mariazellerbahn

Mariazellerbahn

Erlebe eine Fahrt mit der besten Regionalbahn Österreichs…

Auf einer Länge von insgesamt 84 Kilometern bringt euch die Mariazellerbahn von A nach B. Ihre Züge sind jedoch weit mehr als bloß Transportmittel, zumal die Mariazellerbahn eine wunderbare Verbindung von Technik und Natur darstellt. Insgesamt habt ihr drei verschiedene Möglichkeiten, eine Fahrt mit der Mariazellerbahn zu erleben.

mariazellerbahn

Himmelstreppe (c) weinfranz.at

Den Anfang macht die sogenannte Flotte der Himmelstreppe, die modernes Interieur, Vollklimatisierung und ein Fahrgastinformationssystem gekonnt miteinander kombiniert und ganzjährig verfügbar ist. Die Nostalgiker unter euch werden vor allem an der Ötscherbärgarnitur Gefallen finden, da diese abwechselnd von der 100 Jahre alten Dampflok oder der historischen Elektrolok 1099 gezogen wird. Wie beeindruckend! Während man in einem der Waggons sitzt und den Blick immer mal wieder hinaus schweifen lässt, kommt man sich fast schon vor wie im Zug nach Hogwarts, zumal die Naturkulisse entlang der Strecke fast magisch ist. Mit der Elektrolok könnt ihr immer samstags von 2. Juni bis 29. September und am 1. Dezember 2018 fahren. Die Dampflok nimmt euch außerdem an folgenden Sonntagen mit auf eine Reise: 13. Mai, 10. Juni, 8. Juli, 12. August, 9. September, 14. Oktober und 8. Dezember. 

Als Herzstück der Mariazellerbahn gelten allerdings die Panoramawagen. Diese bieten nicht nur einen besonders hohen Komfortfaktor beim Fahren sondern spenden auch hervorragende Aussichten durch die großflächigen Panoramafenster. Abgesehen davon sind die Panoramawagen die wohl schönste Verbindung von Genuss und Panorama, denn hier könnt ihr euch ein gutes Frühstück, Schmankerl, Mehlspeisen und Spezialitäten aus der Region schmecken lassen. Die Panoramawagen nehmen euch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 5. Mai bis 28. Oktober sowie an den Adventwochenenden mit.

mariazellerbahn

Ötscherbär (c) weinfranz.at

Ausflugstipps rund um die Mariazellerbahn

Nach all diesen Infos überrascht es uns wenig, dass die Mariazellerbahn von der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) als beste Regionalbahn des ganzen Landes gewählt wurde. Auch ausflugstechnisch wird euch in dieser Gegend in Niederösterreich einiges geboten. So ist rund um die Bergstrecke der Mariazellerbahn zum Beispiel die Basilika Mariazell, der fabelhafte Erlaufsee oder auch der Naturpark Ötscher-Tormäuer zu finden. Sie alle halten unberührte Natur und viele idyllische Plätzchen bereit, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Auf der Suche nach weiteren coolen Ausflügen in Niederösterreich? Hier findet ihr weitere Informationen zum Reblaus Express und der Wachaubahn.

Beitragsbild: (c) weinfranz.at

*Gesponserter Beitrag. Mit freundlicher Unterstützung der NÖVOG.

Zur Website der Mariazellerbahn

Öffnungszeiten

Himmelstreppe
ganzjährig

Ötscherbär
an Samstagen von 2. Juni bis 29. September und am 1. Dezember
Die Dampflok nimmt euch außerdem an diesen Sonntagen mit: 13. Mai, 10. Juni, 8. Juli, 12. August, 9. September, 14. Oktober und 8. Dezember

Panoramawagen
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 5. Mai bis 28. Oktober, sowie an den Adventwochenenden

×
×
×
Blogheim.at Logo