Programmvorschau für den November in Wien

Freitag, 1. November 2019 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Programmvorschau für den November in Wien

Freitag, 1. November 2019 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Der November pocht an die Tür! Wir sind präpariert und stehen mit Schal, kuscheligen Mänteln und heißen Getränken bereit. Doch diese Jahreszeit bringt viel mehr als Regentage und trübe Gemüter! Wir verraten euch, wo der November farbenfroh und knallig in Form von coolen Events daher kommt. Lest in unseren Beitrag hinein und erfahrt wo und wann in Wien spannende Veranstaltungen stattfinden.

von Luisa Lutter

Auf geht es in den November! Fragt ihr euch auch wo die Zeit nur schon wieder geblieben ist? Bevor wir uns zu sehr den Kopf zermartern, richten wir den Blick lieber auf all die coolen Events und Programmpunkte, die dieser November für uns in Wien bereit hält. Kommt gut durch das nass-graue Wetter, ihr Lieben!

Stand Up Comedy Show

Am 5. November gibt es um 20 Uhr wieder einen englischen Stand-up-Comedy-Show im Aera. Im Gepäck sind diverse Komiker, die euch das Lachen an diesem Abend direkt aus dem Bauch hoch in die Kehle kitzeln. Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro.

Gonzagagasse 11, 1010

Blues und Fotokunst im 15. Bezirk

Fünf Tage lang, vom 5. bis 10. November, erwarten euch fünf Fotokünstler, die ihre Werke rund um das Thema Wasser präsentieren. Von Landschaftsfotografie bis zu erotischen Bildern ist alles vertreten und wenn dann noch vier dieser fünf Künstler hauptberuflich Blues-Musiker sind, ist es nur natürlich logisch, wenn auch das eine oder andere Konzert in den Ausstellungsräumlichkeiten stattfinden wird. Holt euch vorab noch mehr Infos.

Alte Schmiedekammer, Meiselstraße 20, 1150

Weihnachtsshopping im Designer Outlet Parndorf

Ehe man sich versieht, steht Weihnachten dann plötzlich vor der Tür. Um heuer jedoch endlich wieder einmal stressfrei durch die eigentlich besinnlichste Zeit des Jahres zu kommen und nicht wieder in der Last-Minute-Geschenkesuche unterzugehen, empfehlen wir euch einen Besuch im Designer Outlet Parndorf. Nur 30 Autominuten vom Wiener Stadtrand können sich dort alle kleinen und großen Christkinder in stimmungsvollem und glitzerndem Ambiente beim Late Night Shopping am 7. November 2019 so richtig austoben: In den 160 Designerstores wie Fossil, Coach, Swarovski, Nike, Diesel, Wellensteyn, Karl Lagerfeld, UGG, Ravensburger und Co. findet ihr zwischen 8.30 und 21 Uhr garantiert für jeden eurer Lieblingsmenschen ein perfektes Geschenk. Bei bis zu 80 Prozent Rabatt freut sich außerdem auch das Geldbörsel. Das stimmungsvolle Rahmenprogramm, der zwölf Meter hohe Weihnachtsbaum und die festlich geschmückten Holzhütten bieten die ideale Möglichkeit, um den Einkaufstag bei regionalen und süßen Köstlichkeiten und einer Tasse Glühwein ausklingen zu lassen. Die Buena Banda und die Jazzophoniker untermalen die weihnachtliche Stimmung zudem mit tollen Live-Performances. Euch steht kein Auto für einen Shoppingtrip zur Verfügung? Gar kein Problem, nutzt am besten ganz bequem den Shuttlebus Service von der Wiener Oper. Die Busse bringen euch stressfrei in knapp 50 Minuten ins weihnachtliche Shopppingparadies.

Designer Outlet Parndorf, Straße 1, 7111 Parndorf

November in Wien

Weihnachtliches Shoppingparadies im Designer Outlet Parndorf | (c) Andreas Kolarik

Eröffnung mit Kerosin95 & At Pavillon live: MQ Wintererwachen

Das MQ wird wieder in Weihnachtsstimmung getaucht am 8. November: Erlebt das MQ Wintererwachen dieses mal mit unseren Freunden der coolen Band At Pavillon. Gestartet wird ab 16 Uhr und um 19.30 Uhr geht es dann mit der offiziellen Eröffnung und den live Konzerten los. Der Eintritt ist kostenlos und es wird auch Charity-Glühwein geben, zu Gunsten des Österreichischen Vereins Volkshilfe Österreich zum Thema Kinderarmut.

Museumsplatz 1, 1010

SPECIAL EFFECTS. Die interaktive Ausstellung für Filmfans im Technischen Museum Wien 

Ein lebensgroßer Dinosaurier jagt über die Kinoleinwand, ein Geist löst sich plötzlich in Luft auf, ferne Planeten werden zum Leben erweckt und Superhelden bringen uns mit ihren übernatürlichen Kräften immer wieder ins Staunen. In Film und Fernsehen sind unserer Fantasie in der Umsetzung von Geschichten seit der Frühzeit des Kinos dank Spezialeffekten keine Grenzen gesetzt. Immerhin ermöglichen es genau diese, in Fantasiewelten einzutauchen. Sie kreieren imaginäre Wesen und Orte, wecken Emotionen und bringen uns zum Fürchten oder zum Lachen. Manchmal sind sie sichtbar, manchmal werden sie vom Auge gar nicht wahrgenommen. Spezialeffekte werden in allen Genres eingesetzt und sorgen für ein einzigartiges Filmerlebnis. Ihr habt euch immer schon gefragt, wie die unterschiedlichen Spezialeffekte geplant und Illusionen erzeugt werden? Was technisch und budgetär dahinter steckt? Wie Entscheidungen hinsichtlich der richtigen Wahl der Effekte getroffen werden? Und seit wann Spezialeffekte im Kino das Publikum in Staunen versetzen? Die Cineastinnen und Cineasten unter euch haben jetzt im Technischen Museum Wien die Möglichkeit, sich genau diesen Fragen zu widmen und die Welt der Spezialeffekte bei der interaktiven Ausstellung „SPECIAL EFFECTS“ zu entdecken. Auf über 700 Quadratmeter könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen und von der Pre-Production über die Dreharbeiten bis hin zur Kinosaaltechnik alles rund um die Filmproduktion hautnah erleben. Mit eurem Smartphone wird euer Ausstellungsbesuch übrigens zu einem individuellen und interaktiven Erlebnis, bei dem ihr sogar einen eigenen Kurzfilm produzieren könnt. Mehr Infos zur Ausstellung findet ihr auf der Webseite des Technischen Museum Wien.

november in wien

(c) Technische Museum Wien | Paul Bauer

Johann Sebastian Bass – Abschiedskonzert

Ein Abschiedskonzert mit allen Wegbegleitern steht am 8. November in der Viennale-Zentrale in der Kunsthalle Wien im Museumsquartier an. Gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern, die die Jungs von Johann Sebastian Bach auf ihrer Reise kennen und lieben gelernt haben. Die Show wird bei freier Spende stattfinden!

View this post on Instagram

Irgendwann muss immer Schluss sein. Wie ihr schon bemerkt habt, ist es letztes Jahr ziemlich ruhig um Johann Sebastian Bass geworden, und den größten Anteil daran trage ich. Viele wissen es bereits, aber ich möchte mich nun auch öffentlich dazu äußern. Im Februar 2018 wachte ich eines schönen Tages auf und konnte weder schlucken noch gerade sitzen. Prompt war die Ambulanz da und eine Minute später auch die Notärztin, Verdacht auf Hirnblutung. Als ich wieder zu mir kam teilte man mir mit, dass ich einen Schlaganfall hatte. Das Resultat: eine massive Schädigung des rechten Hirnstamms sowie vermutlich des Kleinhirns – ich konnte weder schlucken noch gerade sitzen. Ohne Folgen blieb der Vorfall leider nicht. Mein Gleichgewichtssinn ist der eines Kindes, das gerade zu gehen begonnen hat – Profifußballer wird keiner mehr aus mir werden. Auf meiner linken Körperhälfte spüre ich noch immer keinen Schmerz, kein Temperaturempfinden, und ich habe mich damit abgefunden, dass das wohl für immer so bleiben wird. Meine Singstimme hat sich mittlerweile zwar etwas gebessert, ist aber leider nicht dort wo sie vor dem Schlaganfall war. Nun aber zum Thema zurück. Der finanzielle Einbruch betrifft ja nicht nur mich, sondern alle die mit Johann Sebastian Bass zu tun haben: das Management, die Bookingagentur und vor allem meine Mitmusiker Davidus und Domenicus. Hier vor allem eine Entschuldigung an euch: da ich die Songs nicht mehr so performen kann wie bisher, so wie ich es gern würde, ist die Zeit gekommen, dem Projekt Johann Sebastian Bass schweren Herzens Lebewohl zu sagen. Mit jedem Ende tut sich aber auch etwas Neues auf. Um uns auch von euch allen zu verabschieden haben wir am 8. November ein Abschiedskonzert im Museumsquartier geplant, um noch ein letztes Mal mit euch allen zu feiern. Unterstützt werden wir von Musikerinnen und Musikern, die wir auf unserer Reise kennen und lieben gelernt haben. Johann Martinus Bass

A post shared by Johann Sebastian Bass (@johannsebastianbass) on

Österreichs 2. Jugendklimakonferenz

Bei der Local Conference of Youth Austria – kurz LCOY Austria – vernetzt ihr euch mit anderen jungen Menschen zwischen 15 und 30, um die Klimakrise anzugehen. Vom 8. bis 10. November wird die Jugendklimakonferenz in Wien stattfinden. Bunt und empowered: Ideen werden gemeinsam entwickelt und Stimmen erhoben. Kein Vorwissen vorausgesetzt.

VHS Rudolfsheim-Fünfhaus, Schwendergasse 41, 1150

View this post on Instagram

[DE] Hast du dir schon mal vorgestellt, wie eine schöne Welt für dich aussehen würde? Die Augen 👁️ geschlossen, vielleicht tief eingeatmet und dich in das Jahr 2050 versetzt🧭 Wie sieht eine lebenswerte Welt dort aus und wie fühlt sie sich an? Beim Workshop ✨Visionsraum – was wünsche ich mir für meine Zukunft? ✨mit Maria Oberwinkler von @pioneers.of.change geht es um genau diese Fragen. Und die notwendigen Schritte, um Visionen umzusetzen. . Freust du dich schon auf eine Reise mit spannenden Übungen? Alle Infos auf der Webseite❗Du kannst dich nur noch bis 31.Okt für einen der letzten Konferenzplätze anmelden – Link in Bio🙂 . . . . . #workshop #visionen #pioneersofchange #nachhaltigeentwicklung #nachhaltig #zukunft #klimazukunft

A post shared by LCOY Austria (@lcoyaustria) on

DLS-MusicalGroup zeigt Carpe Diem

Hat der Tod Angst vor dem Sterben? Diese und andere spannende  Fragen stellen sich die Hauptcharaktere in Carpe Diem. Bereits 2016 starteten die Proben zur Eigenproduktion der DLS-MusicalGroup Carpe Diem. Nach einer erfolgreichen Premiere und vielen weiteren Aufführungen im Februar 2019 kommt nun endlich die Wiederaufnahme vom 8. bis 30. November. Die Tickets sind kostenlos, jedoch wird um eine freiwillige Spende bei der Veranstaltung gebeten.

Anton-Böck-Gasse 20, 1210

The Future Ball 2019

Am Samstag, 9. November, um 19 Uhr wird es im SO/Vienna elegant zugehen! Unter dem Motto „make tomorrow now“ werden Player aus den verschiedenen kreativen Bereichen zusammengebracht und aufgezeigt, dass es viele Synergien zwischen Kunst und Technologie gibt, beziehungsweise künftig auch geben muss. Der Dresscode ist: all black everything. Auch dieses Jahr werden euch am Future Ball die größten Visionäre von Kunst über Mode bis Wirtschaft erwarten. Zwei Dance Floors sowie zwei Experience Suits und viele weitere Überraschungen warten auf euch. Alle Infos gibt es auf der Homepage.

Praterstrasse 1, 1020

Silent Disco im WUK Wien

Unsere Freunde der Super coolen Silent Disco schmeißen sich einmal mehr in Action und geben alles, damit ihr ein tolles und vergnügliches Event am 9. November im WUK habt.
Lasst euch diese Party nicht entgehen und freut euch schon vorab auf viele Hits zum laut Mitgrölen. Tickets gibt es an der Abendkassa für 12 Euro.

Währinger Straße 59, 1090

Eine Stadt – ein Buch

Der 13. November bildet das Startdatum für ein sehr feines Event in Wien. Ab 12 Uhr könnt ihr an der Hauptbücherei Wien bei der 18. Auflage der Gratisbuchaktion eine STADT.Ein BUCH. heuer die niederländische Autorin Connie Palmen erleben. Gleich 100.000 Gratisbücher werden dann ab dem 14. November in ganz Wien ausgegeben.

Urban-Loritz-Platz 2a, 1070

Prohaska Live

Das B72 wird Schauplatz für einen sehr coolen Live-Auftritt am 13. November. Die Türen sind ab 20 Uhr für euch geöffnet. Wer sich bereits Vorverkaufstickets sichert zahlt nur 10 Euro. An der Abendkassa kommen 2 Euro obendrauf. Wir sehen uns so oder so vor Ort bei dieser tollen Band!

Hernalser Gürtelbogen 72-73, 1080

Wiener Spielwut Release Party

Aufgepasst! Tolle Projekte sollten Aufmerksamkeit bekommen und so wollen wir euch die Party von dem zauberhaften Wiener Spielwut-Team nicht vorenthalten. Der Kramladen wird am 13. November Schauplatz einer wilden Crowdfundingvideoreleaseparty ab 21 Uhr und um Mitternacht gibt es dann das Video. Der Eintritt zum Event ist kostenlos.

U-Bahnbogen 39-40, Lerchenfeldergürtel, 1080

Florian Nentwich Trio feat. Ines Prisca

Am 15. November könnt ihr ab 20 Uhr das Florian Nentwich Trio feat. Ines Prisca im Cafe 7Stern erleben. Wir legen euch diese Veranstaltung besonders ans Herz, da wir überzeugt davon sind, dass uns der Jazz-Pianist Florian Nentwich in Zukunft noch mit einigen tollen Überraschungen verzaubern wird. Anlässlich des ersten Wien Besuchs der Pariser Jazzsängerin Ines Priscas, nutzt das Duo die Gelegenheit seine musikalische Verbundenheit auf der Bühne auszuspielen. In Begleitung von Stefan Gottfried und Paul Hondl freut sich das neu geformte Quartett Eigenkompositionen, Duett-Arrangements und vieles mehr in Wien und in euren Ohren erklingen zu lassen. Tickets gibt es im Vorverkauf für 10 Euro und an der Abendkassa um 12 Euro.

Siebensterngasse 31, 1070 Wien

Balance Film Premiere

Am Donnerstag, 14. November ist die Filmpremiere von Balance. Dort könnt ihr ab 19.30 Uhr im Top Kino dabei sein. Der Film nimmt euch mit zu einer Fischerfamilie in Punta Allen, in Mexiko. Es wird den Gründen nachgegangen, warum es so wichtig ist, dass unsere Gewässer sauber bleiben und es zudem so dringlich ist dafür zu kämpfen. Kommt mit auf eine spannende und bewegende Reise.

Rahlgasse, 1060

1st Artweekender

Durchboxen und Freiboxen – Selbstständigkeit in der Kunst wird bei diesem Event näher beleuchtet. Ab 17 Uhr wird gestartet und für Drinks, Snacks und auch viel Talk-Möglichkeiten ist gesorgt. Kommt am 16. November vorbei und seid beim 1st Artweekender dabei. Weitere Einblicke zu dieser Veranstaltung erhaltet ihr bei dem Facebook-Event. 

Getreidemarkt 15, 1060

Mondscheinbazar

Gleich 100 Standler bringen wieder Ihre tollen Sachen in die METAStadt und bieten beim 31. Mondscheinbazar ihre feinen Dinge an. Am 23. November von 17 bis 23 Uhr wird in chilliger Atmosphäre das Event über die Bühne gehen. Food Trucks und Musik sind natürlich auch mit von der Partie.

Dr.-Otto-Neurath-Gasse 3, 1220

Weihnachtsmärkte

Achtung, es geht wieder los! Schnürt eure Kurvenschuhe an und macht euch auf zu köstlichen Glühweinen und diverse Standeln, bei den vielen Adventmärkten. Da die Auswahl zu groß ist und es sehr viele Weihnachtsmärkte in Wien gibt, möchten wir an dieser Stelle einfach nur darauf aufmerksam machen, dass ab Mitte November die Ersten aufsperren und ihr die Augen offen halten solltet.

Jetzt aber schnell, sechs Skills, die ihr dieses Jahr noch erlernen solltet, verraten wir euch am Blog. Ihr mögt es im November durch die Stadt zu schlendern und die erste Winter-Deko auszuchecken? Kein Problem! Wir verraten euch in unseren To Dos zahlreiche Orte in Wien, die zum Spazieren einladen.

(c) Luisa Lutter | 1000things.at

 

×
×
×
Blogheim.at Logo