So urlauben die ÖsterreicherInnen

Montag, 14. November 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

So urlauben die ÖsterreicherInnen

Montag, 14. November 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenn es draußen grau in grau den ganzen Tag nicht wirklich hell zu werden scheint, kommt wohl in dem ein oder anderen von uns latentes Fernweh auf. Sonne, glasklares Wasser und gewärmter Sand, oder doch lieber das idyllische Panorama einer Berglandschaft? Wir haben gemeinsam mit dem ReiseSalon, der Messe für Reiseglück,die heuer am 19. und 20. November erstmals im Schloss Schönbrunn Orangerie stattfindet, einmal nachgefragt, wohin sich die Urlaubstrends in Österreich entwickeln und präsentieren euch 10 Fakten zum Urlaubsverhalten von Herr und Frau Österreich.

von Marie Amenitsch

Wie urlauben eigentlich die Österreicher und Österreicherinnen und wie entwickeln sich die Urlaubstrends? Gemeinsam mit dem ReiseSalon, der Messe für Reiseglück, präsentieren wir euch Fakten zum Urlaubsverhalten der Nation, basierend auf einer Umfrage mit einem Sample von 332 befragten Personen zwischen 18 und 60 Jahren.

Wie viele Urlaube machen die ÖsterreicherInnen pro Jahr?

Rund Dreiviertel aller Befragten geben an, zwei- bis viermal pro Jahr zu verreisen, was somit das deutliche Urlaubsverhalten der ÖsterreicherInnen kennzeichnet. Nur eine Reise pro Jahr unternehmen hingegen nur 10 % der Befragtem. Aber auch nur knapp 15 % geben an, mehr als fünf Reisen pro Jahr anzutreten.

Wie hoch ist das Urlaubsbudget?

Die Kosten für den Haupturlaub betragen in Österreich pro Person durchschnittlich bis zu 2.500€. Dazu zählen An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung sowie sämtliche Programmpunkte und Aktivitäten, die im Zuge des Urlaubs verfolgt werden.

bildschirmfoto-2016-11-08-um-11-54-14

Wohin soll es gehen?

Als Destination für den Traumurlaub geben immerhin knapp die Hälfte der befragten ÖsterreicherInnen an, diesen in Europa verbringen zu wollen, gefolgt von Asien (34%), den USA und Australien (beide rund 30%). Die weiteren Traum-Kontinente sind mit knapp 20 % Lateinamerika, Ozeanien und Afrika.

Wie soll der Traumurlaub aussehen?

Was wäre das Leben ohne Träume? Wie würde also dieser Traumurlaub aussehen, hätte man ein unbegrenztes Budget und auch die Zeit zur Verfügung? Vielleicht etwas überraschend, denn Platz 1 geht mit rund 44 % an die Kulturreise, wo sich deutlich zeigt, dass Städtetrips klar im Trend liegen. Gefolgt wird diese Urlaubsform von der Erholungs- und Weltreise. Die weitern Plätze teilen sich der Aktivurlaub, die  Kreuzfahrt und „nur Land und Leute treffen“.

städtetrip

Dauer des Traumurlaubs

Hätten sie die Wahl, würden Herr und Frau Österreich mit über 60% der Befragten 2- 4 Wochen urlauben, wohingegen sich nur knapp 27% für einen mehrmonatigen Urlaub entscheiden würden. Auch ein zweiwöchiger Aufenthalt käme für rund 21% der Befragten in Frage.

Kosten für den Traumurlaub?

Satte 7.621€ betragen die Durchschnittskosten, die die ÖsterreicherInnen für ihren Traumurlaub ausgeben würden.

Welche Länder liegen im Trend?

Thailand, Neuseeland, Frankreich, New York, Italien, Griechenland, Schweden, Brasilien, Vietnam, und Florida – das sind die Top Ten Urlaubs-Destinationen der ÖsterreicherInnen, gereiht nach ihrer Häufigkeit.

Geschlechterunterschiede?

Im Vergleich der Geschlechter zeigt sich, dass Frauen im Durchschnitt bis zu 600€ mehr für Urlaube ausgeben als Männer.

bildschirmfoto-2016-11-08-um-12-11-31

Wann soll der Traumurlaub verwirklicht werden?

Knapp die Hälfte der Befragten gibt an, den Traumurlaub noch in den nächsten zwei Jahren verwirklichen zu wollen. Ein Drittel der Umfrageteilnehmer setzt sich die nächsten sieben Jahre als Ziel für die Verwirklichung ihrer Traumreise, wohingegen knapp 12% diesen erst nach Pensionsantritt verwirklichen wollen bzw. können. Außerdem geben knappe 10% an, dass der Traumurlaub wohl leider wirklich eine utopische Wunschvorstellung bleiben wird.

Österreich als Top-Urlaubsziel auch für Einheimische

Schon seit den vergangen Jahren kann Österreich als beliebtes Reiseziel auch für Locals einen klaren Zuwachs und eine stärkere Auslastung in den Tourismusregionen verzeichnen. Nicht nur die Skiregionen im Winter bzw. die Hauptstädte im Sommer sind besonders beliebte Destinationen. Der Trend geht klar Richtung Wander-, Erholungs- und Natururlaub, wofür die Österreichische See- und Berglandschaft die perfekte Kulisse bietet.

14716431_659882697512856_3095962312725495808_n-1

Der ReiseSalon 5.0

Na sind nun auch die Reiselust und das  Fernweh in euch erwacht? Dann solltet ihr dem Reisesalon 5.0, der Messe für Reiseglück unbedingt einen Besuch abstatten. Am 19. und 20. November dreht sich hier alles um ferne Länder, die Urlaubs- und Ferientrends und über 100 Aussteller aus aller Welt warten mit spannenden Vorträgen auf euch. Auch für das kulinarische Wohl ist bestens gesorgt und ein bunter Mix aus allerlei Foodtrucks steht in imposanter Kulisse des Schloss Schönbrunns für euch bereit. Nähere Infos findet ihr hier. Am besten auch noch unseren Whatsapp-Service abonnieren, denn mit der Nachricht am Veranstaltungstag gibt es für euch vergünstigten Einlass.

bildschirmfoto-2016-11-08-um-12-07-37

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights, die auf euch warten. Hier geht’s übrigens zu Teil eins unserer Favoriten im siebten Bezirk.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Mit freundlicher Unterstützung vom ReiseSalon

Fotos:

(c) unsplash.com
(c) Reisesalon
(c) Österreich / https://www.instagram.com/alpenlicht_fotografie/

×
×
×
Blogheim.at Logo