Kunsthalle Krems

Kunsthalle Krems

Taucht ein in die Welt der internationalen Kunst und erlebt spannende Ausstellungen.

Ihr liebt Kunst und spannende Ausstellungen? Dann herzlich willkommen in der Kunsthalle Krems! Als internationales Ausstellungshaus in Niederösterreich überzeugt die Kunsthalle Krems bereits seit über 20 Jahren mit zeitgenössischer Kunst nationaler und internationaler KünstlerInnen.

Das internationale Ausstellungshaus in Niederösterreich

Die Kunsthalle Krems bietet für jedes Alter ein abwechslungsreiches Programm passend zu den Ausstellungen – von Workshops über kreative Familiennachmittage bis ExpertInnen-Führungen mit Kaffee und Kipferl. Die Kunsthalle Krems ist das internationale Ausstellungshaus für aktuelle Kunst in Niederösterreich. Der künstlerische Direktor Florian Steininger legt den Schwerpunt auf Kunst nach 1945 und vor allem auf das Zeitgenössische.Die Kunsthalle Krems bietet jungen und aufstrebenden KünstlerInnen aus dem In- und Ausland eine große Plattform, auf der innovative, medienübergreifende, gesellschaftsaktuelle und kunstspezifische Beiträge behandelt werden.

Ticket to the Moon

Mit der Ausstellung Ticket to the Moon wird ab 13. Juli das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung gefeiert! Die Kunsthalle Krems nimmt euch mit auf eine künstlerische Reise zum Mond! Die Ausstellung widmet sich künstlerischen Kommentaren zur Mondlandung und dem Mond als Symbol für menschliche Träume, Sehnsüchte und Spekulationen. Ein besonders cooles Goodie ist der QR-Code auf dem Eintrittsticket, denn dieser bringt die Besuchenden direkt zu einer Playlist rund um das Thema Mond: von Mina Tintarella bis hin zu David Bowie, könnt ihr so eure persönliche Reise zum Mond mit nach Hause nehmen.

View this post on Instagram

TWENTY YEARS: As the world celebrates the 50th anniversary of the original Moon landing, this Babe is turning an even 20! #firstwomanonthemoon ?????? ?????? ?????? COMING SOON TO AN ART INSTITUTION NEAR YOU: Opening 25 May @hasselbladfoundation #hasselbladcenter #moonlight #Gothenburg /// Opening 13 June @vasarely.budapest #vasarelymuseum #Budapest /// Opening 13 July @kunsthalle.krems #kunsthallekrems #Krems /// Opening 27 June @fomuantwerp #fomuantwerp #Antwerp /// Opening 3 July @metmuseum @metphotographs #TheMet #NYC /// Opening 19 July @royalmuseumsgreenwich #royalmuseumsgreenwich #London /// Opening 11 Nov @loopbarcelona #loopbarcelona #Barcelona /// #moon #moonlanding #neilarmstrong #aleksandramir #nasa ????????Originally produced by @guerrillaboy @whereiscasco #utrecht on location in #wijkaanzee #netherlands #earth ??????

A post shared by Aleksandra Mir (@retrospectivepress) on

LAND ART

Und wir bleiben im Jahr der Mondlandung, denn 1969 ist auch das Jahr, in dem die Land Art zu ihrem Namen kam. Land Art ist eine Kunstrichtung, von der die Idee ausgeht, dass die Erde ein Objekt ist, auf dem gezeichnet werden kann. Diese Kunstrichtung hat sich in den 1960er-Jahren in den USA entwickelt und zählt zu den herausragendsten Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Die Kunsthalle Krems zeigt neben Filmen der Land Art-PionierInnen Nancy Holt, Robert Smithson und Gerry Schum Filme, Fotos und Aqualrelle von Josef Trattner. Er dokumentiert damit seine „Sofafahrten“.

Josef Trattner. Donau-Sofafahrt – in der Dominikanerkirche Krems

Ja ihr habt richtig gelesen, der Künstler oder auch „SoFist“ reist mit seinem roten Schaumstoffsofa quer durch Europa entlang der Donau. Das Sofa fungiert dabei als Begegnungsort, auf dem der Künstler mit Gästen aus der Kulturszene Gespräche über Leben, Gemeinschaft und Kultur führt. In der Dominikanerkirche – Sommer-Dependance der Kunsthalle Krems – präsentiert Trattner einen wasserblauen Schaumstoffkubus und einen Schaumstoffturm aus 250 roten und schwarzen Würfeln. Den Raum flutet er mit einer akustischen Liveübertragung von Tonaufnahmen der Donau.

Josef Trattner

© Josef Trattner

Eventtipp:

ZURÜCK ZUM MOND
Das Familienfest zu 50 Jahre Mondlandung
Sa, 20.07.2019, 14.00–20.00 Uhr
Kunstmeile Krems, Museumsplatz 5, 3500 Krems an der Donau
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei
Erwachsene: € 10

Der erste Mensch betrat vor 50 Jahren den Mond. Dieses bahnbrechende Ereignis feiert die Kunstmeile Krems mit einem großen Familienfest. Ein umfangreiches Programm ermöglichen kreative, imaginative und virtuelle Reisen zum Mond. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind beim Pop-Up Planetarium, Vorlese-Mitmachtheater, Kinderschminken, bei Themenrundgängen, Virtual Reality-Stationen, Nightwalks, im offenen Atelier Mond – Rakete – Sternenstaub, bei der Mond-Ralley, der Performance Mondsüchtig, einem KünstlerInnengespräch, beim Lesepicknick mit Zeit Punkt Lesen und vielem mehr. Alle Infos zum Programm findet ihr hier. 

Wir haben den Kunstliebhaber in euch geweckt? Dann auf in die Kunsthalle Krems und erlebt einzigartige Ausstellungen, die euch in die wunderbare Welt der internationalen, zeitgenössischen Kunst entführen.

Auf Kunst folgt Kulinarik? Dann solltet ihr unbedingt das 2stein Krems besuchen und euch einen schmackhaften Burger gönnen. Oder ihr stattet dem neuen Lokal Poldi Fitzka, in der Landesgalerie Niederösterreich einen Besuch ab. Oder ihr schaut mal bei unseren ToDo’s vorbei und entdeckt viele spannende Ausflüge für ganz Österreich.

Titelbild | (c) Faruk Pinjo | Kunsthalle Krems

Facebookbild | (c) Christian Redtenbacher

*Gesponserter Beitrag. Mit freundlicher Unterstützung der Kunstmeile Krems 

Hier geht's zur Website

Aktuelles

Aktuelle Ausstellungen:

Hans Op de Beeck: The Cliff
Josef Trattner. Donau-Sofafahrt (Kunsthalle Krems in der Dominikanerkirche)

Was kostet's?

Erwachsene: € 10
Ermäßigung: € 9
Ermäßigung für Ö1 Club Mitglieder: € 8
Familie (2 Erwachsene + max. 4 Kinder): € 18
Ermäßigung: € 16
Single mit Kind (1 Erw. + max. 4 Kinder): € 9
Führung: € 3
Kombiticket der Kunstmeile Krems: € 15

Öffnungszeiten

Kunsthalle Krems
DI-SO geöffnet. MO geöffnet, wenn Feiertag.
Von 10.00 bis 18.00 Uhr

Winteröffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

  • Location
  • Museumsplatz 5, 3500 Krems an der Donau
Location map  Kunsthalle Krems
×
×
×
Blogheim.at Logo