Neu in Wien – Teil 2

Freitag, 23. September 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neu in Wien – Teil 2

Freitag, 23. September 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hallo und Herzlich Willkommen in Wien! Das rufen wir mit Freude den neueröffneten Lokalen und Cafés zu, die in den letzter Zeit in unserer Lieblingsstadt ihre Toren und Gastgärten eröffnet haben und für geschmackliche Neuentdeckungen sorgen. Ein bunter Mix ist es auch dieses Mal. Schaut in unseren Blog und entdeckt coole neue Lieblingsplätze.

von Luisa Lutter & Marie Amenitsch

Huch, wo kommen diese Neuentdeckungen denn schon wieder her? Wir präsentieren euch hier abermals einen Überblick über Adressen, die der Gastroszene in Wien neue Farbe verleihen und mit ihren abwechslungsreichen Angeboten verwöhnen. Kommt mit uns auf einen Streifzug durch Wien und lasst euch kulinarisch und auch visuell verwöhnen.

Chestnut

Ein Lokal von dem wir sicherlich noch so einiges hören werden. Das Chestnut ruft jetzt schon förmlich nach uns, besonders in kalten Wintertagen. Die Einrichtung besticht durch viel Holz, welches lässig von der Decke hängt und auch sonst sind eher erdige und warme Töne vertreten. Das Essen klingt schon beim Durchlesen auf der Karte wie ein Gedicht. Preislich variieren die Hauptspeisen zwischen 11 – 22€. Egal ob Hasellnuss-Sauce oder Wassermelonen Gazpacho, die Auswahl überrascht und wir sind auf weitere Kreationen gespannt.

Neuer Markt 8A, 1010

chestnut

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Monte Ofelio

Huch, über dieses süße, kleine Lädchen stolperten wir durch Zufall. Geht nicht vorbei, sondern tretet ebenfalls mitten ein. Die zwei Brüdern, denen das Monte Ofelio gehört stehen selber hinterm Tresen und erzählen gerne woher Gemüse, Nudeln und Co. kommen. Ersteres stammt zum Beispiel von einem Label, das Gemüse vertreibt, welches auf ehemaligen Flächen der Mafia angebaut wurde. Fleisch wird übrigens auch nur sehr bewusst über die Ladentheke verkauft, aber erfahrt doch selber mehr. Wir raten euch, geht bei diesem feinen Lokal vorbei und nehmt ein bisschen Süditalienfeeling für to go mit.

Obere Augartenstraße 70, 1020

monte-ofelio-c


Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

K&K Hofspezereien

Zugegeben, dieses Lokal gibt es seit Juli, doch listen wir es dennoch gerne mit auf, denn es ist eine feine Perle mit Charme und Essen, welches aus der Kaiserzeit inspiriert ist und sich ganz unaufgeregt in das Bezirksbild eingefügt hat. Die Innenräume lassen an ein Wohnzimmer denken, man fühlt sich augenblicklich wohl, was wohl auch an dem flotten und freundlichem Personal liegt. Die Mischung aus Alt und Neu ist gelungen und die Speisen wechseln sich je nach Saison und Verfügbarkeit ab. Wer Neugierig geworden ist kann mit unserem Gutschein 1+1 gratis hausgemachtes Brot aus dem Angebot kosten.

Stuckgasse 6, 1070

K6K Hofspezerei am Abend

Die AU

Der Wiener Augarten ist so oder so immer reizvoll, doch nun hat „Die AU“ zwar nicht neu aufgesperrt, aber einen Besitzerwechsel durchlaufen und lockt mit duftenden Speisen und feinen Desserts. Kehren wir also einmal ein und werfen einen Blick auf die neue, kleiner gehaltene Speisekarte. Die Tagessuppe gibt es ab 4,50€ und alle weiteren Gerichte und Hauptspeisen changieren zwischen 9,50€ und 15€. Für jeden Geschmack lässt sich etwas finden und vor allem die Schleckermäuler werden sich über einen gelungenen Apfelstrudel nach Omas Art freuen.

Scherzgasse 1a, 1020

die-au-instagram

Mingus

Auch Wiedereröffnungen sind für uns von Interesse, heißt es doch dass der Laden sich neu rausgeputzt hat und seine Kunden und Gäste mit neuen und schönen Überraschungen locken möchte. Wir gehen in diesem Fall sehr gerne darauf ein und da der Weg aus unserem Büro eh nicht weit ist, passt das hervorragend. Wiens erste Minigusteria überrascht mit farbenfroher und üppiger Speisenauswahl. Kinder sind hier ganz besonders gerne gesehen, doch versteht sich das Lokal als Begegnungstätte für alle, egal ob mit oder ohne Nachwuchs. Am Wochenende wandern die Brunch-Platten direkt von der Küche in den Magen. Frisches Obst und Gemüse ist genauso vertreten wie Hummus, Bio-Gebäck und allerlei anderen Leckereien.

Schottenfeldgasse 73, 1070

mingus-c-cake

Gubler & Gubler

Wien und seine wunderbare internationale Vielfältigkeit: Seit Juni ist die Stadt auch um ein Stückchen Schweiz reicher und der äußerst charmante Mix aus Bistro und Café sorgt für neuen Pepp und authentischen Flair in der Josefstadt. Helles, freundliches Interieur und  ein bemühtes Service warten darauf, euch kulinarisch zu verwöhnen. Die Frühstücksangebote ist umfangreich und inkludieren ein Heißgetränk nach Wahl. Auf der Speisekarte hat bereits der Herbst seine Spuren hinterlassen und neben Rotem Currygemüse findet man auch einen Blattsalat mit Feigen. Nomnomnom!

Strozziggasse 42, 1080

Gubler & Gubler

Biodeli

Mariahilf ist um eine Adresse für den schnellen und vor allem gesunden Imbiss reicher: In prominenter Umgebung zu ra’mien, corns ’n pops und versorgt Daniel Karl AnrainerInnen und Fans der ausgewogenen Küche mit Suppen, Salaten, Pasta. Das Soulfood garantiert 100%ige Bio-Qualität und punktet durch frische Zubereitung, regionale Zutaten und eine würzig, aromatische Note. Abgerundet wird das Angebot durch fairtrade-Kaffee von Alt Wien, frische Smoothies und prickelnde, hausgemachte Limonaden. Aber auch auf ein Glas Wein, ein Bier aus der Brauerei Schremser oder einen feinen Gin Tonic ist das Biodeli mit seiner gelungen entspannten Atmosphäre die richtige Adresse.Für Infos über die aktuelle Wochenkarte solltet ihr die Facebook-Page gut im Auge behalten.

Biodeli

Na dann: Guten Appetit und einen schönen Herbst im wunderbaren Wien. Unsere TOP 10 an Dingen, die man im Herbst in Wien machen muss, findet ihr in unserem Blogbeitrag.

Wenn ihr noch immer nicht genug von herbstlicher Kulinarik habt, dann holt euch hier die besten Empfehlungen für ein schnelles Mittagessen in Wien und unsere Insider-Tipps für den September.

Für mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:

(c) By Chestnut
(c) By K&K Hofspezereien
(c) By Monte Ofelio
(c) By Mingus / Anna Wessely
(c) By iamtamari /instagram
(c) Gubler& Gubler / facebook
(c) Beitragsbild / Biodeli / facebook

×
×
×
Blogheim.at Logo