Wiener Halloweenpartys im Überblick

Freitag, 30. Oktober 2015 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wiener Halloweenpartys im Überblick

Freitag, 30. Oktober 2015 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es ist wieder so weit, einmal im Jahr, zum 31. Oktober,  wird nach blood, candies and fun verlangt und es geistern gruselige und zugleich toll kostümierte Menschen durch die Stadt. Wir haben für euch die besten Halloweenevents Wiens zusammengestellt.

von Luisa Lutter

Damit auch ihr auf eure Kosten kommt und einen grandiosen Abend verlebt, haben wir  das Angebot der anstehenden Halloweenpartys durchgeschaut – und eine kleine Auswahl für euch zusammen gestellt. Es wird bestimmt  für jeden „Möchtegern-Vampir-Geschmack“ etwas dabei sein 😉

Big im Rathaus

Die Tore öffnen sich quietschend und ächzend heuer wieder im Wiener Rathaus, wo „Europe‘s Biggest Halloween Party“ gefeiert wird. Zum 21. Mal findet das Event durch Paradise City bereits statt. Es wird sieben Floors geben und die Musik reicht von Drum&Bass,  über Techno bis hin zu Disco und House&Rave . Es darf einiges erwartet werden, denn der Ticketpreis beginnt bei 28€. Wer zudem besonders beeindruckend gruselig verkleidet kommt, hat die Chance eine Reise zu gewinnen.  Karten für die Veranstaltung könnt ihr hier noch erstehen.

Bis in die Morgenstunden

Im WUK könnt ihr eine schöne Party erleben, welche als Mission hat, Farbe, Tanz, Musik und Liebe in eure Halloween Nacht zu bringen. Das kann kitschig klingen, aber auch wörtlich genommen werden: Blutrot ist wohl die Farbe des Abends? Schmeißt euch in eure Kostüme und zahlt am Eingang nur 9€. Gestartet wird ab 22 Uhr.

Blutbrauerei

In der Ottakringer Brauerei legt man sich ab 21:30 Uhr auch mächtig ins Zeug. Hexen, Vampire und Zombies können sich auf  fünf Floors verteilen. Das Publikum wird auf allerlei Art in die richtige Stimmung versetzt. Unter dem Titel „Scary Fest 2015“ warten unter anderem Gummizelle und Psychiatrie, aber auch ein Kerker mit Silent Disco auf euch. Einen Blick sollte man unbedingt auf die Homepage der Brauerei werfen. Mit viel Liebe zum Detail wird hier das Event beworben und Lust auf mehr zusammen gebraut. An der Abendkassa bekommt ihr die Tickets für 15€. Jeder, der nach der Geisterstunde aufkreuzt, muss 16€ zahlen.

Uni – Leichen

Auch von der Uniseite aus wird signalisiert: man ist im Feiermodus. Die offizielle „Uni Halloween Party“ findet im Palais Eschenberg statt und Kostenpunkt sind gänzlich ungruselige  6€ für alle Studenten die ganze Nacht über. Die Musik wird ab 22 Uhr alle Freunde von House, RnB und Hitmischungen zum Tanzen bringen. Pssst: bis 22:22 kostet der Eintritt sogar nur 2 €.

Nachts im Museum

… ist man nur im 21erHaus (Dots21) – eigentlich ein Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts. Doch am 31.10. verwandeln sich die Räumlichkeiten – und die Nachtgestalten übernehmen das Kommando. Dazu werden Reggaeton, Dancehall und House Musik aufgelegt.  Wer zuerst vor Ort ist, bekommt die größten Süßigkeiten – das heißt in diesem Fall: Die ersten 100 Personen zahlen nur 5€ Eintritt.  Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Trick or treat

Bevor man in die Tanzhölle hinabsteigt, werden noch gratis Shots und Naschereien verteilt. Wer im passenden Outfit erscheint, also als Hexe, Geist, Zombie  oder was sonst noch als schauerlich erachtet wird,  zahlt nur 10€. Alle anderen Kostümbanausen müssen 12€ bezahlen. Aber keine Sorge, wer sich vor Ort doch noch mitreißen lassen will: es gibt einen extra Schminkcorner, bei dem euch das blutige Extra ins Gesicht gekratzt… äh natürlich gemalt wird. Los geht der Spuk um 22 Uhr. Alle weiteren Informationen könnt ihr hier nachlesen.

Bei welcher Party ihr am Ende auch anbeißt: Wir wünschen euch einen amüsanten Abend unter zahlreichen Zombies und co.

Foto

×
×
×
Blogheim.at Logo