Rezepte für die perfekten Drinks für deine Sommerparty

Mittwoch, 28. Juni 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Rezepte für die perfekten Drinks für deine Sommerparty

Mittwoch, 28. Juni 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Was wäre der Sommer ohne Parties? Weil bei diesen die richtigen Drinks natürlich eine große Rolle spielen, haben wir uns einmal beim Profi umgehört und nachgefragt, wie man den Mojito, Gin Tonic und Co eigentlich wirklich mixt und präsentieren euch die genaue Rezeptur und Anleitung. Cheers!

von Marie Amenitsch

Es gibt doch nichts schöneres, als laue Sommerabende mit seinen Lieblingsmenschen zu verbringen, zu lachen, das Leben zu genießen und es sich einfach mal gut gehen zu lassen. Dafür dürfen die richtigen Drinks natürlich nicht fehlen, die Rezepte für diese präsentieren wir euch hier.

… das sind eure perfekten Cocktail-Begleiter von BACARDI

The original BACARDI Mojito

Du brauchst: 

5 cl BACARDÍ Carta Blanca
4 Limettenachtel
frische Minzblätter
2 TL feiner weißer Zucker
2,5 cl Soda oder Mineralwasser
Minzzweig zur Dekoration
Crushed Ice / Eiswürfel

So funktioniert’s:

Limettenachtel und Zucker in ein großes Glas geben und Zutaten mit einem Stößel zerdrücken. Achtung: Minzblätter nicht einfach zerreiben, sondern besser auf die Handflächen geben und vorsichtig klatschen, um so das Aroma freizusetzen, anschließend vorsichtig unter den Limettensaft heben. Glas bis zur Hälfte mit dem Eis befüllen und BACARDÍ Carta Blanca darüber gießen. Vorsichtig umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, mit Crushed Ice auffüllen, einen Schuss Mineralwasser dazugeben und mit einem frischen Zweig Minze garnieren. Voilà!

Martini e Tonic

Du brauchst: 

7cl Martini Bianco / Rosato
7 cl Tonic (je nach Vorliebe)
viel Eis
Limettenscheibe

So funktioniert’s:

Super easy aber mindestens genauso lecker: Je nach Geschmacksvorlieben kann man sich für den Martini Bianco oder Martini Rosato entscheiden: Wer es eher herb mag, der ist mit dem Rosato bestens beraten, wohingegen allen die eher auf der süßen Seite zuhause sind, der Martini Bianco zu empfehlen ist. Reichlich Eis in ein Balloonglas geben. Anschließend mit 50% Martini Bianco und 50% Tonic auffüllen. Für den Martini Bianco anschließend eine Limetten- und für den Martini Rosato eine Orangenscheibe dazugeben, leicht umrühren und fertig ist der köstliche Sommerdrink

Ultimate Gin & Tonic

Du brauchst: 

50 ml BOMBAY SAPPHIRE Gin
100ml Tonic
Limettenscheibe
Eiswürfel

So funktioniert’s:

Der Klassiker unter den Longdrinks, um den in den letzten Jahren ein regelrechter Hype entstanden zu sein scheint. Wichtig ist auch hier die richtige Zusammensetzung und auch die Wahl des Gin und des Tonics spielen eine wesentliche Rolle. Uns schmeckt der BOMBAY SAPPHIRE Gin besonders gut, da dieser Dank seiner „10 exotic botanicals“ besonders intensiv und dennoch auch weich und fruchtig schmeckt.
Den Gin in ein gekühltes Glas geben und mit Tonic auffüllen. Anschließend je nach Vorliebe und Wahl des Tonics mit Gurke, Zitrusfrüchten oder auch Ingwer garnieren. Tipp: Gut gekühlt, schmeckt’s gleich nochmal so gut.

Le Grand Fizz

Du brauchst: 

35ml Grey Goose
15ml St.Germain
1/2 Teil Limettensaft = halb ausgedrückte Limette
Soda
Limettenspalten zum Garnieren
Eiswürfel

So funktioniert’s:

Glas mit Eiswürfeln füllen und den Grey Goose Vodka dazugeben. Limette über dem Glas ca. zur Hälfte ausdrücken. Anschließend mit St. Germain und Soda auffüllen, und kurz durchrühren. Zur Dekoration noch mit den Limettenspalten garnieren. Cheers!

Lynchburg Lemonade

Du brauchst:

40 ml JACK DANIEL’S Tennessee Whiskey
20 ml Triple Sec (Orangenlikör)
Zitronenlimonade
Saft eines Zitronen- und Limettenachtels
So funktioniert’s:

Einfach, erfrischend und schmackhaft ist dieser Whiskey-Drink, den es exklusiv von Jack Daniel’s gibt, sehr zu empfehlen! Zubereiten und servieren sollte man die „Limonade“ stilecht im Original Lynchburg Lemonade Schraubglas. Zunächst gibt man 3-4 Eiswürfel in das Glas, füllt Whisky, Triple Sec, Zitronen- und Limettensaft hinzu. Anschliessend wird es mit Zitronenlimonade aufgefüllt und sofort serviert. Tipp: Bei der Zubereitung aufpassen, dass die Zitronenlimonade gut gekühlt verwendet wird, da sie eisgekühlt am besten.

Gönnt euch doch einen Cocktail oder auch ein leckeres Eis und genießt den Sommer in Wien.

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

*Der Artikel ist in Zusammenarbeit mit Bacardi entstanden. 

×
×
×
Blogheim.at Logo