Jaenner in Wien

10 Dinge, die man im Jänner in Wien machen muss

Mittwoch, 15. Januar 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Dinge, die man im Jänner in Wien machen muss

Mittwoch, 15. Januar 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Was sollen wir heute tun? Um der Frage, dem Winterblues geschuldet, nicht nur Serienmarathon! zu entgegnen, haben wir uns auf die Suche nach abwechslungsreichen Programmpunkten begeben, die Farbe in den grauen Jänner zaubern. In diesem Sinne: Raus aus der Komfortzone und rein ins Abenteuer!

von Marie Amenitsch

Aufgepasst und hergehört! Wir präsentieren euch spannende Programmpunkte, die im Jänner in Wien für Abwechslung sorgen und einmal mehr von der Vielfalt der Stadt zeugen.

Winterspaziergang Lobau

Holt die wasserfesten Schuhe aus dem Kasten, zieht die dicke Jacke an und auf geht’s in die wunderschöne Lobau. Besonders im Winter erwartet euch auf dem weitläufigen Areal, das zum Nationalpark Donau-Auen zählt, ein wahres Naturspektakel. Gefrorene Gewässer, spitzer Raureif und verwachsene Pfade laden zur Erkundungstour ein. Ein perfekter Ausgangspunkt für einen solchen Winterspaziergang ist die U2-Station Donaustadtbrücke, von wo aus ihr mit dem Bus 93A zum Beispiel bis zum Mühl- oder Schillerwasser fahren könnt. Zu Fuß geht’s hier entlang wunderschöner Kulisse rein in die Lobau. Spaziert über die Dechantlacke und den Josefsteg bis hin zur Panozzalacke und wieder retour, genießt die Ruhe und Unberührtheit.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Aus Alt mach Neu!

Wenn ihr euch nach Veränderung und neuem Pep für eure vier Wände sehnt, dann können wir euch einen Besuch in der Glasfabrik wärmstens ans Herz legen. Auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf drei Ebenen erwartet euch ein schier unendlich großes Sortiment an Antiquitäten, Altwaren und Kulturgütern. Ob samtene Kinosessel, antike Kommoden, Porzellan, Orientteppiche, Schallplatten oder Kanapees – die Einrichtungsgegenstände entführen in vergangene Zeiten und decken die unterschiedlichen Preiskontingente ab. Wer sich in ein Möbelstück verliebt und es für sich haben möchte, sollte lieber nicht zu lange nachdenken, sondern gleich zuschlagen, denn manchmal sind wahre Schnäppchen dabei. Für euer leibliches Wohl ist ebenso gesorgt. Das kleine Café auf Ebene 1 verwöhnt mit Kaffee, Tee und anderen Erfrischungen. Geöffnet ist Dienstag von 10 bis 19 Uhr. Mittwoch bis Freitag von 14 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 17 Uhr.

Felberstraße 3, 1150

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wärmende Ramen genießen

Trommelt eure Freunde zusammen und gönnt euch im Jänner in Wien ein entspanntes und wärmendes Abendessen. Einer unserer absoluten Lokal-Favoriten für graue Wintertage ist Oreno Ramen im 8. Bezirk. Bereits im Vorbeigehen macht das Lokal mit seiner strahlenden Leuchtreklame und den sonnengelben Wänden auf sich aufmerksam und verspricht heimelige Stimmung. Dem Lockruf kann man fast nicht widerstehen, was gut ist, immerhin erwarten euch herzhafte Köstlichkeiten der japanischen Küche. Wie der Name schon vermuten lässt, hat sich das Lokal auf Ramen spezialisiert und verwöhnt mit vier unterschiedlichen Variationen. Dazu gibt’s sowohl Edamame als auch Spritzwein – was will man mehr. Einen extra Pluspunkt gibt’s von uns zudem für das sehr sympathische Serviceteam.

Lerchenfelder Straße 74/1, 1080

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

„Alles außer 90ies“-Party im O

In den letzten Wochen hat sich in der Wiener Clubszene ja so einiges getan. Das ist auch gut so, immerhin fällt so der Abschied vom legendären Horst etwas leichter, das ja am Wochenende vom 18. Jänner nun wirklich (!) endgültig seine Tore schließt. Weil jedem Ende aber auch der Zauber eines neuen Anfangs innewohnt, laden wir am Freitag den 17. Jänner ab 23 Uhr im O – der Klub (ehemalige Albertina Passage) zur einzigartigen „Alles außer 90s!“-Party. Euch erwartet ein Sammelsurium an Songs, die ihr schon lange nicht mehr gehört habt, die euch glücklich machen und den Winterblues garantiert vergessen machen werden. Von Gigi D’Agostino über The Killers bis hin zu Wham! ist euch ein unvergesslicher Abend sicher.

Opernring/Operngasse, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Zeitgenössische Kunst bewundern

Ganz ehrlich, wann wart ihr zuletzt in einem der zahlreichen Wiener Museen? Touristen und Touristinnen aus der ganzen Welt folgen dem Lockruf des breiten Kulturangebots unserer schönen Hauptstadt und veranstalten einen wahren Besichtigungsmarathon. Und wir? Wir sind oftmals viel zu bequem und profitieren viel zu selten von den wunderbaren Möglichkeiten. Höchste Zeit also das zu ändern und zum Beispiel im mumok vorbeizuschauen. Dort könnt ihr euch nicht nur auf den Spuren der Kunst in der Moderne begeben und die Ausstellung Im Raum die Zeit lesen bewundern, besonders empfehlenswert ist auch Alfred Schmellers Das Museum als Unruheherd, die ihr noch bis 18. Februar besuchen könnt. Das Herzstück dieser Ausstellung ist mit Sicherheit, das betretbare Kunstwerk Riesenbillard, das mit allen Sinnen entdeckt werden möchte.

Museumsplatz 1, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

In ein gutes Buch abtauchen

In der kalten Jahreszeit lieben wir es, uns zwischen den Zeilen eines guten Romans zu verlieren, den Alltagsstress kurz zu vergessen und es uns gemütlich zu machen. Der Buchkontor ist für alle auf der Suche nach neuem Lesestoff die perfekte Anlaufstelle. Mitten im Nibelungenviertel im 15. Bezirk gelegen erwartet euch in der stilvollen Buchhandlung ein breites Angebot, kompetente Beratung und eine liebevolle Stimmung. Nicht umsonst wurde der Buchkontor im vergangenen Jahr auch zur Buchhandlung des Jahres 2019 gewählt. Sehr empfehlen können wir euch außerdem das neue Café franzundjulius, das ihr direkt neben der Buchhandlung findet. In gemütlichem Ambiente könnt ihr es euch hier bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen und das erworbene Druckwerk verschlingen. In unserem Beitrag über Wiens schönste Buchhandlungen findet ihr außerdem noch weitere Empfehlungen.

Kriemhildplatz 1, 1150

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

In der Therme Wien abtauchen

Natürlich darf auch die Therme Wien, als größtes Thermalbad der Stadt, in unserer Übersicht über coole Programmpunkt für den Jänner in Wien nicht fehlen. Eine Wassertemperatur von bis zu 36 Grad Celsius, jede Menge Ruhe, eine große Saunalandschaft und Rutschvergnügen für alle großen und kleinen Kinder warten auf euch. Eine 3-Stunden-Karte kostet euch 20,50 Euro, der Tageseintritt ohne Sauna kostet 27,40 Euro. Wir raten euch, anschließend lieber keine großartigen Vorhaben oder Termine mehr einzuplanen, denn so wunderbar entspannt und aufgewärmt, möchte man eigentlich nur noch ins Bettchen fallen. Besonders cool ist auch von Montag bis Freitag zwischen 18 und 22 Uhr das After-Work-Ticket um 24 Euro, beziehungsweise 28 mit Sauna, das je nach Wahl einen Leih-Bademantel oder 5 Euro Kulinarikgutschein inkludiert. Mit der U1 erreicht ihr diese Wohlfühloase im 10. Bezirk von der Wiener Innenstadt aus in nur 15 Minuten.

Kurbadstraße 14, 1100

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Winterdepression bei der Silent Disco wegtanzen

Am 25. Jänner steht für alle Partywütigen ein weiteres Highlight auf dem Programm. Unsere Office-Buddies von der Silent Disco feiern ihren 9. Geburtstag mit einer fulminanten Party im WUK. Wem das Konzept noch immer nicht bekannt sein mag, der hat nicht nur etwas verpasst, sondern dem sei es hier schnell erklärt: Jeder Gast bekommt kabellose Kopfhörer, auf denen sie selbstständig zwischen zwei verschiedenen Kanälen wählen können, die von den DJs auf der Bühne bespielt werden. So hört ihr immer genau die Musik, die euch im Moment am liebsten ist. Um 23 Uhr geht’s los und Tickets gibt es für 12 Euro.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Eislaufen am Wiener Eistraum

Ein absolutes Highlight im Jänner im Wien ist auch der Wiener Eistraum, der ab 22. Jänner wieder auf 9.000 Quadratmeter für Eislaufspaß der Superlative sorgt. Schlittschuhfahren und Eisstockschießen in glitzernder Kulisse vor dem Wiener Rathaus – der Wiener Eistraum erfreut Groß und Klein mit seinem breiten Angebot. Ein besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Sky Rink, eine Eislaufterrasse, die es allen Gästen ermöglicht, auf zwei Stöcken übers Eis zu tanzen. Ein Tagesticket kostet 8 Euro und geöffnet ist noch bis zum 1. März täglich von 10 bis 22 Uhr.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Alles Walzer!

Wusstet ihr, dass der Wiener Walzer mit ungefähr 60 Takten pro Minute der schnellste Tanz des Welttanzprogramms ist? Genau dieser Tanz prägt den Wiener Jänner, denn immerhin erreicht da die Ballsaison ihren Höhepunkt. In unserem Ballguide findet ihr eine Auflistung der schönsten Bälle der Stadt, die euch in wunderschöner Kulisse verzaubern werden. Auch wenn man für einen so prunkvollen Abend etwas tiefer in die Tasche greifen muss, so ist dies definitiv eine Investition, die sich auszahlt. Ein unvergessliches Erlebnis ganz im Sinne der Wiener Tradition ist euch sicher.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Euch zieht es auf die Piste? Dann seid ihr mit unserem Guide über die coolsten Skigebiete rund um Wien bestens beraten. Ruhe, Wärme und Entspannung hingegen garantieren euch die schönsten Thermen in Österreich.

(c) Beitragsbild | axel_guelcher/ | instagram

×
×
×
Blogheim.at Logo