rodeln in oesterreich

Rodeln in Österreich Teil II

Mittwoch, 8. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Rodeln in Österreich Teil II

Mittwoch, 8. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auf die Rodeln, fertig, loooos! Nachdem euch unser Teil I zum Thema Rodeln in Österreich so gut gefallen hat, dachten wir, dass wir euch doch glatt noch mehr Rodellocations liefern sollten. Wo die Weltmeisterschaften der Naturbahnrodler schon stattfanden und wo ihr für’s Rodeln nichts bezahlt? Das verraten wir euch unter anderem hier.

von Lisa Panzenböck

Im Teil I unserer winterlichen Strecken zum Rodeln in Österreich (hier entlang) haben wir euch bereits für einige Bundesländer coole Orte vorgestellt. Im Teil II lest ihr nun, wo man in Oberösterreich, Tirol, Kärnten und der Steiermark richtig fein Rodeln kann.

Axamer Lizum – Tirol

Schlittenfahren am „weißen Dachl“! Goldrichtig – hier kann es sich nur um eine unweit von Innsbruck gelegene Rodellocation handeln. Auf 1530m Seehöhe beginnt eure Fahrt durch das Axamer Tal, dessen Rodelstrecke täglich von Einbruch der Dunkelheit bis 24 Uhr für euch beleuchtet ist. Eigentlich hat die Bahn bei Schneelage jeden Tag offiziell geöffnet, solltet ihr allerdings auf Nummer sicher gehen wollen, so könnt ihr einfach im Tourismusbüro Axams nachfragen. Zum Anfangspunkt kommt ihr mit dem gratis Rodelbus, dessen Fahrplan ihr hier findet. Die insgesamt 3900m lange Strecke ist wunderschön winterlich beleuchtet und hat es ganz schön in sich – wir haben sie bei unserem Ausflug nach Innsbruck getestet und sind zum Bremsen ein paar Mal in einen naheliegenden Schneehaufen geschlittert. Super lustig, naturbelassen und gratis! Falls ihr mal in der Gegend seid, legen wir euch die Axamer Lizum (vor allem bei Nacht) schwer ans Herz, denn die Axamer Lizum ist definitiv eine unserer liebsten Orte zum Rodeln in Österreich.

rodeln in oesterreich

Axamer Lizum (c) 1000things Redaktion

Sonnalm Stubeck – Kärnten

Am sonnigen Hausberg der Stadtgemeinde Gmünd im Liesertal wartet ein actionsreiches Rodelerlebnis für die ganze Familie auf euch. Die 8km lange Bahn auf der Sonnalm Stubeck führt über einen Forstweg zurück in das historische Gmünd. Der Schlittenspaß beginnt auf einer Höhe von 1.700m und ist auch für kleinere Fans dieser Wintersportart dank seines nicht all zu wilden Streckenverlaufs geeignet. Hinauf kommt ihr entweder zu Fuß, oder mit dem Rodeltaxi. Auch Pistenrodeln ist hier möglich, allerdings ist die Bahn bloß 4km lang und ihr gelangt nur mit dem Rodeltaxi an den Startpunkt.

Schladming – Steiermark

Mit ganzen 7km ist die Naturrodelbahn auf der Hochwurzen in Schladming eine der längsten Bahnen zum Rodeln in den Alpen. Egal ob bei Tag, oder bei Nacht, ob mit eigenen oder vor Ort ausgeborgten Rodeln – die Bahn, welche auf 1.860m Seehöhe beginnt, ist ein Spaß für alt und jung! Mit der Gipfelbahn Hochwurzen gelangt ihr auf den Berg hinauf, ihr braucht dafür allerdings eine Karte für die Ski Amade (man kann auch eine Einzelfahr-, Abend-, oder Studentenkarte kaufen). Die auf zwei großen Kurven angelegte Bahn ist Mo-Sa für euch geöffnet, wobei euch die Bahnen bis 21.30 auf den Anfangspunkt der bis 23.00 Uhr beleuchteten Rodelbahn bringen. Auf jeden Fall eine der Strecken zum Rodeln in Österreich, die ihr testen solltet.

rodeln in oesterreich

Schladming (c) Österreich Werbung, Fotograf: Weinhaeupl W.

Bad Goisern – Oberösterreich

Eine wahre Perle unter den lustigsten Strecken zum Rodeln in Österreich ist garantiert jene in Bad Goisern, zumal hier schon Weltmeisterschaften der „waghalsigen Naturbahnrodler“ ausgetragen wurden. Die Trockentannrodelbahn in der oberösterreichischen Gemeinde wird als mittelschwer klassifiziert. Bei einem Aufstieg von ungefähr 40 Minuten überwindet ihr ca. 300 Höhenmeter bis ihr die gratis Naturrodelbahn, die bis März je nach Schneelage für euch geöffnet hat, erreicht. Oben angelangt könnt ihr euch nun zwischen der beleuchteten Tourenrodelbahn, der früheren WM Bahn aus dem Jahr 1992 und zwischen der unbeleuchteten Aufstiegs-Bahn entscheiden.

rodeln

Wer jetzt allerdings schon genug gerodelt ist, für den haben wir hier ein paar herrliche Strecken zum Winterwandern in Österreich.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Beitragsbild: Axamer Lizum (c) 1000things Redaktion

×
×
×
Blogheim.at Logo