ART ADVENT am Karlsplatz

Sich vom 25. ART ADVENT weihnachtlich einstimmen lassen

Wir lieben Wien für sein großes Angebot der verschiedensten Adventmärkte, die in der Vorweihnachtszeit der Stadt einen wunderbar romantischen Anstrich verleihen.

Ein ganz besonders schöner Christkindlmarkt wird jedes Jahr am Karlsplatz direkt vor der imposanten Kulisse der Karlskirche aufgebaut und der ART ADVENT lässt die Herzen aller kleinen und großen Weihnachtsliebhaber höher schlagen und ringt garantiert auch einem selbsternannten Weihnachtsgrinch ein Lächeln ab.

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Immerhin ist die Kulisse einfach zauberhaft: Der Brunnen am Karlsplatz stellt hierfür Jahr für Jahr das Zentrum des ART ADVENT da. Er wird mit jeder Menge Heu und Stroh ausgelegt, eine Koppel mit Tieren errichtet, zahlreiche Christbäume werden darin platziert und große Lichterketten darüber verspannt. Das warme Leuchten der weißen Karlskirche verleiht noch eine zusätzliche Portion Romantik und die einzelnen Stände ordnen sich rund um den Brunnen an.

Die Organisation, die für den ART ADVENT am Karlsplatz zuständig ist, nennt sich „divina art“ und widmet sich nun schon seit 25 Jahren der Entwicklung und Förderung von Kunst und zeitgemäßem Kunsthandwerk. So begeistert auch der Christkindlmarkt mit zahlreichen handgefertigten Produkten und Kunstwerken: Von Lederartefakten, Holzskulpturen, Glasanfertigungen, Schmuck bis hin zur Naturkosmetik ist alles mit dabei und man findet wunderbare Geschenke für seine Lieben.

ART ADVENT

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Ein buntes Programm, täglich von 12 bis 20 Uhr, rundet das Angebot vom ART ADVENT ab und sorgt für stimmungsvolle Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Auch auf Kinder warten hier abwechslungsreiche und interaktive Programmpunkte. Eine genaue Übersicht über die einzelnen Musikacts, Performances, Schauhandwerke etc. findet ihr auf der Website.

Besonders cool finden wir: Der ART ADVENT hat seine Gastronomieangebote im vergangenen Jahr erfolgreich umgestellt und so stammen sämtliche Produkte, die am Weihnachtsmarkt verarbeitet werden, von biologisch zertifizierten Lieferanten. „So kommt man beim ART ADVENT in den Genuss von ausschließlich biologisch-zertifizierten Lebensmitteln, die auf Nachhaltigkeit streng kontrolliert werden.“, so divina art-Obman Karl Trabe.

View this post on Instagram

Don't dream your life, but live your dream. (Mark Twain quote🖊) 📸💙

A post shared by Julia Dávila-Lampe (@chaulafanita) on

Taucht ein in die romantische und vorweihnachtliche Kulisse vom ART ADVENT am Karlsplatz, wärmt euch bei einer Tasse Bio-Glühwein und genießt die stimmungsvolle Zeit mit euren Lieblingsmenschen in Wien.

Zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Wien gelangt ihr außerdem unter diesem Link.

„Da Rohrer“: Die Gourmet-Leberkäse-Manufaktur

Das Leberkäs-Semmerl ist als Snack nur an der Tankstelle oder nach durchzechter Nacht im Supermarkt angemessen? Von wegen! Seit November 2018 gibt es im burgenländischen Siegendorf eine Gourmet-Leberkäse-Manufaktur. Mmmmhhh.

Es Leberkas die Vielfalt

Stefan Rohrer setzt die Fleischerei-Tradition bereits in dritter Generation fort. Mit seiner Manufaktur „Da Rohrer“ konzentriert er sich allerdings voll und ganz auf den beliebten Fleischblock, der zwar vielleicht nicht unbedingt immer appetitlich aussieht, dafür aber offenbar ziemlich wandelbar ist. Bis zu 50 verschiedene Leberkaas-Varianten will Rohrer übers Jahr verteilt hier anbieten. Neben All-Time-Classics wie dem Käseleberkäse probiert er sich auch an exotischen Mischungen wie Blunze-Wasabi, Bolognese oder Mozzerella-Basilikum. Klingt gewagt, ist es vielleicht auch. Diese ausgeprägte Experimentierfreude kommt nicht von ungefähr: Mit seiner Frau Sirintra hat Rohrer überlegt, ein thailändisches Restaurant zu eröffnen, bevor sie sich dazu entschlossen, ihre Kreativität am guten, alten Leberkäse abzureagieren.

G’schmackige Basis

Während die exotischsten Kreationen sich in spanischen, thailändischen, mexikanischen oder italienischen Wochen abwechseln, bietet ein Grundsortiment von acht bis zehn Leberkäse-Sorten die nötige Grundversorgung für alle Leberkäs-Suchtler und Fleischblock-Gourmets. Gefertigt wird die aufgepeppte Brühwurstsorte übrigens von Hand mit regionalen Produkten. Heißt ja nicht umsonst Manufaktur.

View this post on Instagram

#heikokocht#darohrer#leberkäse#foodporn #foodlover #instafood#gourmet

A post shared by heikokocht – genial einfach (@heikokocht) on

Traditioneller Snack mit neuem Flair

Uns ist natürlich durchaus bewusst, dass Leberkäse die Geister oftmals ebenso spaltet wie gewisse unliebsame Gemüsesorten. Leberkäse ist so etwas wie der Brokkoli unter den Fleischprodukten. Doch in der Manufaktur „Da Rohrer“ kommen sicher sowohl Leberkäse-Skeptiker als auch Fleischblock-Enthusiasten voll und ganz auf ihre Kosten: Die einen können sich mit der klassischen Variante den Abturner von der letzten Tankstellensemmel gourmetmäßig schönessen. Die anderen können mit den ausgeflippteren Varianten austesten, wie weit sie ihre Geschmacksknospen spreizen können. Moizeit!

View this post on Instagram

#heikokocht #darohrer#siegendorf #leberkäse#foodporn #instafood #foodlovers #gormetleberkäsevom feinsten

A post shared by heikokocht – genial einfach (@heikokocht) on

Jetzt hat euch die Fleischeslust gepackt? Wir verraten euch, wo in Österreich ihr das beste Gansl bekommt. Was ihr sonst noch alles anstellen könnt, erfahrt ihr bei unseren To Do’s.

Goldie – Bar Toast CBD

Mitten in der megacoolen Hipster-, Bobo- und Yuccie-Hochburg Neubau gibt es in Sachen Kulinarik und CBD eine neue Adresse, die ihr auf jeden Fall in euer 1070-Pflichtprogramm aufnehmen müsst. In dem im September 2018 eröffneten Pop-up-Store Goldie erwarten euch nämlich Genuss und Entspannung in bisher kaum dagewesenem Ausmaß. Klingt übertrieben? Dann lest weiter und lasst euch überzeugen!

First things first

Hier geht’s ans Eingemachte: Im Goldie werdet ihr mit großartigen Toasts und hausgemachten Drinks verwöhnt. Und zur Krönung werden hier auch wunderbare CBD-Produkte serviert – doch dazu später mehr. Zuerst möchten wir uns den kulinarischen Köstlichkeiten widmen. Immerhin gibt es im Goldie nicht bloß Toast, wie man ihn eben aus diversen Cafés kennt. Stattdessen gibt es ausgefallene Kreationen, wie zum Beispiel Weißbier-Schopfbraten- oder Pastrami-Roastbeef-Toasts. Außerdem wird bei allen Zutaten auf Regionalität geachtet. So stammt das Fleisch beispielsweise von der Fleischerei Hödl.

View this post on Instagram

LET‘S GET TOASTED ⚡️🍞 #GoldieGang 📷 @viennafoodblog

A post shared by Goldie – Bar Toast CBD (@goldie.vienna) on

Wer sich lieber durch die fruchtige Welt der Limonaden schlürft, kommt im Goldie ebenfalls nicht zu kurz. Hier könnt ihr eure Geschmacksknospen mit hausgemachten Eigenkreationen verwöhnen lassen. Besonders beliebt: Der Schwarztee-Minze-Eistee und die Hibiskus-Rosen-Limonade.
Übrigens ist hier jeden Donnerstag „Spritzer-Donnerstag“ und wie der Name schon vermuten lässt, gibt’s dann das beliebte Getränk zum Spitzenpreis von 1,50 Euro – perfekt für einen After-Work Drink.

Entspannung zwischen #420 und #lightitup

Wer nach etwas Entspannung sucht oder einfach nur die Zeit überbrücken möchte, bis das Essen kommt, kann sich im Goldie mit ein bisschen CBD-Hanf die Zeit vertreiben. Klingt eher wie der feuchte Traum eines jeden Kiffers, als nach Entspannung und Genuss? Keine Sorge: CBD-Hanf ist die völlig legale, nicht-psychoaktive, kleine Schwester des Cannabis und wird heute in der Medizin, der Kosmetik, aber auch generell zur Entspannung eingesetzt. Dem CBD-Hanf wird nämlich eine entspannende und schmerzlindernde – jedoch keine berauschende Wirkung – zugesprochen. Und auch, wenn es anfangs womöglich sehr eigenartig erscheinen mag, Hanf in aller Öffentlichkeit zu konsumieren, ist das Goldie in all seinen Facetten auf jeden Fall einen Besuch wert und ein absolutes Erlebnis.

CBD-Blueten im Goldie

CBD-Blueten – (c) Goldie Wien

Legenden sterben nie

Wenn euch beim ersten Betreten des Goldie das leise Gefühl überkommt, schon einmal da gewesen zu sein – oder ihr zumindest schwören könntet, die Räumlichkeiten schon mal im TV gesehen zu haben – dann liegt das nicht an einem Déjà-vu-Erlebnis oder (Hypochonder sollten diesen Satz nicht fertig lesen) an einem verschleppten Mini-Schlaganfall. Vielmehr könnte es daran liegen, dass die Location des Goldie früher als Blue Box und damit als wahre Legende unter den Wiener Bars bekannt war. Immerhin wurden dort einige Musikvideos, aber auch Filme produziert – zum Beispiel der Filmklassiker „Müllers Büro“ und das Musikvideo zu Falcos wohl berühmtestem Hit „Rock me Amadeus“. Im Goldie zollt deshalb ein übergroßes Falco-Gemälde Tribut an den wohl erfolgreichsten, österreichischen Musiker. Das Goldie ist also schon jetzt eine Art Legende – denn in ihm lebt bis heute ein Stück Wiener Geschichte weiter.

Goldie Wien

(c) Goldie Wien

Wer mehr über das Goldie erfahren möchte oder laufend Neuigkeiten über die dort veranstalteten, coolen Hiphop-Events erfahren möchte, ist auf der Facebook-Seite von Goldie – Achtung, Wortwitz – goldrichtig! Eher der Foto-Typ? Kein Problem, das Goldie gibt’s auch auf Instagram.

Das Thema CBD fasziniert euch? Dann ist unser Artikel über Wiens erste Cannabis-Pizza genau das Richtige für euch. Und wenn ihr auf der Suche nach noch mehr ausgefallenen Lokalen im 7. Bezirk seid, ist die Burggasse24 die passende Adresse!

Beitragsbild: (c) Goldie Wien

14*Gesponserter Beitrag mit freundlicher Unterstützung von Goldie Wien. 

St. Martins Therme & Lodge

Im Burgenland erwartet euch eine Besonderheit was Wohlfühlen anbelangt, denn hier findet ihr die erste Lodge Mitteleuropas, die Wellness und Natur miteinander verbindet. Dank ihrer Lage direkt am Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel könnt ihr den größten See des Burgenlands aus einer ganz neuen Perspektive entdecken und euch so richtig verwöhnen lassen.

st. martins therme

(c) St. Martins Therme & Lodge, Rudi Dellinger

Der Blick auf das Thermenparadies aus der Vogelperspektive erinnert stark an eine karibische Insel, auf Grund der direkt angrenzenden Seelandschaft. Teil des besonderen Angebots der St. Martins Therme & Lodge ist nämlich auch ein hauseigener Badesee, der einen Thermenbesuch im Frühling und Sommer zum Erlebnis macht. Von Mai bis September können Besucher außerdem auf der „Summer Island“ einen Ausblick auf die beeindruckende Landschaft genießen und sich an der „Beach Bar“ sommerliche Drinks genehmigen. Auch Kinder sind hier willkommen und finden vor allem durch die coole Wasserrutsche reichlich Entertainment.

Gönnt euch eine Auszeit in der ersten Seetherme in Österreich

Wer lieber Zeit zu zweit genießt, dem empfehlen wir jedenfalls 7€ für den Eintritt in die Saunalandschaft draufzuzahlen. Hier erwarten euch nicht nur verschiedene Dampfbäder und Saunen, sondern im gesamten Saunabereich ist kinderfreie Zone. Neben den drei Saunen, der Schilfrohrsauna, Kieselsauna und Pannoniasauna und den beiden Dampfbädern (Salzgras und Steppenkräuter) erwartet euch im Saunabereich auch ein Raum mit Schaukeln als Betten. Hier lässt es sich hervorragend abschalten und den Alltagsstress vergessen. Wer es gerne sportlicher mag, kann im Aktivbecken der St. Martins Therme & Lodge auch an den immer mal wieder stattfindenden Wasseraktivitäten teilnehmen, die im Preis inkludiert sind.

Лаблу #каникулы 🎢🎠🍦🍫🍭 #wien #austria

A post shared by Liza🔝🔝🔝🔥🔥🔥 (@elizavetakhruleva) on

Wir empfehlen euch unbedingt euch den Sonnenuntergang hier anzusehen, denn dieser hat definitiv etwas Magisches. Romantischer als der Sonne beim Untergehen inmitten der Seelandschaft zuzuschauen, während sich der Dampf des warmen Wassers in einem der Außenbecken allmählich in der Luft verflüchtigt, geht es einfach kaum.

Last week's holiday at the spa area at @stmartinsthermeundlodge in Austria 🇦🇹

A post shared by Travel With My Dog (@travel.with.my.dog) on

Spezielle Rabatte in der St. Martins Therme & Lodge

Wir haben abschließend außerdem noch zwei gute Spartipps für euch: Studierende erhalten jeden Montag 10% Rabatt auf die 3-Stunden, Tages-, Sunset- und Abendkarte und jeden Donnerstag braucht man als Frau nicht für die Sauna bezahlen und bekommt ein Glas Sekt gratis. Perfekt also auch für den nächsten Mädelsabend!

Wer gerne etwas länger hier Wellnessen möchte, kann natürlich auch in der Therme übernachten. Auf der Website findet ihr dazu mehr Informationen, wie auch zu den Exklusiv-Angeboten.

Die St. Martins Therme & Lodge ist in nur einer Stunde mit dem Auto von Wien aus zu erreichen. In diesem Artikel präsentieren wir euch coole Thermen in und rund um Wien und hier findet ihr die schönsten Thermen in Österreich.

Beitragsbild (c) St. Martins Therme & Lodge, Rudi Dellinger

Hellbrunner Adventzauber

Schloss Hellbrunn ist vielen von euch vermutlich vor allem aufgrund der im Sommer stattfindenden Wasserspiele ein Begriff. In der Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Ausflug in das nicht weit vom Zentrum entfernte Schloss jedoch auch alle Mal, da euch hier mit dem Hellbrunner Adventzauber der zweifelsfrei schönste Adventmarkt in Salzburg erwartet.

hellbrunner adventzauber

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Willkommen beim Hellbrunner Adventzauber

Nach einer kurzen Busfahrt vom Stadtzentrum Salzburg aus seid ihr auch schon bei diesem märchenhaften Advent angelangt. Bis 18 Uhr müsst ihr drei Euro Eintritt bezahlen (danach freier Eintritt) doch glaubt uns: diese einzigartige Kulisse ist es sowas von wert. Außerdem bekommt man für das Bezahlen eines Eintrittstickets einen Getränkegutschein für Glühwein, Punsch und Kinderpunsch im Wert von 3.50€. Zahlt sich also aus.

Das Ambiente beim Hellbrunner Adventzauber könnte nicht stimmungsvoller sein, denn ein wahres Meer aus festlich geschmückten Christbäumen ziert den weitläufigen Innenhof. Auf einer kleinen Erhebung vor jener Schlossmauer, deren Fenster ein gigantischer Adventkalender sind, steht ebenso ein großer, prächtiger Weihnachtsbaum. Doch nicht nur die ganze Dekoration, sondern auch die Weihnachtslieder singenden Musiker und die hochwertige Handwerkskunst schaffen es, die Herzen aller Weihnachtsfans höher schlagen zu lassen.

hellbrunner adventzauber

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wo der Glühwein am besten ist und was euch noch erwartet

Im Herzen des Hellbrunner Adventzaubers, umgeben von ganz vielen Tannenbäumen, bekommt ihr den besten Glühwein des Weihnachtsmarkts (hier am Foto unterhalb seht ihr den Stand). Dieser ist nämlich nicht so süß und hat einen richtig guten Eigengeschmack. Wir mussten ihn bei unserem Besuch gleich ein paar Mal kosten, nur um sicherzugehen. Wenn der riesige Adventkalender zu eurem Rücken zu finden ist, könnt ihr einen kleinen Weg rechts entlanggehen, der euch zu einem riesigen rot geschmückten Weihnachtsbaum führt. Solltet ihr jedoch gerade aus weiter gehen, so erwartet euch ein langer Gang zwischen zwei Häusern, in dem ein Ständchen an das andere gereiht ist. Lebkuchen, Waffeln, Katroffelpuffer, Weihnachtsdekoration – es gibt einfach nichts, dass beim Hellbrunner Advent fehlt.

hellbrunner Adventzauber

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal selbst vor Ort und werden nächstes Jahr gewiss nochmals vorbeischauen, denn dieser Christkindlmarkt ist einer der allerschönsten in ganz Österreich und in unserem persönlichen Ranking jedenfalls der weihnachtlichste im Bundesland Salzburg.

Unter diesem Link findet ihr einige unserer liebsten Weihnachtsmärkte und hier gehts zu den romantischsten Ausflügen im Advent in Österreich.

HEFI der Wiener Baumkuchen

Mitten im ersten Bezirk gibt es seit August Streetfood der etwas anderen Art und Weise: Bei HEFI werden eure süßen Träume wahr und der erste Baumkuchenshop Österreichs sorgt für köstlichen Genuss.

Falls ihr noch nie in den Genuss eines Baumkuchens gekommen seid, kurz zur Erklärung: Baumkuchen ist ein schichtweise aufgebauter und über hoher Hitze (im Idealfall über offener Flamme) gebackener Kuchen, bestehend aus aufgeschlagenem Ei, Butter, Zucker und Mehl. Der Teig wird ausgewalkt und in Streifen spiralförmig über Holzstäbe mit Haltegriff gewickelt und anschließend über offenem Feuer gebacken. Seine Ursprünge hat das leckere Gebäck, das strenggenommen eigentlich Baumstriezel heißt, in Siebenbürgen. Heute ist es auch in Tschechien besonders berühmt. Dort gilt der Baumstriezel „Trdelnik“ in etwas anderes Zusammensetzung als Nationalsüßspeise und stammt aus der traditionellen böhmischen Küche hat.

View this post on Instagram

I ❤️ Hefi. Rotenturmstraße 23, 1010 Wien Mo-Fr 12:00-21:00 Sa-So 11:00-21:00 #hefi #rotenturmstraße #wien #vienna #trdlo #trdelnik #baumkuchen #dessert #eis #ice #kurtos #espresso #to_go #rotenturmstraße_23 #wien_trdlo #vienna_trdelnik #trdlo_vienna #trdelnik_vienna #baumkuchenshop #cafe #espresso #to_go #sweet

A post shared by Hefi.at (@hefi.at) on

Bei HEFI gibt es den handgemachten und warmen Wiener Baumkuchen in verschiedenen Variationen. Während der klassische Hefi mit Zimt und Zucker garniert wird, habt ihr auch die Möglichkeit einen Karamell, Schokolade oder Kokos Baumkuchen zu genießen.

View this post on Instagram

Weiße Shokolade mit Mohn… Mmm… Sehr lecker👍🏻. 🇦🇹 Hand gemacht und frisch ❤️. Hol dir deinen 🔥 frischen Baumkuchen. Was für eine Köstlichkeit. 🇦🇹 Handmade and fresh❤️. Get your 🔥 fresh Chimney Cake. Our speziality is the It is just delicious 👍🏻. U. Schwedenplatz (1 Min), Rotenturmstraße 23 #Hefi #Rotenturmstraße #schewedenplatz #baumkuchen_vienna #baumkuchen_wien #trdlo #trdelnik #kurtos #ice #ice_cream #мороженое_вена #вена #австрия #ausrtia #österreich #handmade #handgemacht

A post shared by Hefi.at (@hefi.at) on

Für euch darf es sogar noch eine Spur süßer sein? Dann seid ihr mit den gefüllten Baumkuchen bestens beraten. Neben fruchtiger Kirsch- oder Erdbeerfüllung und cremiger Eisfüllung darf im HEFI auch die Apfelstrudel-Variation nicht fehlen. Absolutes Highlight: Der Oreo Delight Hefi, gefüllt mit Schlagobers, Oreo Keksen und mit Streuseln verziert. Augen schließen und Bissen für Bissen genießen. Foodkoma ahoi!

View this post on Instagram

Apfelstrudel Baumkuchen 😋 #sugerrush 🍫🍬🍦🍭

A post shared by M R . H O L D (@markus_hold) on

Neben saisonalen Specials werden im HEFI außerdem noch Kaffee und heiße Schokolade zum Mitnehmen angeboten.

Fazit: Auch wenn sich besonders am Wochenende eine Schlange vor dem kleinen Lokal bilden kann, finden wird, dass sich das Anstehen lohnt. Die Baumkuchen schmecken himmlisch, das Auge isst stets mit und die Süßspeisen sind perfektes Wundermittel gegen aufkommenden Herbstblues. Lasst es euch schmecken!

Weitere Hotspots in der Wiener Innenstadt findet ihr in unserem Bezirksguide über den 1. Bezirk. Wo ihr in Wien in gemütlicher Stimmung Kaffee und Kuchen genießt, erfahrt ihr in unserem Artikel über Kuchencafés.

(c) Beitragsbild / https://www.instagram.com/markus_hold/

×
×
×
Blogheim.at Logo