Die schönsten Geheimplätze in Österreich – Teil 2

Dienstag, 28. April 2020 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die schönsten Geheimplätze in Österreich – Teil 2

Dienstag, 28. April 2020 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Hallstatt, der Grüne See oder das Schloss Schönbrunn sind Plätze, die von der Schönheit Österreichs zeugen und jährlich zahlreiche Besucher anlocken. Falls ihr diese Touristen-Hotspots bereits besucht habt und nun auf der Suche nach weiteren, etwas weniger bekannten Plätzen in Österreich seid, bekommt ihr in diesem Artikel reichlich Inspiration dafür.

von Julia Wagner

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Von eindrucksvollen Bergen über glasklare Seen und der weltberühmten Kulinarik bis hin zu geschichtsträchtigen Gebäuden: Ja, schön sein kannst du, liebes Österreich. Weil es aber neben den Touristenmagneten wie Hallstatt, dem Grünen See oder dem Wiener Stephansdom noch zahlreiche andere wunderschöne Orte gibt, die es zu entdecken gilt, präsentieren wir euch nach unserem Teil eins nun den zweiten Teil zu den schönsten Geheimplätzen in Österreich. Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken!

Skyflyer Erlebnisschanze

Den Auftakt der schönsten Geheimplätze in Österreich macht die Skyflyer Erlebnisschanze im Innviertel. Diese ist über 20 Meter hoch und lässt euch 200 Meter lang Richtung Boden sausen – natürlich befestigt an einem Stahlseil. Eine echt cooles Erlebnis für alle Abenteuer-Fans unter euch und auf jeden Fall einen Ausflug wert. 

Thannstraß 4, 5251 Höhnhart

Skyflyer Erlebnisschanze

(c) Furtner | Innviertel Tourismus

Rangger Köpfl

Bisch a Tirola, bisch a Mensch! Stolz sind sie, die Tiroler. Und wie wir finden: zurecht! Denn neben dem sympathischen Dialekt hat das Bundesland Tirol auch wunderschöne Plätze zu bieten. Ein Geheimplatz und somit Tipp aus der 1000things-Redaktion ist das Rangger Köpfl in Oberperfuss bei Innsbruck. Hier erwartet euch nicht nur ein wunderschöner Bergsee, sondern auch oben am Gipfel ein atemberaubender Blick über Innsbruck – Abwechslung wie wir sie uns wünschen, unberührte Natur und ein wunderschönes Panorama. Dann fehlt ja nur noch der Spritzwein!

Peter Anich Weg 11, 6173 Oberperfuss

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Reedsee in Bad Gastein

Auch wenn Bad Gastein in den letzten Jahren zur Hipster-Hochburg wurde und somit kein Geheimplatz mehr ist, zählt doch der Reedsee in Bad Gastein zu den weniger stark frequentierten Eckerln. Dieser ist nicht nur einer unserer absoluten Lieblings-Geheimplätze, sondern auch einer der schönsten Gebirgsseen der Alpen. Umgeben von den Gletschern der Tischlergruppe lohnt sich der Aufstieg zum wunderschönen Reedsee, welcher im Sommer schon mal um die 16 Grad bekommen kann, auf jeden Fall. Unser Tipp: Schnappt euch eure Lieblingsmenschen, einen Rucksack inklusive köstlicher Jause und gönnt euch einen Tag Auszeit inmitten unberührter Natur am Reedsee. Entspannung pur!

Reedsee, 5640 Bad Gastein

(c) Jan Pöltner | 1000things

Waldachterbahn Ossiacher See

Ihr braucht ein bisschen Action und habt keine Lust, in den immer gleichen Kletterpark zu fahren? Wie wär’s mit einem Ausflug zu Österreichs erster Waldachterbahn? Die gibt es nämlich in Kärnten am Ossiacher See, wo ihr quasi mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen könnt: schwimmen, durch den Wald brausen und klettern. All das erwartet euch im Kletterwald und Familywald Ossiacher See. Ein Geheimplatz in Österreich, der definitiv entdeckt gehört. 

Rappitsch 59, 9570 Ossiach

Kletterpark Familypark Ossiacher See

Österreichs erste Waldachterbahn (c) Kletterpark Familypark Ossiacher See

Löwen Gin

Euer Leben scheint manchmal etwas GINlos? Dann auf ins Ländle zur Bergbrennerei Löwen! Hier könnt ihr nicht nur dem Brennmeister bei seiner täglichen Arbeit über die Schulter schauen, sondern auch gleich selbst nach Belieben die Naturspezialitäten degustieren und mit nach Hause nehmen. Auch wir selbst durften im Zuge unserer Wanderei bereits an einer Führung durch die wunderschöne, authentische Brennerei in Vorarlberg teilnehmen und waren mehr als begeistert von dem wunderschönen Haus, dem sympathischen Team und dem wirklich köstlichen Gin. Ein Geheimplatz, den wir euch wärmstens ans Herz legen.

Au-Rehmen 87, 6883  Au-Rehmen

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wenn ihr zufällig auf der Suche nach schönen Orten zum Schmusen in Österreich seid, können wir natürlich auch da weiterhelfen. Außerdem finden wir, dass auch eine Bergseewanderung besonders romantisch ist und die Chance bietet, weitere traumhafte Geheimplatzerl zu entdecken.

(c) Jan Pöltner | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo