How to be Single in Wien?

Mittwoch, 18. Januar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

How to be Single in Wien?

Mittwoch, 18. Januar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Im Freundeskreis sind alle glücklich vergeben, nur bei einem selbst lässt das Herzklopfen noch auf sich warten? Who cares, manchmal tut es ja bekanntlich auch sehr gut, mal auf sich allein gestellt zu sein. Wir präsentieren euch eine Übersicht über Programmpunkte und Locations, die besonders für Singles jede Menge Spaß und Abwechslung versprechen und darauf warten, euch zu begeistern. Viel Spaß!

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Singles sind die glücklicheren Menschen, oder wie heißt es so schön? Doch egal, wie man dazu stehen mag, die Unabhängigkeit und Freiheit, von der Singles profitieren, können nicht geleugnet werden. Wir haben uns deshalb nach Programmpunkten und Locations umgesehen, die sich hervorragend anbieten, um Wien mal ganz für sich alleine zu erkunden und zu genießen.

Ankerbrotfabrik

Das Angebot, welches euch in der Ankerbrotfabrik zur Verfügung steht, ist weit gefächert und bietet für fast jeden Geschmack etwas. Schlendert einfach nur durch und lasst euch in die diversen Läden ziehen oder geht zielstrebig in eine der vielen Ausstellungen. Viele internationale Arbeiten könnt ihr z.B. in der Galerie Ostlicht bestaunen. Hier gibt es zudem, für jedermann zugänglich, ca. 20.000 Bände und Bücher rund um Fotokunst und Techniken der Kamera. Vielleicht zieht es euch aber auch in die coole sozial-integrativ geführte magdas Kantine, wo ihr zwischen 12-15 Uhr leckere Mittagsmenüs mit frischen Zutaten bekommt. Lasst euch vorab auf der Brotfabrik Homepage inspirieren.

Absberggasse 27, 1100

12132949_960622534003220_859175283_n

Niemetz Schwedenbombenworkshop

Für alle Naschkatzen und eingefleischten Schwedenbombenfans gibt es ein besonderes Highlight: Beim ca. 1 ½ stündigen Schwedenbomben Workshop im Haus der Schwedenbomben in Wr. Neudorf können individuelle Schaumküsse gebastelt werden. Über die Form, Glasur und Dekoration der Schwedenbombe entscheidet ihr selbst und auch die Verpackung kann ganz individuell kreiert werden. Kreativer Spaß für Jung und Alt, der noch dazu so lecker schmeckt.

IZ-NÖ SÜD, STRASSE 2C/2F, OBJ. M52, 2355 Wiener Neudorf

IMG_7342

Cooking Time

Community Cooking und Caritas organisieren zusammen mehrere Workshops und muntere Kochrunden in der Ankerbrotfabrik, in denen ihr diverse ländertypische Gerichte selber zubereitet und diese danach gemeinsam verkostet. Hier braucht man keine bekannten Gesichter um sich, beim Kochen lernt man easy neue Leute kennen und erfährt spannende und witzige Storys. Informiert euch rechtzeitig, auf welchen Workshop ihr Hunger habt. Preislich ist es euch überlassen, Bezahlung gibt es auf freiwilliger Spendenbasis, jedoch sollte jeder so fair sein und etwas in die Box legen, irgendwie muss ja das Essen bezahlt werden, welches verkocht wird.

cooking-1013455_1920

Supersense

Eine entzückende Location unweit des Pratersterns findet man mit dem Supersense. Halb Nostalgie- und Plattenladen, halb Kaffeehaus, verwöhnt es mit erstklassigem Café, chilliger Musik und einem charmanten Mix aus Jung und Alt. Supersense bietet von Kaffee, Fotografie, Polaroid und Kunst bis hin zur Werkstatt alles, was das kreative Herz benötigt um höher zu schlagen. Auch die hausgemachten Torten sehen nicht nur köstlich aus, sondern schmecken auch wunderbar. Zusätzlich finden hier immer wieder Veranstaltungen und unterschiedliche Workshops statt. Das Supersense wird somit seiner eigenen Beschreibung als „Delikatessenladen der Sinne“ mehr als nur gerecht. Absolutes Highlight: Im Mini-Studio kann eine eigene Schallplatte aufgenommen werden. Alleine auf Entdeckung gehen, hat selten so viel Spaß gemacht.

Praterstraße 70, 1020

15875825_137617053400994_178576781593280512_n

Ab ins Museum!

Das Kunst- und Kulturprogramm in Wien erfreut mit seinem umfangreichen Angebot und den ständig wechselnden Ausstellungen aus den unterschiedlichsten Spaten und Bereichen. Die Kunsthalle ist einer der Hotspots für alle Kunstbegeisterten in Wien. An zwei Standorten – im Herzen des MuseumsQuartiers und am Karlsplatz – steht die Kunsthalle Wien für internationale Gegenwartskunst und Diskurs und erfreut mit einem abwechslungsreichem Programm. Mit unserem Gutschein geht’s für euch um nur 2€ zur aktuellen Ausstellung „Babette Mangolte. I = Eye“ in der Kunsthalle Wien Museumsquartier. Sehr zu empfehlen ist auch ein Besuch im Schloss Belvedere sowie die Sex in Wien-Ausstellung im Wien Museum und auch in der Albertina lockt seit Mitte September die neue Pointilismus-Ausstellung mit Klassikern von Van Gogh, Matisse und Picasso.

Ansicht_KunsthalleWienMQ2014-SW

myClubs

Als Single hat man definitiv einen ganz klaren Vorteil: Ihr müsst nie jemanden fragen, ob er oder sie auch Lust darauf hat. Einfach bei myClubs auf der Homepage das vielseitige Angebot durchklicken, nach Gusto den Sport auswählen und ab geht’s. Mit nur einer Karte könnt ihr ein riesiges Angebot aus diversen Sportarten nutzen. Keine Einschreibegebühren und ohne Mindestvertragslaufzeit, ganz ohne jegliche Bindungen. Probiert euch in Trainingseinheiten aus und entdeckt einen neuen Lieblingssport. Mit unserem Gutschein erhaltet ihr außerdem -20% auf ausgewählte Produkte.

6-660x440

Diese To Do's könnten dich interessieren

phil

Hallo und herzlich Willkommen in dieser wunderbaren Bücheroase. Das phil ist mit seiner bezaubernden Mischung aus Buchhandlung, Café, Veranstaltungsort und Möbelstore  einfach Balsam für alle Sinne und die Seele: Aus den Boxen klingen sanfte Klänge, mal Indie, dann französischer Chanson oder auch Jazz. Das angebotene Buchsortiment ist sorgsam ausgewählt, vielleicht manchmal etwas außergewöhnlich und schräg – aber auf jeden Fall sehr besonders. Die Bücher und Exemplare decken die unterschiedlichsten (Fach-) Genres ab und können ganz bequem am eigenen Platz durchgesehen werden. Persönliche Beratung wird immer gerne erteilt und auch kulinarisch verwöhnt das Buchcafé von früh bis spät mit tollen Angeboten. Der perfekte Ort, um sich entspannt zwischen den Zeilen einer guten Lektüre zu verlieren.

Gumpendorferstraße 10-12, 1060

15802163_1811583765776362_2285271666349047808_n

Fälschermuseum

Wien und seine zahlreichen Museen laden doch immer wieder auf kulturelle Erkundungstouren ein. Ein etwas anderes Museum wäre mit dem Fälschermuseum gefunden: Taucht ein in eine Welt der Kunstfälschungen die euch spannende Stunden und wissenswerte Fakten garantiert. Gegenüber vom Hundertwasserhaus im dritten Bezirk findet man das Privatmuseum, das sich – als einziges im europäischen Raum – ganz diesem spektakulären Thema verschrieben hat. Kriminalgeschichten rund um die gefälschten Werke der berühmtesten Kunstfälscher, wie Han van Meegeren, Konrad Kujau, Edgar Mrugalla, etc. werden dem Besucher näher gebracht. Dabei wird außerdem über die Unterschiede zwischen Original, Kopie und Fälschung aufgeklärt. Ein wirklich abwechslungsreiches Museum, das ihr euch unbedingt im Hinterkopf behalten solltet .

Löwengasse 28, 1030

562578_398310913521762_330852823_n (1)

Kochschule Neni

Auch die unglaublich leckeren Gerichte, die bei Neni so zahlreich auf der Speisekarte stehen, mussten erst einmal kreiert und versucht werden und haben ihren Ursprung in der Familienküche Molcho. Und wie es die liebenswerte Geschäftsphilosophie so passend beschreibt „Happiness is homemade“,  lernt man in den angebotenen Kochkursen neue Rezepte kennen und erhält so allerlei Anreize, der eigenen Küche neue Würze zu verleihen. Zugegeben, der Kostenpunkt ist schon etwas happig, aber wie oft geben wir doch alle beispielsweise auch Geld für Kleidung aus, die dann nach einmaligen Tragen sowieso im Kleiderkasten liegen bleibt? Hier ist das Geld gut investiert, denn die Kochkurse garantieren auf alle Fälle viel Spaß, Lebensfreude und tolle Rezepte.

604160_1076296849064535_5262555899059187453_n

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights, die auf euch warten. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:

(c) Niemetz
(c) Ankerbrotfabrik / https://www.instagram.com/danything/
(c) Phil / 1000things.at
(c) Supersene / https://www.instagram.com/lolahotman/
(c) Kunsthalle
(c) myclubs
(c) Fälschermuseum / facebook
(c) Neni

 

×
×
×