Pastrami, Baby

Die ganz besondere Art im 7. Bezirk Rindfleisch zu genießen

Achtung, hier wird es deliziös! Diese köstliche Sandwich-Variation gibt es schon seit geraumer Zeit in Wien. „Pastrami, Baby“ hat sich ihr verschrieben. Wir waren von Geschmack und Qualität des würzigen Stück Fleisch überzeugt.

Als Pastrami wird ein gewürztes und gepökeltes Stück Fleisch aus der Schulter oder von der Brust von Rindern bezeichnet. In den USA genießt dieser schnelle und gut sättigende Snack quasi Kultstatus. In Wien ist der Hype darum nie wirklich ausgebrochen. Aber probiert haben sollte man Pastrami auf jeden Fall einmal. Bei „Pastrami, Baby“ gibt es genau nur vier Variationen, diese kann man in drei Größen bestellen: Lady Size, Standard und X-Large. Die Preise dafür bewegen sich zwischen 6,90-14,90€.

Die Homebase auf der Lerchenfelderstraße. (c) 1000things.at

Das Fleisch kommt mit einer dezent rauchigen Note daher und überrascht mit einer feinen Pfefferkruste. In vielen dünnen Scheiben aufgeschnitten, wird es dann in das warme Sandwichbrot gelegt und mit einem kleinen Beilagensalat serviert. Wer möchte, kann nach den aktuellen Menü-Angeboten fragen, bei diesen bekommt man noch ein ausgewähltes Getränk dazu. Natürlich ist auch an die Vegetarier gedacht und auch Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten.

Bis auf Weiteres ist „Pastrami, Baby“ nur im Foodtruck unterwegs. Informationen dazu wo dieser gastiert, findet ihr auf Facebook. In der Homebase auf der Lerchenfelderstraße 51 servieren derzeit „Des wiad no wos.“ Pastrami und mehr.

 

Hier geht es zur Website

Aktuelles

Aktuelle Infos und Menüs erfahrt ihr auf der Homepage.

Was kostet's?

Sandwiches kosten zwischen 6,90€ – 14,90€
Salate und Specials ab 2,90€ bis 3,60€

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag – 12.00 bis 22.00 Uhr

  • Location
  • Lerchenfelder Str. 51, 1070 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo