People

Freitag, 9. November 2018
weiterlesen

Der Tag der Erfinder

Am 9. November findet jährlich in ganz Europa zum Gedenken an kluge Köpfe der Tag der Erfinder statt. Wir stellen euch hier einige spannende österreichische Erfinder vor, deren Entwicklungen uns noch heute das Leben erleichtern.

Donnerstag, 8. November 2018
weiterlesen

An den anonymen Fiaker-Fahrer

Man sieht sie fast täglich, zahlreiche Fiaker-Fahrer, die den neugierigen Touristen unermüdlich die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen. Doch bei meinem ersten Wien-Besuch stach mir einer sofort ins Auge. Seit diesem Tag sind einige Jahre ins Land gegangen und ich schaue immer noch jeden Fiaker-Fahrer in sein Gesicht und hoffe den einen nochmal wiederzusehen. Doch plötzlich änderte sich alles. Lest hier die ganze Geschichte.

Sonntag, 28. Oktober 2018
Schifferl setzen Mariazellweiterlesen

Brauchtümer aus Österreich, die ihr kennen solltet

Land der Berge, Sitten und Bräuche – ach unser vielgeliebtes Österreich. Die Berge kennt man bereits von allen Seiten. Aber was ist eigentlich mit den vielen Bräuchen, die unsre Kindheit begleitet haben und in uns nach wie vor ein wohliges Gefühl von Geborgenheit aufkommen lassen?

Dienstag, 4. September 2018
weiterlesen

„Schirme sind im Prinzip tragbare Dächer“: Zu Besuch beim Schirmmacher

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, dass Schirme eigentlich nichts anderes sind als kleine, tragbare Dächer? Wir auch nicht – bis wir Schirmmacher Tobias Ott in der Schirmmanufaktur Kirchtag besucht haben. Was der aufspannbare Regenschutz mit Instrumenten und Dächern  gemeinsam hat, erfahrt ihr hier.

Freitag, 24. August 2018
Salzburger Marionettentheaterweiterlesen

Wo die Puppen zum Leben erwachen

„Eines Tages werde ich ein richtiger Junge sein!“ Man hat ja gesehen, wohin das bei Pinocchio geführt hat. Die Figuren im Salzburger Marionettentheater benehmen sich zwar deutlich gehorsamer als der präpubertäre Holzkopf. Aber auch sie werden auf der Bühne fast jeden Abend lebendig. Wir haben uns angesehen, wer ihnen Leben einhaucht.

Dienstag, 26. Juni 2018
Silberne Frau Innsbruckweiterlesen

Lebende Statue: Die silberne Frau vorm Goldenen Dachl

Wer steckt eigentlich hinter einer der lebendigen Statuen, um die sich in jeder größeren Stadt die Touristen scharen? Wie ist es, den ganzen Tag lang stillstehen zu müssen? Und wie oft wird einem das gesammelte Geld geklaut? Das und vieles mehr fragen wir uns bei fast jedem Stadtbummel. In Innsbruck haben wir uns mit der „Silbernen Frau“ Maria zum Kaffee getroffen. Ganz privat und ungeschminkt.

×
×
×
Blogheim.at Logo