Diagonale 2019

Diagonale Graz

Zelebriert mit dem Grazer Filmfestival das österreichische Filmschaffen

Uuund – Action! Einmal im Jahr trifft sich die illustre Filmszene in Graz, um gemeinsam heimische Produktionen zu feiern. Auf zur Diagonale!

Kino Marke Österreich

Seit 1998 zeigt das Grazer Pendant zur Viennale unterschiedlichste Filmproduktionen und gibt einen Querschnitt durch die Genres. Im Unterschied zur Viennale geht es dabei allerdings nicht um internationale Streifen, sondern um heimische Leinwandfüller. Der Fokus liegt ganz klar auf Kino made in Austria. Die diesjährige 22. Ausgabe des Festivals läuft von 19. bis 24. März 2019. Neben dem Festspielzentrum rund um das Kunsthaus Graz werden sechs Kinosäle in vier ausgewählten Kinos bespielt: das KIZ RoyalKino, das Filmzentrum im Rechbauerkino, das Schubertkino und die UCI Kinowelt Annenhof. Stolze 180 Filme und Videos stehen auf dem Programm, das ihr auf der Website des Festivals findet.

Diagonale Trailer 20219

Vielfältige Filmauswahl

Den Startschuss setzt am 19. März der Film „Der Boden unter den Füßen“ von Marie Kreutzer, der dieses Jahr auf der Biennale seine Weltpremiere feierte und auf der Diagonale sein Österreichdebüt gibt. Der Film kreist um die erfolgreiche Unternehmensberaterin Lola (Valerie Pachner). Das Jonglieren von Karriere und Privatleben ist für sie ein Leichtes, auch trotz ihrer geheimen Affäre mit ihrer Chefin Elise (Mavie Hörbiger). Doch der Selbstmordversuch ihrer älteren Schwester Conny (Pia Hierzegger) wirft sie schließlich völlig aus der Bahn und stellt sie vor die Frage, die viele von uns beschäftigt: Wie viel Zeit muss und will man der Familie im eigenen Leben einräumen, ohne sich entweder völlig aufzuopfern oder rasend egoistisch zu verhalten.

Neben vielen Uraufführungen lockt die Diagonale dieses Jahr auch mit zwei interessanten Specials: Eines widmet sich ausführlich dem Thema „Projizierte Weiblichkeit(en)“ und ein anderes dem Schauspieler Hanno Pöschl, den seine authentische Verkörperung des Paradeösterreichers in vielen Produktionen schließlich von Wien zum Weltkino exportierte. Außerdem gibt’s dieses Jahr bereits zum dritten Mal einen ausgeprägten VR-Schwerpunkt.

Der Boden unter den Füßen - Trailer

Drumherum alles von Party bis Frühstück

Und auch das Rahmenprogramm klingt wie immer vielversprechend: Eine Kurzfilmwanderung durch Graz zu vergessenen Orten der Stadt, ein Get-Together in Form des Cinema Next Breakfast Club’19 am Wochenende sowie jede Menge Ausstellungen, Talks und Diskussionen bringen ganz Graz in Filmstimmung. Und natürlich darf auch ein bisschen Party nicht fehlen: Jeden Festivaltag lässt der Club Diagonale im p.p.c. und in der Bar8020 mit Cocktails, DJ-Line-up und Performances ausklingen. Außerdem erlebt ihr die Preisträgerinnen und Preisträger des Filmwettbewerbs sowie die Band Lylit auf der Diagonale Awards Party im Orpheum. Auch einige Stargäste haben sich wie immer angekündigt. Am Samstag wird etwa US-Schauspielerin und #MeToo-Aktivistin Rose McGowan über ihr Buch „Brave“ und über die Diskriminierung von Frauen in der Filmbranche sprechen.

Wir verraten euch außerdem, was das Jahr über sonst noch so in Österreich ansteht. Ihr seid eher die Couch-Cineasten? Dann haben wir für euch die besten neuen Serien 2019.

Das Beitragsbild zeigt eine Szene aus „Der Boden unter den Füßen“ von Marie Kreutzer.

(c) Beitragsbild | Juhani Zebra

Hier geht's zur Website!

Aktuelles

Tickets könnt ihr täglich von 10 bis 18 Uhr kaufen – bis 24. März im Kunsthaus Graz und bis 19. März im MANGOLDS in der Zinzendorfgasse 30.

Ab 20. März werden ab einer Stunde vor der ersten Vorführung auch in den Festivalkinos Tickets verkauft. Für Resttickets werden ab 30 Minuten vor dem Filmstart Wartenummern vergeben.

Bei allen Vorstellungen gilt freie Platzwahl.

Was kostet's?

Ein Einzelticket kommt auf 9 €, mit Ermäßigung auf 7,50 €.

Ab dem 10. Ticket kostet jedes 7,50 €, ab dem 20. Ticket 6,50 €.

  • Location
  • KIZ RoyalKino: Conrad von Hötzendorfstraße 10, 8010 Graz
  • Filmzentrum im Rechbauerkino: Rechbauerstraße 6, 8010 Graz
  • Schubertkino: Mehlplatz 2, 8010 Graz
×
×
×
Blogheim.at Logo