirk.

Urban-Loritz-Platz 2, 1070

😋😊

A post shared by B e t t i n a (@livethemost) on

Café-Restaurant Corbaci

Mitten im MuseumsQuartier gelegen, findet man mit dem Café-Restaurant Corbaci eine lauschige Location, um die Sonnenstunden in Wien zu genießen und ist im stylischen Innenbereich rund ums Jahr bestens aufgehoben. Das Servicepersonal ist hier stets gut aufgelegt und beeindruckt uns mit Schnelligkeit und einem sehr hohen Maß an Aufmerksamkeit. So wird bei kurzem Frösteln an kälteren Tagen im Schanigarten auch sofort eine kuschelweiche Decke gereicht. Die Speisekarte ist umfangreich und von Spinatknödeln, Wiener Schnitzel und Gulaschsuppe findet man einen bunten Mix an Gerichten.

Museumsplatz 1, 1070

Hotel am Brillantengrund

Urlaubsfeeling in der eigenen Stadt verspricht das klingende Hotel am Brillantengrund , das in seinem Café auch externe Gäste gerne bedient und mit Leckereien verwöhnt. Kleine Tische mit jeweils eigener Stehlampe bieten sich im Innenbereich an, seinen Schreibtisch für ein paar Stunden hier her zu verlegen. Steckdosen sind vorhanden, ebenso WLAN. Besonders im Sommer sitzt es sich im schmucken Innenhof schön und das kulinarische Angebot kann sich sehen lassen.

Bandgasse 4, 1070 Wien

Kaffemik

Klein aber fein! Das trifft beim puristischen Kaffemik zu. Hier reicht lediglich ein geschulter Barista, hinter einem schlichten Tresen aus, um uns sehr zufrieden zu machen. Von außen kann man bereits den kleinen Laden komplett überblicken, allerdings nicht den köstlichen Duft erschnuppern, der die Nase umweht, sobald man sich einmal nach drinnen begibt. Regelmäßig werden neue Kaffeesorten von unabhängigen Röstereien vorgestellt und ein kleines Shopsortiment rundet das Ganze ab. Wir sind begeistert von der unaufgeregten Coolness und schauen stets gerne vorbei.

Zollergasse 5, 1070

At #kaffemik… ☕️ #vienna

A post shared by SONJA MARIA RETTENSTEINER (@sonjamariarettensteiner) on

Sneak In

Last but not least darf in unserer Aufzählung über Cafés im 7. Bezirk natürlich auch das Sneak In nicht fehlen. Gleich hinter dem Museumsquartier liegt die coole Location, die Café mit Store verbindet. Hier finden außerdem immer wieder kleine Konzerte, Dj-Sets, Parties und Lesungen statt – es lohnt sich also auch mal spontan am Abend vorbeizuschauen. Im Store gibt es moderne Streetwear und eine wirklich ausgezeichnete Auswahl an Sneakers. Der Fokus liegt auf simplen, gleichzeitig jedoch ausdrucksstarken hoch qualitativen Produkte. Uns hat es vor allem der stadtbekannte all you can eat-Brunch angetan, den wir euch wärmstens empfehlen können.

Siebensterngasse 12, 1070

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights, die auf euch warten. Hier geht’s übrigens zu Teil eins unserer Favoriten im siebten Bezirk.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo