schönsten orte zum picknicken

Die schönsten Orte zum Picknicken

Sonntag, 22. April 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die schönsten Orte zum Picknicken

Sonntag, 22. April 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Wetter ist gut, die Laune noch besser und uns zieht es nahezu magnetisch an die frische Luft. Da ständiges Essengehen der Geldtasche sauer aufstößt und man für einen Tisch in den beliebten Schanigärten oft nicht einfach spontan vorbeischauen kann, präsentieren wir hier eine Alternative. Wo ihr unter freiem Himmel für wenig Geld ein köstliches Picknick genießen könnt, verraten wir hier.

von Lisa Panzenböck

Das Körbchen prall gefüllt mit verschiedensten Leckereien und einer guten Flasche Wein, eine Decke noch schnell eingepackt und schon kann’s losgehen. Bereit für einen Ausflug zu einem der schönsten Orte zum Picknicken in Österreich?

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Schloss Hellbrunn – Salzburg

Ein besonders royales Picknick erwartet euch in der zauberhaften Parkanlage des Schloss Hellbrunn in Salzburg. Jenes ist bekannt für seine einmaligen, über 400 Jahre alten Wasserspiele, hält allerdings auch ein paar richtig romantische Plätze auf seinem Areal für euch bereit, die zum Verweilen einladen. Auf der Suche nach dem perfekten Platzerl spaziert ihr im Schlossgarten an Buxornamenten, Forellen- und Karpfenteichen und einigen Brunnen und Statuen vorbei. Habt ihr euch erst mal niedergelassen, so steht dem Seelebaumeln und dem Essengenießen nichts mehr im Weg an einem der garantiert schönsten Orte zum Picknicken in Österreich. Ahja, im Anschluss solltet ihr auch im Hellbrunner Zoo, beziehungsweise bei den Wasserspielen vorbeischauen – ein absolutes Muss, wenn man schon mal hier ist.

Wasserpark Tulln – Niederösterreich

Direkt im Zentrum Tullns erwartet euch eine ganz besondere Naturidylle, nämlich ein naturbelassener Auwald. Der Wasserpark Tulln stellt somit einen ordentlichen Kontrast zu den künstlich angelegten Flächen der Stadt dar. Ein diesem zauberhaften Ort könnt ihr regelrecht die Natürlichkeit der Umgebung aufsaugen und auf der insgesamt 450.000 Quadratmeter großen Anlage lässt sich bestimmt ein abgelegenes Plätzchen zum Ausbreiten eurer Picknickdecke finden. Dank der Stadt Tulln und eingehenden Bemühungen, wurde das wilde Naturjuwel in einem Revitalisierungsprojekt für die Bürger aufbereitet. So ist es nun ganzjährig möglich, die Oase inmitten der Großen Tulln, des Messegeländes und der Donau zu besuchen. Davor, beziehungsweise danach, solltet ihr auch unbedingt bei Die Garten Tulln einen Besuch abstatten, seht mal:

A post shared by Michael (@mike_tu78) on

Millstättersee – Kärnten

Ein weiteres Highlight der schönsten Orte zum Picknicken in Österreich ist mit Sicherheit ein Picknick an den Ufern des Millstättersees in Kärnten. Dieser nördlich des Drautals bei Spittal gelegene See bietet euch eine fabelhafte Naturkulisse – vor allem im Sonnenuntergang – die sich für kaum etwas besser als für ein Picknick eignet. Ok, zum Baden natürlich aber abgesehen davon. Wenn ihr euch etwas besonderes gönnen wollt, so könnt ihr euch ein Ruderboot mieten und mit diesem den See überqueren, um anschließend am Seeufer euren Picknickkorb zu plündern. Oder aber ihr fahrt in eine verschwiegene Bucht, in der ihr mit eurem/r Liebsten ungestört seid. Hier findet ihr mehr Infos zu einem fertiggepackten Picknickkorb inkl. Ruderboot in am Milltstättersee.

Gloriette – Wien

Der Klassiker in Wien, der bei unserer Aufzählung der schönsten Orte zum Picknicken in Österreich nicht unerwähnt bleiben darf, ist hoch oben bei der Gloriette. Nach einem kleinen Spaziergang durch die traumhafte, durch viele bunte Blumen gezierte Anlage, seid ihr schon nach kurzer Zeit oben bei der Gloriette. Von der Wiese unter ihr bekommt man nicht nur einen famosen Blick auf die Stadt, sondern auch auf Schönbrunn. Touristenfeeling inklusive, was jedoch manchmal ziemlich liebenswert sein kann.

schönsten orte zum picknicken

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Südsteirische Weinstraße – Steiermark

Schon einmal ein Picknick mitten im Weingarten gemacht? An der Südsteirischen Weinstraße ist genau das möglich. Die Weinstraße ist nicht nur im Herbst eine beliebte Ausflugsdestination in Österreich, sondern eben auch im Frühling. Hier könnt ihr eine gemütliche Weinwanderung inmitten absoluter Naturidylle genießen und eure Lungen mit frischem, steirischen Sauerstoff füllen. Wir starten am liebsten in Ehrenhausen, da es uns in dieser Gegend der Weinstraße am besten gefällt. Ihr könnt euch vorab einen Picknick-Korb zusammenstellen lassen und diesen schließlich beim Betrieb eurer Wahl abholen. Unter diesem Link findet ihr außerdem eine Karte mit Picknick-Plätzen entlang der Südsteirischen Weinstraße, die einen fabelhaften Ausblick auf die umgebenden Weinreben bieten.

Genießt euren Besuch an einem der schönsten Orte zum Picknicken in Österreich. Hier präsentieren wir euch sie coolsten Strandbars im ganzen Land und hier gehts zu den schönsten Seen in Österreich.

Beitragsbild: Lisa Panzenböck

×
×
×
Blogheim.at Logo