Die coolsten Locations für gesundes Essen in Wien

Dienstag, 2. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die coolsten Locations für gesundes Essen in Wien

Dienstag, 2. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Haaaaatschiiii! Die Grippe macht sich derzeit breit und sorgt für Niesen und Husten und allerlei Viren und Bakterien, wohin man sieht. Wer sein Immunsystem schon mal im Vorhinein stärken möchte und nicht krank werden will, der ist in diesem Blogbeitrag gut aufgehoben. Wir präsentieren eine Übersicht über Lokale zum Thema gesundes Essen in Wien, die mit allerlei Superfoods, Vitaminen und Gemütlichkeit verwöhnen.

von Marie Amenitsch

Wir trotzen der Wiener Kälte und präsentieren euch einen Überblick der besten Adressen für gesundes Essen in Wien, die euch und euer Immunsystem gegen die Grippe wappnen und mit allerlei Superfoods verwöhnen.

Health Kitchen

Knurrender Magen und durchgefroren? Eine ganz schlechte Kombination! Darum schnell in die gemütliche Health Kitchen und ein warmes und feuriges Singapur Curry oder eine der scharfen Suppen vernascht, da bekommt sicherlich jeder Röte ins Gesicht. Das Lokal wird seinem Namen gerecht und die Speisen überzeugen uns durch ihre geschmackliche Würze und Frische. Low Carb Gerichte mit einer internationalen Note. Egal ob vegan, vegetarisch oder Fleischgenießer – in der gemütlichen Location für gesundes Essen in Wien wird ein jeder mit den wichtigsten Nährstoffen gestärkt  und vor allem satt. Alle Speisen gibt’s außerdem to go und auch zum Frühstücken ist dieses Lokal ein heißer Tipp.

Zollergasse 14, 1070 I Wollzeile 31, 1010

Basenbox

Auch die eigenen vier Wände können zur Hochburg für gesundes Essen in Wien werden, selbst wenn ihr dafür im Alltagsstress nicht wirklich viel Zeit aufwenden könnt. Wie das funktionieren soll? Das Zauberwort lautet Basenbox! Einmal täglich werdet ihr mit frisch zubereiteten, basischen Gerichten aus der Basenbox-Zentrale in der Brückengasse im 6. Bezirk versorgt (Frühstück, Mittagessen & Abendessen). Die Speisen werden täglich frisch zubereitet und von Radboten direkt zu euch nach Hause geliefert werden. Die qualitativ hochwertigen Zutaten kommen dabei aus der biologischen Landwirtschaft und das Obst und Gemüse stammt aus dem Marchfeld, vom Adamah-Biohof. Die positiven Auswirkungen der Ernährungsumstellung machen sich bereits nach kurzer Zeit bemerkbar – man fühlt sich leicht, frisch und energiegeladen und gestärkt für die eisigen Temperaturen. Das Programm ist ab drei Tagen buchbar und perfekt, um fit durch den Winter in Wien zu kommen. 

basenbox

(c) Basenbox

Dancing Shiva

Im Hipsterhotspot Neubau sind vegan, raw und superfood schon lange keine Fremdworte mehr. Ein Ort, der uns mit seinen gesunden Angeboten und der gemütlichen Atmosphäre immer wieder zum Einkehren einlädt, wäre mit dem Dancing Shiva gefunden. Ihr findet hier alles, was ihr braucht, um gesund durch die kalte Jahreszeiten zu kommen. In den hohen Regalen reihen sich Superfoods aneinander, die Lust machen, in der eigenen Küche wieder einmal kreativ zu werden. Um 29 € wird einmal im Monat an einem Samstag zudem zu Wiens erstem raw Brunch geladen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, individuelle Ernährungsberatung wahrzunehmen. Inspirationen für gesundes Essen in Wien gesucht? Hier seid ihr richtig.

Neubaugasse 58, 1070

Superfood Deli

Smoothies, Bowls und frische Säfte – Was will das, von Kälte und Nässe herausgeforderte Immunsystem mehr? Erst im Dezember eröffnet, wird man hier, versteckt im wunderbaren Raimundhof mit allerlei raw-Snacks, Tagessuppen mit frischen Kräutern und Gewürzen und viel Liebe zum Detail verwöhnt. Allein die Farbenvielfalt der Gerichte verschafft Abhilfe für Vitamin D-Mangel und sorgt für gute Laune, das sich beim ersten Bissen in die Speisen sofort auch im Magen bestätigt.

Mariahilfer Straße 45/17-19, Raimundhof, 1060 I Lerchenfelder Str. 63, 1070

View this post on Instagram

superfood deli is always a good idea 🌴

A post shared by MODELIRIUM 🌙 (@inadieringer) on

Suppenwirtschaft

Im Herzen des wunderschönen Servitenviertels findet man mit der Suppenwirtschaft einen Ort, vor dem man besonders um die Mittagszeit herum oft eine lange Schlange an wartenden Menschen beobachten kann, die dem betörenden Gerüchen folgen. Warum das so ist, kann wohl jeder verstehen, der hier schon einmal in den Genuss eines köstlichen Mittagessens gekommen ist. Die Lebensmittel stammen aus biologischem Anbau und auf der Wochenkarte findet man immer eine bunte Auswahl an Suppen, Salaten und Currys aus allen Geschmacksrichtungen, vegane und vegetarische Optionen inklusive. Zu jedem Gericht gibt’s außerdem zwei Stücke Fladenbrot und einen Stempel für den Sammelpass, nach zehn Stempeln gibt es ein Essen gratis. Außerdem ist täglich von 17 bis 18 Uhr Happy Hour: Es gibt alle Speisen zum halben Preis.

Servitengasse 6, 1090

Biodeli

Mariahilf ist um gleich zwei Adressen für den schnellen und vor allem gesunden Imbiss reicher: In prominenter Umgebung zu ra’mien, corns ’n pops und versorgt Daniel Karl AnrainerInnen und Fans der ausgewogenen Küche mit Suppen, Salaten, Pasta. Das Soulfood garantiert 100%ige Bio-Qualität und punktet durch frische Zubereitung, regionale Zutaten und eine würzig, aromatische Note. Abgerundet wird das Angebot durch fairtrade-Kaffee von Alt Wien, frische Smoothies und prickelnde, hausgemachte Limonaden. Aber auch auf ein Glas Wein, ein Bier aus der Brauerei Schremser oder einen feinen Gin Tonic ist das Biodeli mit seiner gelungen entspannten Atmosphäre die richtige Adresse.Für Infos über die aktuelle Wochenkarte solltet ihr die Facebook-Page gut im Auge behalten.

Gumpendorfer Str. 36, 1060 I Otto-Bauer-Gasse 11, 1060

View this post on Instagram

Soeben Mittag gegessen im @biodeli das wohl beste Mittags-Lokal in 1060 Wien! Das Essen ein Traum, die Preise der Hit und alles, wirklich alles Bio! Da werden Fleischesser und Veganer happy. Und Schokoladen Liebhaber müssen den Schokokuchen probieren. Der wird vom Chef deinem Vater gebacken. 👌😍😍😍 ich hab mein neues Lieblingslokal entdeckt und ich hoffe euch dort mal anzutreffen! #biodeli #vienna #lifestyleblog #leonieracheleats #leonierachel #viennablogger #happygirl #makemoments #austrianblogger #livethelittlethings #lifestyleblogger #darlingmovement #feelfreefeed #diewocheaufinstagram #fashionblogger_at #blogger_de #photosinbetween #instavienna #lblogger #instablogger #fblogger #lbloggerat #blogger_at #styleblogger #livemore #fashionblogger_de #modeblogger #lovedailydose #flashesofdelight #germanblogger

A post shared by Leonie-Rachel (@leonie_rachel) on

Juice Factory

Auch in der Juice Factory, Wiens erster richtiger Saft Bar, könnt ihr an drei Standorten zwischen 18 frischen Säften, Superbowls oder Milch-, oder Joghurt Shakes, herrlichen Ciabattas, flaumigen Muffins, knusprigen Croissants und bestem Meinl Kaffee wählen – oder einfach: alles nehmen. Ein Mundvoll Glück! Frische Säfte aus Äpfel, Bananen, Kiwis, Karotten,Orangen, Spinat, Paprika und viele weitere Obst und Gemüsesorten warten darauf für euch gemixt zu werden. Wer es eilig hat, kann die leckeren Vitaminbomben bequem mitnehmen, obwohl wir euch den Aufenthalt vor Ort nur wärmstens ans Herz legen können, begeistert die Location nämlich auch mit ihrem überaus stylischen und gemütlichen Ambiente.

Schottengasse 4, 1010 I Marco-d’Aviano-Gasse 1, 1010

juicefactory-768x488@2x

Auch genügend Schlaf, frische Luft und Bewegung dürfen für ein gestärktes Immunsystem nicht fehlen. Hier geht’s zur Übersicht der schönsten Hallenbäder in Wien, perfekt für das Auspowern in Winter. Oder doch lieber Lust auf einen ausgedehnten Spaziergang? Die schönsten Routen findet ihr hier.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

(c) Facebeookbild / https://www.instagram.com/suppenwirtschaft_1090/

×
×
×
Blogheim.at Logo