Wiener Studenten Guide – Teil 2 – Relaxen

Freitag, 20. November 2015 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wiener Studenten Guide – Teil 2 – Relaxen

Freitag, 20. November 2015 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kurz nach Studienbeginn sind die organisatorischen Hürden aus der Welt. Wir wissen, wo es Kopierpickerl gibt, von welchen Vorlesungen es einen Live-Stream gibt und wann die Bibliothek geöffnet hat. Neben dem ganzen ungewohnten Wahnsinnsalltag zwischen Ausschlafen, Bibliotheksbesuchen und nächtlichen Beisltouren, will auch noch die Stadt entdeckt werden.

von Luisa Lutter und Elisa Heißenberger

Damit ihr euch nach der ersten Eingewöhnungsphase besser zurechtfindet und einen Überblick erhaltet, haben wir von 1000things uns aufgemacht und umgehört. Bei unserer Umfrage haben uns Wiener Studenten verraten, welche ihre Lieblingsorte zum günstig Essen gehen, Chillen und Feiern sind. Gerade  beim eifrigen Studieren ist es wichtig auch hin und wieder Pausen einzulegen. Daher hier nun eure TOP FIVE des zweiten Teils zum Thema Entspannen und Relaxen. Wir wünschen viel Vergnügen!

Museumsquartier

Der ungeschlagene Dauerbrenner, wenn man Studenten fragt, wo sie gerne sitzen und entspannen. Trotz der Touristenströme, die sich oftmals dort auch tümmeln, übt das MQ einen besonderen Reiz aus. Klar, es ist ja nebenbei auch eines der zehn größten Kulturareale der Welt. An jedem Eingang findet ihr Besucherservicetafeln, auf denen ihr euch einen Überblick verschaffen könnt. Wenn ihr euch aber einfach treiben lassen wollt: alle Wege füren zum Hof  1, wo ihr unter anderem eine große Ansammlung der tollen MQ Möbel  findet, welche sich als angenehme Sitzgelegenheit  anbieten. Im Winter dominieren allerdings die Glühweinzelte auf dem Platz.

Café Phil

Schon quasi eine Institution auf der Gumpendorfer Straße. Stets gut gefüllt und ur gemütlich geht es beim Café Phil zu. Hier kann man bei einem Kaffee das große Angebot an Büchern und Musik gleich mitgenießen. Auf diversen Sofas, Sessel und Polstermöbeln kann man zudem Lesungen und anderen Veranstaltungen lauschen. Ein Blick auf die Homepage lohnt allemal – und ein Besuch noch viel mehr.

phil  /  Gumpendorfer Straße 10 – 12,  1060 Wien

Eistraum am Rathausplatz

Auch der Wiener Eistraum schaffte es auf die Top Five Liste. Beim Eislaufen auf einer Fläche von 8.000qm² entspannt es sich aber auch gut.  Von 9-22 Uhr kann man vis à vis zum stimmungsvoll beleuchteten Rathaus und zu bekannten Hits seine Runden ziehen. Wer selber keine Schlittschuhe besitzt, kann sich welche der 2.000 – mit Warmluft vorgewärmten – Schuhe ausleihen. Zudem gibt es noch einen romantischen Eispfad, welcher sich durch  den Park schlängelt. Am Besten selber hingehen und sich überzeugen lassen! Aber Achtung: Alle Begeisterten müssen wir jedoch leider noch etwas vertrösten, der Eistraum startet erst am 21.01. und dauert bist zum 06.03.2016.

USI Kurse

Etwas überrascht waren wir von eurerm Voting, aber doch zugleich auch sehr begeistert! Viele von euch bekommen den Kopf scheinbar am Besten beim USI Sporteln frei! Was bietet sich da mehr an, als einen Blick in das Kursprogramm des Sportinstitutes zu werfen? Hier tummeln sich die verschiedensten Sportarten und warten darauf von euch ausprobiert zu werden. Gut sortiert nach dem Alphabet findet sicher jeder etwas, das ihn anspricht. Die Preise beziehen sich auf ein Semester und sind durchweg fair und günstig. Nur schnell muss man sein bei der Buchung, viele Kurse sind rasch am Semesterbeginn ausgebucht. Bei den meisten, die noch Plätze frei haben, kann man aber auch nachträglich noch einsteigen.

Brot & Spiele

Ein guter Treffpunkt um mit neu gewonnenen oder altbekannten Freunden zu sitzen und einen schönen Abend zu verbringen. In der Brot und Spiele Bar geht es schummrig und gemütlich zu. Aus über 100 Spielen könnt ihr auswählen und fällt die Entscheidung mal schwer, berät euch das Barteam gerne. Wie der Name der Bar bereits verrät, wird nicht nur dem Spieltrieb gehuldigt, sondern auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Broten, welche zwischen 3€ und 4,80€ kosten. Aber auch anderen Speisen, wie Suppen oder Desserts, werden zubereitet, die man dann bis 1h nachts ordern kann. Unser Tipp: Sonntags hingehen, da gibt es gratis Waffeln zum Selbermachen.

Laudongasse 22, 1080 Wien

Auf unserer Website findet ihr übrigens zahlreiche Gutscheine, um verschiedenste Dinge in Wien auszuprobieren, unter anderem Brunch im Edison und Aux Gazelles, Lieferservice Gutscheine von foodora und günstiges Essen bei Zuppa.

 

×
×
×
Blogheim.at Logo