Sonnenuntergang Alte Donau

Event-Highlights im Juli: Programmpunkte in Wien 2019

Montag, 1. Juli 2019 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Event-Highlights im Juli: Programmpunkte in Wien 2019

Montag, 1. Juli 2019 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Der Juli kommt mit einer gewaltigen Portion an schönen Events daher. Damit ihr den Überblick behaltet und stets gut informiert seid, verraten wir euch einige unserer Event-Highlights für die kommenden Wochen in Wien.

von Luisa Lutter und Pia Miller-Aichholz

Sommer, Sonne und Spritzerzeit: Der Juli hält viele Möglichkeiten parat, um euch die Freizeit zu versüßen. Was es für Veranstaltungen in Wien in der nächsten Zeit gibt, haben wir für euch recherchiert. Wir wünschen ganz viel Vergnügen beim Ausprobieren.

Jazzfest Wien

Noch bis 10. Juli könnt ihr im Rahmen des Jazzfests internationalen Musikern und Musikerinnen in spezieller Kulisse lauschen. Unter den Juli-Highlights sind etwa am 5. Juli die brasilianische Songwriting- und Bossa-Nova-Legende Gilberto Gil und gleich am 6. Juli das kanadische Multi-Talent Chilly Gonzales. Beide treten in der Staatsoper auf. Tickets findet ihr online.

Freiluft-Kino in ganz Wien

Die Open-Air-Kino-Saison hat bereits begonnen und ihr dürft euch auf Klassiker und tolle Neuerscheinungen freuen. Die Open-Air-Kinos in Wien haben wir für euch gesichtet und eine Übersicht erstellt.

View this post on Instagram

it’s the most beautiful outdoor cinema in the world!

A post shared by Isabella Kohout (@isabella.kohout) on

Surf Days

Wien hat keinen Meerzugang, aber das halt Surferboys und -girls noch lange nicht davon ab, mitten in der Stadt auf der Welle zu reiten. Vom 1. bis zum 7. Juli steht vor dem Wiener Hauptbahnhof eine aufblasbare Surf-Station, an der auch ihr aufs Brett steigen könnt. Halbstündige Surf-Timeslots könnt ihr um 15 Euro online buchen. Oder ihr kommt einfach vorbei und schaut den Profis beim Wellenreiten zu.

Hauptbahnhof, 1040

Radsommer am Donaukanal

RadliebhaberInnen aufgepasst: Der Juli in Wien lockt mit einem ganz besondern Schmankerl, das eure velophilen Herzen garantiert höherschlagen lässt. Denn am Donaukanal dreht sich beim Radsommer noch bis Ende August alles rund ums Fahrradfahren. Das abwechslungsreiche Programm umfasst gratis Radchecks, Selbsthilfe Radworkshops, Konzerte und jede Menge Infos und Tipps zum sicheren Radeln in der Stadt. Am 5. Juli wird zur Opening Party mit Gehsteigdisco und Livemusik von Vienna Struggle geladen, wo euch bei freiem Eintritt ein super Abend sicher ist.
Ihr möchtet sichergehen, dass mit eurem Fahrrad alles in Ordnung ist und ihr mit bestem Gewissen durch die City cruisen könnt? Dann schaut doch montags oder mittwochs (mit Start ab 1. Juli) zwischen 18 und 21 Uhr an der Freda-Meissner-Blau Promenade im 1. Bezirk vorbei, wo die gratis Radchecks angeboten werden. Wer schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem neuen Fahrrad ist, der sollte die Fahrradflohmärkte im WUK am 12. und 20. Juli nicht verpassen. Am 13. Juli heißt es dann außerdem: Strampeln für das Filmvergnügen! Denn beim Cycle Cinema Club betreibet ihr vor Ort mit bereitgestellten Rädern die Filmvorstellung. Welcher Film gezeigt wird, bleibt einstweilen noch geheim. Auf der Website gibt’s außerdem alle Infos und detaillierten Programmpunkte. Unser RADschlag: Nichts wie hin, denn mit mit etwas Glück könnt ihr außerdem eines der wunderschönen Hipster-Fahrräder von Reanimated Bikes aus Neubau gewinnen.

Juli in Wien

(c) Christian Fürthner | Mobilitaetsagentur Wien

Vernissage zack zack zack

Am 5. Juli ist es soweit: Die Vernissage in der Pop Up Street im 18. Bezirk eröffnet. Erlebt die neuesten Malereien und andere Kunstprojekte. Mit Augenzwinkern versprechen die Künstler: Jedes Stück kostet weniger als euer nächster Ibiza Urlaub. Demnach, seid dabei und feiert die erste Vernissage des Iltis Ateliers mit special Guest Jiyoon Lee.

PopUp Street, Währinger Straße 100-102 / Gentzgasse 21, 1180

KEINZEIT-Afterwork Grand Opening

Die KEINZEIT-Afterwork-Eventreihe versüßt euch diesen Sommer jeden Freitag im Restaurant Marina eure Feierabende! Zum ersten Mal könnt ihr eure Arbeitswoche beim Grand Opening am Freitag, 5. Juli, gebührend ausklingen lassen. Los geht’s ab 16 Uhr und neben Chill-Lounges, Cabanas, Soulfood und einer Candybar erwarten euch außerdem erfrishende Cocktails und chillige Musik. Auf Vorbestellung gibt’s übrigens sogar ein feines 3-Gänge-Menü. Der Eintritt ist gratis und die U2 bringt euch in wenigen Minuten aus der Stadt direkt zur U-Bahn-Station Donaumarina, wo euch nur noch wenige Schritte vom Marina Restaurant trennen. Hier findet ihr mehr Infos zur KEINZEIT-Afterwork-Eventreihe.

Handelskai 343, 1020

Dokumentarfilm YOGA – Die Kraft des Lebens

Ebenfalls am 5. Juli kommt der bewegende Dokumentarfilm YOGA – Die Kraft des Lebens in die Kinos. Der Zuschauer begleitet die Protagonisten auf eine Weltreise und trifft yogapraktizierende AIDS-Patienten in afrikanischen Gefängnissen und an Multipler Sklerose Erkrankte in Kalifornien, die durch Yoga wieder aktiv zum Leben gefunden haben. Ein spannender Film, der zum nachdenken anregt.

Free Vienna Grätzl Tour by J.Hornig

Schnappt euch eure Lieblingsmenschen und dann auf zur Free Vienna Grätzl Tour mit PrimeTours am 10. Juli. Die Tour kommt zudem mit erfrischendem Koffein-Kick von J.Hornig daher. Ihr bekommt tolle Einblicke in die schönsten Grätzl und die coolste Street Art der Stadt. Pssst, bis zum 4. Juli könnt ihr noch mitmachen und Plätze gewinnen.

Große Sperlgasse 9-11, 1020

DIY Workshop – Deo selbermachen

Sonnentor lädt regelmäßig zu Workshops. Im Hochsommer gibt es wohl kaum ein passenderes Thema, als Deo. Dass wir Aluminiumsalze nicht in unserem Deo haben wollen, ist ein alter Hut. Neue Frage: Wie stellen wir aus ganz natürlichen Zutaten selbst Deo her? Die Antwort bekommt ihr am 10. Juli um 17.30 Uhr bei Sonnentor auf der Landstraßer Hauptstraße. Der ungefähr einstündige DIY-Workshop kostet euch 20 Euro.

Landstraßer Hauptstraße 24, 1030

Journey to Tarab Festival 2019

Mal eben raus aus Wien? Dann hat sich hier der perfekte Programmpunkt dazwischen geschummelt. Bunt, vielseitig und mit viel guter Laune – so kommt das Journey to Tarab Festival 2019 in Ungarn daher. Es wird euch die Tage zwischen dem 11. und 14. Juli versüßen und  mit dabei sind natürlich viele gute DJ’s und zahlreiche tolle Stationen zum Seele baumeln lassen und zur Alltagsflucht.

Liquid Market

Happy Hour ist ein Witz gegen den Liquid Market im Wiener Volksgarten. Ganze drei Tage lang, vom 11. bis zum 13. Juli, steht dort der Cocktail in all seinen Ausführungen im Rampenlicht – bereits zum vierten Mal. Gezaubert und serviert werden die Drinks von renommierten Barkeepern aus dem In- und Ausland. Tickets kosten je nach Tag zwar 39 bis 48 Euro, das Drei-Tages-Ticket 89 Euro, aber dafür sind alle Getränke inkludiert – und auch Kaffee und Wasser werden euch gereicht. Los geht’s am Donnerstag um 17 Uhr, am Freitag und am Samstag um 15 Uhr.

Volksgarten, 1010

ImPulsTanz Festival

Sommer in Wien heißt schon seit 1984: Das ImPulsTanz Festival steht an. Dieses Jahr könnt ihr von 11. Juli bis 11. August wieder an Workshops teilnehmen, Tanz-Performances anschauen und euch außerdem auf den phänomenalen Partys unter das Tanz- und Kunst-Volk mischen. Allabendlich ab 22 Uhr öffnet die Festival Lounge im Burgtheater Vestibül, wo euch DJs und andere Live-Musik-Acts durch den Abend begleiten – bei freiem Eintritt. Nur an zwei Abenden ist Party-Pause im Vestibül, weil im Kasino Schwarzenberg gefeiert wird. Wir können aus Erfahrung bezeugen: Das alles klingt nicht nur abwechslungsreich und lustig, sondern ist es auch. Festival-Tickets sind online erhältlich.

Sonnscheinbazar

Die Organisatoren und Organisatorinnen des Nachtflohmarkts Mondscheinbazar verzichten im Juli auf ihre Sommerfrische und bringen euch den Sonnscheinbazar. An drei Sonntagen im Juli – am 14.,  21. und 28., jeweils von 10 bis 16 Uhr – veranstalten sie in der METAstadt also einen Sommerflohmarkt. Vor Hitzewelle und Sommergewitter seid ihr sicher, denn der Markt findet in einer Halle statt. Der Eintritt zu diesem Sommerspecial ist frei. Stände könnt ihr bereits online buchen. Alle Informationen zum Sonnscheinbazar findet ihr auf der Website und auf Facebook.

Dr. Otto-Neurath-Gasse 3, 1220

Seitenweise- Buchbindeworkshop: Heftbindung

Buch- und Papier-Nerds werden dieses Event lieben. Am 20. Juli könnt ihr lernen, euer eigenes Reisetagebuch, oder Notiz- oder Skizzenbuch – je nachdem, wonach euch der Sinn steht – mit Heftbindung herzustellen. Dafür recycelt ihr ein altes Buch, das ihr zuvor am Flohmarkt am Naschmarkt erstanden habt. Oder ihr nehmt gleich einen Kandidaten von Zuhause mit. Je nachdem zahlt ihr 45 oder 40 Euro für den Kurs. Online könnt ihr euch zum Workshop anmelden und mehr Informationen finden. Los geht’s beim Marktamt am Naschmarkt um 12 Uhr.

Cocoquadrat, Wiedner Hauptstraße 65, 1040

View this post on Instagram

#makingof #bookbinding #traveljournal #paris #vintage

A post shared by seitenweise (@iloveseitenweise) on

Zusammen Kommen 6. Akt

Am 20. Juli steigt in der Grellen Forelle eine weitere Ausgabe der mittlerweile schon legendären Sex-Positive-Party von hausgemacht. Wenn ihr vorhabt, auch einmal vorbeizuschauen, müsst ihr euch vorher unbedingt online über den Dresscode und die Regeln informieren. Denn anderenfalls könnte es sein, dass ihr am Eingang wieder nach Hause geschickt werdet. Der Grund für die strengen Regeln ist, dass auf dieser Party der offene Umgang mit Sexualität in einem sicheren Raum und mit gegenseitigem Respekt. Von 21 – dem offiziellen Partybeginn – bis 23 Uhr zahlt ihr 15 Euro Eintritt, ab 23 Uhr 20 Euro. Musikalisch bekommt ihr auf zwei Floors Techno serviert. Ausführliche Infos findet ihr auf der Event-Website.

Grelle Forelle, Spittelauer Lände 12, 1090

Wiener Kabarettfestival

Wir sind garantiert hundertprozentig verdammt objektiv, wenn wir sagen: österreichisches Kabarett kann‘s einfach. Das Wiener Kabarettfestival vom 20. bis zum 27. Juli ist eine weitere Gelegenheit, sich davon zu überzeugen. Wo Viktor Gernot dabei ist, darf Andreas Vitasek nicht fehlen, passt Christoph Fälbl wie die Faust aufs Auge, ist Florian Scheuba nicht weit, lässt sich Stefan Haider nicht lange bitten, ist Nadja Maleh live dabei. Diese und mehr Kabarett-Größen erwarten euch. Für den 25. Juli verlosen wir sogar 4×2 Tickets für den Abend mit Christoph Fälbl und Stefan Haider. Einlass zum Voract ist jeweils um 18 Uhr. Der Hauptact stürmt um 19:30 Uhr die Bühne. Am 20. Juli findet außerdem der Vienna Poetry Slam statt.

Rathaus, Lichtenfelsgasse 2, 1010

Popfest

Der Karlsplatz ist in der warmen Jahreszeit ein wunderschöner Ort zum Feiern und Chillen. Vom 25. bis zum 28. Juli feiert Wien dort und in Locations in unmittelbarer Nachbarschaft österreichischen Pop, im Rahmen des zehnten Popfests. Die feministische Rapperin Ebow, die Soul-Sängerin Lylit und Tom Neuwirth mit seinem neuesten Projekt WURST eröffnen das dreitägige Musik-Spektakel. Insgesamt werden rund 70 Acts auf den zehn verschiedenen Bühnen auftreten. All das spielt’s an verschiedenen Locations bei freiem Eintritt. Schaut für das genaue Programm online vorbei.

Karlsplatz, 1040

Alte Donau Lichterfest

Wow, hier stehen die Münder offen und funkeln die Augen so groß. Denn das Lichterfest an der Alten Donau ist eines der Events im Juli in Wien. Gefühlt die halbe Stadt steht an diesem Abend des 27. Juli am Wasser und schaut sich die vorbeiziehenden und herrlich geschmückten Boote an. Ein DJ von Radio Wien liefert den Soundtrack. Verschiedene Verleihe schwimmender Untersätze und Restaurants vor Ort bieten euch spezielles Programm für den Abend. Der Höhepunkt des Programms ist ein großes Feuerwerk. Bei Schlechtwetter wird das Lichterfest auf den 3. August verschoben.

Entlang der Alten Donau, 1220

Ö3 Silent Beach Disco

Der Juli geht fulminant mit einer weiteren Sommer-Ausgabe von Silent Disco zu Ende. Am 31. Juli könnt ihr in der Strandbar Herrmann in den August tanzen. Weil die Musik nur aus euren Kopfhörern kommt, ist zu hohe Lautstärke hier kein Thema, denn die bestimmt ihr selbst. Wie immer könnt ihr zwischen zwei DJ-Kanälen hin- und herschalten. Wenn eure Freunde und Freundinnen also auf Elektro und House stehen und ihr auf Oldies, Klassiker und Mainstream, könnt ihr bei der Silent Disco trotzdem gemeinsam tanzen – jeder und jede zu ihren Songs. Und wenn ihr eine Musik-Pause wollt, nehmt ihr einfach die Kopfhörer ab und könnt euch locker unterhalten. Tickets kosten im Vorverkauf 12, an der Abendkasse 13 Euro. Die Party startet um 18 Uhr und geht bis 2 Uhr.

Herrmannpark, 1030

Die Hitzewelle ist voll im Rollen und ihr noch auf der Suche nach dem passenden Kühltümpel? Wir haben für euch die schönsten Bademöglichkeiten in Wien ausfindig gemacht. Den passenden Soundtrack liefert unsere 1000things-Juli-Playlist auf Spotify.

Tägliche Updates schicken wir euch gerne über unseren Whatsapp-Service direkt aufs Handy. Wöchentliche Highlights flattern in Form unseres Newsletters in euer E-Mail-Postfach.

(c) Titelbild | Luisa Lutter | 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo