Museum Niederösterreich

Museum Niederösterreich- ein Haus voller Natur und Geschichte(n)

Freitag, 3. November 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Museum Niederösterreich- ein Haus voller Natur und Geschichte(n)

Freitag, 3. November 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer Niederösterreich in seiner geschichtlichen und biologischen Vielalt erkunden will, und darüber hinaus auch noch über sich selbst so einiges erfahren will, der sei im Museum Niederösterreich herzlich willkommen! Es erwarten euch spannende Reisen durch Zeit und Natur mit interaktiven Stationen und noch nie zuvor gezeigten Objekten, die euch so einiges über das Leben von früher verraten. So spannend kann ein Museum sein!

von Nina Demuth

Niederösterreich hat nicht nur landschaftlich viel zu bieten, auch historisch gibt es in diesem Bundesland viel spannendes zu entdecken! Das in St. Pölten gelegene Museum Niederösterreich bietet im Haus der Geschichte deshalb allen Besuchern die Möglichkeit, sich auf eine erkenntnisreiche Zeitreise durch Niederösterreichs Geschichte zu begeben.
Aber auch Naturliebhaber kommen im Haus der Natur bestimmt auf ihre Kosten. Hier entdeckt ihr Niederösterreichs beeindruckende Fauna und Flora und erlebt die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt hautnah!

Neue Beschriftung ist fertig 😉 #MuseumNOE #logoneu

A post shared by Museum Niederösterreich (@museumnoe) on

Ein Newcomer der heimischen Museen: das Haus der Geschichte Niederösterreich

Seit September 2017 widmet sich das Haus der Geschichte der Rolle Niederösterreichs in verschiedenen historischen Kontexten. Es ist also ein richtiger Newcomer in der Museumsszene und wartet mit coolen und innovativen Ausstellungen auf euren Besuch.
Welche Rolle spielt Niederösterreich in der geschichtlichen Entwicklung Österreichs? Welche in der Geschichte Zentraleuropas? Diese und weitere Fragen werden hier nicht einfach chronologisch, sondern nach Themengebieten behandelt. Bereits seit 2014 wurde an diesem Projekt gearbeitet. Das Ergebnis der 95 (!) wissenschaftlichen Beiräte sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Haus der Geschichte

(c) Haus der Geschichte

Von Enzianschnaps bis Gletschereis

Auch das Haus der Natur, welches schon länger besteht, zeigt den Besuchern viel mehr als Texte und Abbildungen. Niederösterreichs Berge und Täler ober- und unterirdisch zu erkunden, ist nicht nur zeitlich, sondern auch körperlich eine Herausforderung. Um dennoch das Bundesland in seiner ganzen Pracht zu entdecken, legen wir euch einen Besuch im Haus der Natur wärmstens ans Herz.
Von echtem Gletschereis, einem Vogelquiz, Hintergrundwissen über Enzianschnaps bis hin zum Verlassen des Erdkanals über eine Rutsche lässt das Angebot die Herzen der Großen und Kleinen höher schlagen. Rund 40 verschiedene heimische Tierarten können hier in den Aquarien, Formicarien und Terrarien entdeckt werden.

Was dir dieses Museum über dich selbst erzählt

Interaktive Stationen, Foren oder ein eigenes Besucherparlament: das Museum Niederösterreich bietet in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte viele Möglichkeiten, sich aktiv mit Geschichte auseinanderzusetzen.
Im Zuge der Ausstellung wird euch aber nicht bloß vermittelt, “was früher mal war”. Es werden euch auch viele Themen aufgezeigt, die uns bis heute in politischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen beschäftigen.
Wer hätte gedacht, dass die Frage nach Ein- und Auswanderung nicht bloß ein Phänomen der heutigen Zeit ist, sondern auch Menschen vor vielen hunderten Jahren bereits beschäftigte? Die spannende Frage, wie und warum bestimmte Menschen Macht erlangen, ist ebenso ein Thema, das in dieser Ausstellung behandelt wird.

Haus der Geschichte Niederösterreich

(c) Museum Niederösterreich

Zentral ist auch das Erkunden der eigenen Identität. In einer Zeit, in der man sich oft durch Abgrenzungen von anderen zu definieren scheint, ergründet das Haus der Geschichte das Gefühl, wodurch sich Regionen, Ethnien und Nationen als zusammengehörig empfinden.
Entdeckt also mehr als bloße Ereignisse der Vergangenheit. Dass Geschichte lebt und euch auch persönlich betrifft, beweist euch das Haus der Geschichte auf alle Fälle!

Haus der Geschichte

(c) Museum Niederösterreich

Wenn Objekte Geschichten erzählen

Können Gegenstände etwas über Massenarmut und Arbeitslosigkeit erzählen? Ja, sie können! Die Sonderausstellung zum hundertjährigen Jubiläum der Ausrufung der Ersten Republik widmet sich der turbulenten Zeit zwischen 1918 bis zum sogenannten “Anschluss” im Jahre 1938 auf eine ganze neue Art und Weise.
Inmitten einer durch Armut und politische Konflikte geprägten Zeit, erlebten unsere Vorfahren und Ahnen ein schwieriges Leben in einer zutiefst gespaltenen Gesellschaft. Durch Objekte aus dem Alltag der damaligen Zeit werden nicht nur wirtschaftliche und politische Konflikte dargestellt, auch ganz persönliche Lebensumstände werden durch die Exponate erfahrbar gemacht. Taucht in vergangene Lebenswelten und diskutiert im Besucherforum über die bis heute andauernden Herausforderungen der Demokratie!

Dauerausstellung museum Niederösterreich

Das Museum Niederösterreich in der Hosentasche

Ein weiteres Highlight des Museums ist definitiv die MuseumsAPP. Entdeckt das vielfältige Angebot der Ausstellungen vor Ort oder holt es euch einfach bequem nach Hause.
Einfach den Google-Playstore oder den Apple-Store besuchen, MuseumsAPP downloaden und loslegen! Navigiert euch durch die Themenbereiche oder die Lebensräume und entdeckt das Museum Niederösterreich virtuell mit eurem Smartphone!

 NÖ Museum

(c) NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Daniel Hinterramskogler

Das Haus der Geschichte als auch das Haus der Natur ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Ein buntes Programm an Führungen für Familien, Gruppen oder Einzelpersonen, Kreativstationen und dem MikroLabore machen den Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis! Einen Einblick in das Jahresprogramm erhaltet ihr hier.

So ein nettes Kompliment 😊 #HausderNatur

A post shared by Museum Niederösterreich (@museumnoe) on

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Natur Niederösterreichs oder auf eurer Zeitreise!

*Der Blobgeitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Museum Niederösterreich entstanden.

Titelbild: (c) Museum Niederösterreich

×
×
×
Blogheim.at Logo