FRYNXS
Food & Drinks, SPONSORED

Mit der FRYNX-App jeden Tag ein Freigetränk in Wien genießen

Mittwoch, 4. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten
Food & Drinks, SPONSORED

Mit der FRYNX-App jeden Tag ein Freigetränk in Wien genießen

Mittwoch, 4. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Abo fürs Fitnesscenter, ein Abo für deine Musik und für die Lieblingsserien. Warum also nicht auch ein Abo für Drinks? Das dachten sich jedenfalls zwei junge Wiener Studenten. Aus dem ursprünglichen Uniprojekt wurde die coole FRYNX-App, das Netflix für Drinks, mit der ihr täglich in den Genuss von einem gratis Drink in Wien kommt. Wie das funktioniert, präsentieren wir euch hier.

von Marie Amenitsch

Wir treffen uns mit den beiden Gründern Peter Mühlbauer und Christian Strobl im Oben, eines der Partner-Lokale und sind neugierig auf die Geschichte hinter FRYNX und vor allem, wie man denn auf die Idee kommt, eine App für Freigetränke zu kreieren. „Wir waren gemeinsam auf Auslandssemester, haben recht viel Geld fürs Ausgehen ausgegeben und irgendwann nach ein paar Bier kam uns die Idee von Netflix für Drinks“, erzählen uns die beiden Freunde schmunzelnd.

FRYNXS-TEAM

FRYNX – Das Team

Die Idee wurde dann zurück in Wien recht schnell in die Tat umgesetzt und findet großen Anklang. Nicht nur bei UserInnen ist die App äußerst beliebt, auch die teilnehmenden Gastronomiebetriebe, finden die Idee äußerst cool. Immerhin ist für diese die Teilnahme gratis. Außerdem wird ein Anreiz geboten, sich einmal aus seinem gewohnten Grätzl zu begeben, um neue Bars und Lokale zu testen. „Die Kosten für die Gastrobetriebe sind im Vergleich zu anderen Werbeformen verschwindend gering und fallen noch dazu nur an, wenn der Kunde schon in der Bar ist“, so Christian. „Und es bleibt dann nicht bei einem Drink und der FRYNX-Kunde nimmt dann natürlich auch noch Freunde mit!“

So zählt FRYNX bis Oktober bereits über 25 Partner-Lokale wie z.B. WEIN & CO, Sneak In, Addicted to Rock, Zum Gschupftn Ferdl, Pancho, Blaustern, WU Library Café, Pappala Pub, Café Votiv, Hillinger oder Travel Shack, die in den nächsten Tagen und Wochen in der App freigeschalten werden und in denen ihr euer gratis Getränk genießen könnt.

Jeden Tag einen gratis Drink für €5,99 pro Monat – so funktioniert’s:

Nach dem Download der FRYNX-App (für ios und android erhältlich) geht’s per Knopfdruck am Smartphone zur Übersicht über die teilnehmenden Bars. Diese sind verteilt über die Bezirke und können sogar über die Standortfunktion gefunden werden. So sieht man, welche Bar sich in der Nähe befindet. Außerdem wird auch gleich aufgelistet, welche Drinks angeboten werden. „Die Bars haben die Möglichkeit, 3-10 Getränke zur Verfügung zu stellen, aus denen man wählen kann, wobei auch antialkohtolische Drinks dabei sein können „, erklären die beiden Gründer.

…so funktioniert’s

Hat man sich für eine Location und das Getränk entschieden, muss die Auswahl am Smartphone nur noch beim Servicepersonal vorgewiesen werden. Diese bestätigen per Knopfdruck und schon wird euer gratis Drink serviert. Cheers!

Insgesamt können so bis zu 31 gratis Getränke im Monat konsumiert werden. „Spätestens ab dem zweiten Getränk im Monat hat man die Gebühr wieder herinnen“, erklärt Christian das Hauptargument für die Kunden.

Mit 1000things die FRYNX-App gratis testen

Wir finden die App wirklich cool, sind bereits begeisterte Nutzer und können sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Deswegen gibt’s exklusiv für die ersten 500 von euch mit dem Code „1000things“ die Möglichkeit, die App ein Monat lang kostenlos zu testen. Einzige Voraussetzung, die Angebe eurer Kreditkartendaten, es wird jedoch KEINE Abbuchung für das erste Monat erfolgen, versprochen! Hier geht’s zum Download von FRYNX.

Tipp: Nach dem Gratis-Monat könnt ihr die App weitere 5 Monate lang kostenlos verwenden, also insgesamt 6 Monate – oder anders ausgedrückt 180 Drinks – gratis! Dafür müsst ihr nur ein paar Freunde zu FRYNX einladen, euren persönlichen „Invite Code“ findet ihr in der App.

FRYNX – von Wien zur Weltherrschaft?

Bei der Frage, wohin die Reise der FRYNX-App gehen soll, müssen die beiden schmunzeln, immerhin ist es das erste Drink-Abo in Österreich und der Anklang bereits jetzt super! Ein ähnliches Konzept läuft bereits sehr erfolgreich in den USA. Auch in Skandinavien und Barcelona gibt es Ableger. Die beiden Gründer wollen das Erfolgskonzept nun in den deutschsprachigen Raum bringen, beginnend mit Wien. „Wien ist die größte deutschsprachige Studentenstadt, also ein optimaler Ausgangspunkt für uns!“

Hier geht’s zum Download der FRYNX-App für iOs und Android und es lohnt sich, auch immer mal wieder ein Blick auf Facebook und Instagram zu werfen, weil dort nicht nur die neuen Bars vorgestellt werden, sondern es auch laufend Gewinnspiele gibt.

Wir wünschen dem jungen Team auf jeden Fall alles Liebe – in diesem Sinne: Man bringe den Spritzwein!

*Mit freundlicher Unterstützung von FRYNX

Ihr sucht nach weitern Locations, in denen man in Wien günstig trinken kann, dann hier entlang zur Übersicht. Wer Lust bekommen hat, neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken, findet hier noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo