HEFI Baumkuchen

HEFI: Der Wiener Baumkuchen

Schlaraffenland für Schleckermäuler!

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Mitten im 1. Bezirk gibt es Streetfood der etwas anderen Art: Bei HEFI in der Rotenturmstraße werden eure süßen Träume wahr. Der erste Baumkuchen-Shop Österreichs sorgt für köstlichen Genuss – mit gefüllten Baumkuchen und Bubble Waffles.

Wiener Süßspeise mit Tradition

Falls ihr noch nie in den Genuss eines Baumkuchens gekommen seid, kurz zur Erklärung: Baumkuchen ist ein schichtweise aufgebauter und über hoher Hitze (im Idealfall über offener Flamme) gebackener Kuchen, bestehend aus aufgeschlagenem Ei, Butter, Zucker und Mehl. Der Teig wird ausgewalkt und in Streifen spiralförmig über Holzstäbe mit Haltegriff gewickelt und anschließend über offenem Feuer gebacken. Seine Ursprünge hat das leckere Gebäck, das strenggenommen eigentlich Baumstriezel heißt, in Siebenbürgen. Heute ist es auch in Tschechien besonders berühmt. Dort gilt der Baumstriezel „Trdelnik“ in etwas anderer Zusammensetzung als National-Süßspeise und stammt aus der traditionellen böhmischen Küche.

(c) Veronika Micheli

Süßer Kern für Naschkatzen

Bei HEFI gibt es den handgemachten und warmen Wiener Baumkuchen in verschiedenen Variationen. Während der klassische Kuchen mit Zimt und Zucker garniert wird, habt ihr auch die Möglichkeit, einen Karamell-, Schokolade- oder Kokos-Baumkuchen zu genießen. Für euch darf es sogar noch eine Spur süßer sein? Dann seid ihr mit den gefüllten Baumkuchen bestens beraten. Neben fruchtiger Kirsch- oder Erdbeerfüllung und cremiger Eisfüllung darf im HEFI auch die Apfelstrudel-Variation nicht fehlen. Absolutes Highlight: Der Oreo Delight HEFI, gefüllt mit Schlagobers, Oreo Keksen und mit Streuseln verziert. Augen schließen und Bissen für Bissen genießen. Damit ihr danach nicht direkt ins Food-Koma fällt, gibt es bei HEFI auch Kaffee zum Mitnehmen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Baumkuchen-Shop im 3. Bezirk

Ganz neu in Wien ist der HEFI-Laden in der Landstraßer Hauptstraße 146/11/2 im Dritten. Das Angebot ist mit dem aus der Stammfiliale in der Innenstadt identisch. Wir freuen uns natürlich trotzdem sehr über den zweiten HEFI-Shop in Wien. Denn wir sind der Meinung: Je mehr Stationen für Baumkuchen es in Wien gibt, desto besser!

PS: Als Startschuss für die neue Filiale hat sich das HEFI-Team eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Am Eröffnungstag, Samstag, 17. April, könnt ihr euch zwischen 13 und 16 Uhr nämlich eine gratis Waffel mit weißer Schokolade oder Nougatschokolade schnappen. Das Codewort, das ihr dafür benötigt, lautet „Hurra! Hurra!“.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Fazit: Auch wenn sich besonders am Wochenende eine Schlange vor dem kleinen Lokal bilden kann, finden wird, dass sich das Anstehen lohnt. Lasst es euch schmecken!

Weitere Hotspots in der Wiener Innenstadt findet ihr in unserem Bezirksguide über den 1. Bezirk. Wo ihr in Wien in gemütlicher Stimmung Kaffee und Kuchen genießen könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel über Kuchencafés.

(c) Beitragsbild | @markus_hold | Instagram

Hier lang zur Website von HEFI!

Aktuelles

Es gibt auch immer wieder saisonale Specials, über die ihr via Facebook oder auf der Website mehr erfahrt.

Was kostet's?

Die gefüllten Baumkuchen kosten zwischen 4 € und 6 €.

Öffnungszeiten

MO-SO: 13-19 Uhr

  • Location
  • Rotenturmstraße 23, 1010
  • Landstraßer-Hauptstraße 146/11/2, 1030
Location map  HEFI: Der Wiener Baumkuchen
×
×
×
Blogheim.at Logo