Header Cafés Innsbruck

10 Cafés in Innsbruck, die auf euren Besuch warten

Montag, 30. September 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Cafés in Innsbruck, die auf euren Besuch warten

Montag, 30. September 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der Charme der Innsbrucker Innenstadt begeistert jährlich tausende Touristen und Touristinnen aus aller Welt. Dass hier ein umfangreiches Angebot an bunten Cafés nicht fehlen darf, überrascht wohl niemanden. Wir haben uns selbst ein Bild gemacht, uns durchgekostet, getestet, genossen und uns ganz dem Innsbrucker Flair hingegeben. Kommt mit auf eine Entdeckungsreise!

von Marie Amenitsch, Luisa Lutter & Lisa Panzenböck

Mal schick und stylisch, mal klassisch und traditionell, Innsbruck begeistert neben seiner architektonisch imposanten Altstadt und den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten auch noch mit einer Reihe an erstklassigen Kaffeehäusern. Deshalb zeigen wir euch unsere liebsten Cafés in Innsbruck, die auf alle Fälle einen Besuch wert sind.

Kater Noster

Erst seit 2017 hat das Kater Noster in der Leopoldstraße für euch geöffnet. Bereits jetzt ist es allerdings kaum noch aus der Café- und Barszene in Innsbruck wegzudenken. Das Kater Noster, in dem abends auch regelmäßig Veranstaltungen stattfinden, überzeugt mit einer großen Getränkeauswahl. Der Kaffee kommt übrigens von der familienbetriebenen bayerischen Rösterei Dinzler. Das moderne Hipster-Lokal hat täglich ab 11 Uhr geöffnet, am Montag allerdings erst ab 16 Uhr. Sonntags lädt Kater Noster ab und an zum üppigen Kater Brunch.

Leopoldstraße 7, 6020 Innsbruck

View this post on Instagram

Gossip + Coffee ☕️

A post shared by @ hannahhannah1996 on

Café Konditorei Zimt+Zucker

Inmitten all der Sehenswürdigkeiten und in unmittelbarer Nähe zum Goldenen Dachl findet man dieses zuckersüße klassische Kaffeehaus, das schon durch seine Auslage voller süßer Köstlichkeiten lockt. Bereits beim Eintreten werden wir mit einem überaus freundlichen Lächeln begrüßt und zu einem kleinen Tisch geführt. Die Kaffeekarte ist groß, ebenso das Angebot an Mehlspeisen, bei denen weitgehend auf künstliche Inhaltsstoffe und Konservierungsmittel verzichtet wird. Das schmeckt man und die Esterhazy-Torte ist auf alle Fälle die kleine süße Sünde wert. Ein perfekter Ort, um sich eine Pause von all dem Rummel der Innenstadt zu gönnen und den klassischen Kaffeehausflair zu genießen.

Herzog-Friedrich-Straße 9, 6020

Moustache Café Bar

Der Allrounder aus Café, Pub und Bar begeistert durch seine Vielfalt und lädt mit seinem urigen und gemütlichen Ambiente zum Einkehren ein. Tagsüber lässt es sich gut Kaffeetrinken und dabei in einem der zahlreichen Bücher blättern, die zum Ausleihen bereitstehen. Wer zum Arbeiten oder Lernen herkommt, kann mit einer guten und kostenlosen WLAN-Verbindung rechnen. Für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch kann von der Karte zwischen Salaten, Suppen, hausgemachtem Falafel aber auch Mehlspeisen wie Muffins und Kuchen gewählt werden. Auch am Abend ist hier immer was los, ist es doch – vor allem im Sommer mit dem großen Gastgarten – die perfekte Location, um bei einem entspannten Spritzer mit Freunden, den Abend zu genießen oder in die noch junge Nacht zu starten. Sonntags gibt es im Moustache ab 11 Uhr ein All-you-can-eat-Brunch um 12 Euro.

Herzog-Otto-Straße 8, 6020

View this post on Instagram

☕?

A post shared by Kaika (@kaikagm) on

360 Grad

Was für eine Aussicht! Das denkt sich gewiss jeder, der einmal im 360 Grad vorbeischaut. Dieses Lokal hat vor allem wegen seines einzigartigen Ausblicks einen Platz unter unseren liebsten Cafés in Innsbruck verdient. Hier genießt ihr einen Kaffee, Tee, Spritzer oder ein erlesenes Glas Wein hoch über den Dächern von Tirols Hauptstadt. Besonders schön finden wir einen Besuch hier kurz bevor die Sonne untergeht. So eine Kulisse mit den letzten Lichtstrahlen des Tages und einem beeindruckenden Bergpanorama im Hintergrund sieht man nicht alle Tage.

Maria-Theresien-Straße 18, 6020

View this post on Instagram

??

A post shared by ????????? ? (@chertkova.ad) on

Café Galerie

Mitten in der Innsbrucker Altstadt liegt außerdem noch dieses Schmuckstück: das Café Galerie. Bei einer dampfenden Tasse Kaffee oder Tee schaut man dem geschäftigen Treiben auf der Straße zu und ist selbst ganz entspannt. Abends verwandelt sich das Lokal in eine Bar mit an die 140 Cocktails auf der Karte und passend dazu werden auch hin und wieder Kabaretts angeboten. Außerdem macht das Café Galerie seinem Namen alle Ehre und veranstaltet regelmäßig Vernissagen. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr in der Altstadt unterwegs seid.

Pfarrgasse 6, 6020

Breakfast Club

Der Name ist Programm, denn alle Frühstücks- und Brunchliebhaber kommen hier auf ihren Geschmack. Die selbstgemachten Aufstriche zergehen auf der Zunge, es gibt auf Wunsch glutenfreies Gebäck und auch sonst wird darauf geachtet, dass sich jeder wohlfühlt und auf nichts verzichtet werden muss. Oft gelobt ist die riesige Omelette-Auswahl, sowie die Waffeln mit Cranberries und süßem Aufstrich. 2019 ist der Breakfast Club im Falstaff-Voting zu Best of Brunch/Frühstück in Tirol übrigens auf dem ersten Platz gelandet. Leider sind die Tische etwas zu klein, um all die Köstlichkeiten auf einmal zu ordern. Nichtsdestoweniger: Ihr wollt gut in den Tag starten? Hier seid ihr richtig!

Maria-Theresien-Straße 49, 6020

Haepinest

Dieser hippe Laden betörte uns nicht nur mit seiner Menükarte, sondern auch mit seinem Einrichtungsstil. Das Lokal wirkt jung und frisch und man kann gemütlich Stunden darin vertrödeln. Egal ob das selbstgemachte Granola mit Feigen und Wallnüssen, pulled pork oder die Süßkartoffelgerichte, wir würden am liebsten alles auf einmal bestellen. Kuchenfreunde aufgepasst, auch ihr werdet mit dem wechselnden Angebot gut versorgt sein. Preislich braucht man nicht diskutieren. Alles im Haepinest ist top.

Innstrasse 2, 6020

Immerland

Wilten mauserte sich ja schon seit einiger Zeit zu einem Szene-Bezirk. Kein Wunder also, dass sich dort auch viele feine und schöne Cafés angesiedelt haben. Im Immerland sieht es ein bisschen aus wie bei Oma, aber irgendwie auch wieder nicht. Die Mischung aus shabby chic und Berlin-Flair ist äußerst gelungen. Am Wochenende und an Feiertagen – solange die keine Montage sind – gibt es einen soliden Brunch von 9 bis 14 Uhr um 19,20 Euro pro Person, bei dem es sich aber empfiehlt zu reservieren. Unter der Woche gibt’s Frühstück á la carte von 8 bis 11:55 Uhr und ab Mittag dann Mittagsspecials. Neben den klassischen Kaffeevariationen bekommt ihr im Immerland auch verschiedenen Lattes: Matcha, Curcuma oder Rote Rübe. Dazu empfehlen wir ein Stück Kuchen oder einen der köstlichen Cupcakes.

Leopoldstrasse 27, Wiltener Platzl, 6020

Barefoot Coffee Bar

Oh la la, ein letztes Schmankerl haben wir noch in petto. Ihr sehnt euch nach einer kurzen Auszeit von der Routine des Alltags und dem ganzen Stress? Na dann nichts wie hin ins Barefoot! Täglich zieht hier der Duft frisch gebackenen Brotes aus dem Holzofen durch die wohlig warmen Räumlichkeiten und benebelt regelrecht die Sinne. Zudem darf eine gute Frühstücksauswahl genauso wenig fehlen, wie gesunde Shakes und Smoothies. Sonn- und Feiertags erwartet euch zwischen 9 und 13 Uhr ein üppiger All-you-can-eat-Brunch um 27,90 Euro pro Person – musikalisch untermalt von einem Live-DJ. Das klingt erst einmal gesalzen, aber beim Brunch erwarten euch 18 Stationen und der Preis schließt unlimitiert Kaffee, Tee, Saft, sowie ein Glas Prosecco oder Bier ein. Wenn ihr euch einmal etwas gönnen wollt ist dieser Brunch perfekt dafür. Abends wird der ganze Zauber zur Soulkitchen und versüßt euch den Abend mit tollen Kreationen zum Trinken wie auch zum Essen.

Egger-Lienz-Straße 118, 6020

coffeekult

Der Name der Kaffeerösterei coffeekult ist fast peinlich, aber verdammt gut ehrlich. Denn es stimmt: Kaffee ist Kult, für manche gar Religion geworden. Das lokale Unternehmen hat seit der Gründung 2007 nicht nur Innsbruck – exklusive Rösterei mittlerweile vier Standorte in Innsbruck –, sondern auch die Herzen zufällig oder geplant in die Lokale Gestolperten im Sturm erobert. Die Innenräume der Standorte sind jeweils verschieden gestaltet. Unsere Favoriten sind das bunt-freundliche coffekult CCB in der Ingenieur-Thommen-Straße und das schlicht gehaltene und mit viel Holz eingerichtete coffeekult Altstadt am Innrain. Wo auch immer ihr bei coffeekult vorbeischaut, sicher ist, dass ihr mit Kaffee in Top-Qualität rechnen könnt. Wenn ihr selbst mehr in den Kaffeekult eintauchen wollt, könnt ihr an Barista-Workshops teilnehmen.

View this post on Instagram

Kaffee… Schönen 1. Mai..

A post shared by Lisa Brunner (@lisa.brunner.7967) on

Innrain 1, 6020 | Müllerstraße 21 (Ecke Andreas-Hofer-Straße), 6020 | Ingenieur-Thommen-Straße 3, 6020 | Innrain 98, 6020 | Tschamlerstraße 10, 6020

Viel Spaß beim Ausprobieren unserer liebsten Cafés in Innsbruck! Mehr Inspiration gesucht? Wir haben 10 Ausflugs-Vorschläge in Innsbruck für euch und können euch auch ein paar sehr gute Restaurants zujm Essen gehen in Innsbruck empfehlen.

(c) Beitragsbild | Raphael Bernhart | Unsplash 

×
×
×
Blogheim.at Logo