Günstig Mittagessen in Wien

Günstig Mittagessen in Wien

Montag, 5. September 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Günstig Mittagessen in Wien

Montag, 5. September 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Sommer in Wien zeigt sich einmal mehr von seiner schönsten Seite. All jene, für die der Urlaub jedoch schon vorbei ist und der Alltag wieder eingekehrt ist, sind in diesem Blogbeitrag bestens aufgehoben.  Wir präsentieren euch Adressen, die euch eine preiswerte und kulinarisch abwechslungsreiche Mittagspause garantieren und das zu besten Preisen. Hier entlang zum günstig Mittagessen in Wien.

von Marie Amenitsch

Auf der Suche nach einer Adresse, die günstig Mittagessen in Wien ermöglicht? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir präsentieren euch eine Übersicht über Lokale, die mit bunten Angeboten eine perfekte Anlaufstelle für eure Mittagspausen sind. Lasst es euch schmecken!

Mamamon

Beste thailändische Angebote aus der Küche von Mama „Mon“warten in diesem zauberhaften Lokal in der Josefstadt auf euch, das alle Sinne verwöhnt. Schon beim Eintreten schlägt einem betörender Duft entgegen und man wird stets voller Herzlichkeit begrüßt. Die handgeschriebenen Tafeln geben Auskunft über die wechselnden Tagesangebote und für rund 8€ wird man hier bei Vor- und Hauptspeise garantiert pappsatt. Die Gerichte punkten durch ihre frische Zubereitung, den authentischen Geschmack und können alle als take away- Speisen mitgenommen werden. Äußerst praktisch, denn das Lokal selbst ist winzig dafür umso gemütlicher. Unbedingt vorbeischauen!

Albertgasse 15, 1080

günstig Mittagessen in Wien

(c) 1000things.at / Jan Pöltner

Bep Viet

An einer der wohl schönsten Ecken im 4. Bezirk findet man seit wenigen Wochen dieses Schmuckstück, das mit seinem zuckersüßen Schanigarten und den betörenden Gerichten schon im Vorbeigehen in den Bann zieht und neugierig macht. Wochentags bietet sich das vietnamesische Lokal mit seiner Auswahl an verschiedenen Menüs, die wahlweise  mit Suppe oder Salat bestellt werden können und ein Dessert inkludieren, perfekt für die Mittagspause an. Weniger ist mehr, beweist sich hier einmal mehr, man verzichtet auf kitschige Accessoires und Schikimiki, punktet dafür jedoch durch eine authentische Küche mit frischen Zutaten und intensiven Kräutern. Besonders das Nationalgerichgericht der „Pho“ hat es uns angetan. Schaut vorbei!

Favoritenstraße 2, 1040

Bep Viet

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Swing Kitchen

Davon, dass schnelle Küche nichts mit minderer Qualität zu tun haben muss, wird jeder überzeugt, der der Swing Kitchen – dem ersten veganen Burgerlokal in Wien – einen Besuch abstattet. Nachhaltigkeit hat hier einen hohen Stellenwert, sowohl im Bezug auf die verwendeten Lebensmittel als auch bei den Verpackungen, die aus Recycling- oder verrottbaren Materialien bestehen. Die Burger und Fries sind einfach himmlisch und können in der entspannenten Atmosphäre des Lokals genossen werden oder dank der praktische take-away- Alternative mitgenommen werden.

Schottenfeldgasse 3, 1070 I Operngasse 24, 1040 I Josefstädter Str. 73, 1080

Suppenwirtschaft

Im Herzen des wunderschönen Servitenviertels findet man mit der Suppenwirtschaft einen Ort, vor dem man besonders um die Mittagszeit herum oft eine lange Schlange an wartenden Menschen beobachten kann, die dem betörenden Gerüchen folgen. Warum das so ist, kann wohl jeder verstehen, der hier schon einmal in den Genuss eines köstlichen Mittagessens gekommen ist. Die Lebensmittel stammen aus biologischem Anbau und auf der Wochenkarte findet man immer eine bunte Auswahl an Suppen, Salaten und Currys aus allen Geschmacksrichtungen, vegane und vegetarische Optionen inklusive. Zu jedem Gericht gibt’s außerdem zwei Stücke Fladenbrot und einen Stempel für den Sammelpass, nach zehn Stempeln gibt es ein Essen gratis. Das Lokal selbst bietet neben der take away-Möglichkeit (in süßer Papiertasche und inklusive Besteck) auch vereinzelte Sitzplätze, die stets heiß begehrt sind und durch die großen Glasfenster den Blick auf die Servitengasse freigeben.

Servitengasse 6, 1090

Marks

Wir lieben diesen Allrounder aus Café, Lokal und Bar, der sich glücklicherweise genau bei uns ums Eck befindet. Nicht nur für Kaffee, Tee und Mehlspeise, nein, auch zum Mittagessen ist das Marks in der Neustiftgasse eine gute Wahl. Je nach Hunger und Vorliebe können die Menüs aus bis zu drei Gängen gewählt werden. Von mediterranen Angeboten bis hin zu klassisch österreichischen Gerichten ist hier alles dabei. Besonderer Bonus des Lokals ist seine trendige Einrichtung, vor allem die Lampen, die von der Decke baumeln. Die wechselnden Tagesmenüs können auf der Facebook-Seite eingesehen werden.

Neustiftgasse 82, 1070 Wien

14037839_520034134858519_2144504079_o

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Leberkas-Pepi

Hallo und Herzlich Willkommen im Paradies für alle Freunde der klassischen „Leberkas Semmel“. Doch wer glaubt, die einzige Abwechslung die es hier geben würde, sei die Auswahl, ob mit oder ohne Gurkerl, der hat sich getäuscht. Beim Leberkas-Pepi finden sich neben dem Klassiker vor allem außergewöhnliche Sorten wie Röstzwiebel, Spinat-Knoblauch oder auch Pizza auf der Karte. Wie das schmeckt? Davon solltet ihr euch unbedingt selbst ein Bild machen. Nur so viel: die Schlange, die zu den Stoßzeiten vor dem Lokal anzutreffen ist, kommt nicht von ungefähr .

Operngasse 12, 1010 I Am Hauptbahnhof 1, 1100

Noch einmal etwas Österreichisches vor Hamburg. 😍😁🍽

A post shared by Georg (@georg.louis) on

Limoni’s

Essen mit gutem Gewissen, sowohl für Gesundheit und Umwelt lautet im Limoni’s die Devise: Gesunde Gerichte, Smoothies und Snacks to take away für daheim oder unterwegs stehen hier en masse auf der Karte. Biologische und regionale Zutaten ergeben durch verschiedenste Kreationen kreative Menüs, die mit allen wichtigen Inhaltsstoffen versorgen, die der Körper so braucht. Serviert werden im Limoni’s eine Auswahl an hausgemachten veganen und vegetarischen Speisen aber auch Fleischgerichte sind dabei. Auf Rüben- und Rohrzucker sowie künstliche Zusatzstoffe wird weitestgehend verzichtet und auch die Verpackungen sind zum Großteil biologisch abbau- und recycelbar.

Josefstädterstraße 73, 1080

Lust bekommen, neue Ecken unserer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier geht’s zu Cafés und Lokalen, die auf euren Besuch warten. Für Tipps rund um Kultur und Hotspots, die man in Wien gesehen haben muss, seid ihr am Blog ebenfalls bestens aufgehoben. Viel Spaß!

×
×
×
Blogheim.at Logo