Wildseelodersee Fiberbrunn

Wildseelodersee

Natur pur und eine wundervolle Rundwanderung entlang des Wildseelodersees

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Der Wildseelodersee in den Kitzbüheler Alpen in Tirol überrascht mit traumhaften und wildromantischen Wanderwegen und einem herrlichen Panorama.

Natur pur und ein perfektes Bergseepanorama

Auf fast 2.000 Höhenmetern funkelt der See im Sonnenlicht und lässt das Auge von Naturliebhaber*innen höher schlagen. Wenn kein Wind weht, spiegeln sich die umliegenden Berge in dem Wildseelodersee und die Fotoapparate werden reihenweise gezückt. Ein besonders einprägsames Erlebnis bekommt man, wenn man im Wildseeloderhaus übernachtet und den Blick bereits in der Frühe über den kristallklaren See schweifen lassen kann. Es gibt das ganze Jahr hindurch – wenn nicht gerade eine Pandemie herrscht – diverse Events und Veranstaltungshighlights. So locken zum Beispiel das Sonnenwendfeuer und musikalische Abende.

Wanderfans haben ihr Freude auf den vielen Wanderwegen und der Wildseelodersee ist schnell und einfach zu erreichen. Mit der Bergbahn geht es nämlich von Fieberbrunn bis zum Lärchfilzkogel. Entlang des Pfades wandert man auch an der Wildalm vorbei, bis man nach einer Stunde das Wildseeloderhaus erreicht. Wer noch weiter hinauf möchte, kann den Henne-Gipfel auf 2.78 Metern erklimmen. Alle die sich in schwindelerregender Höhe beim Klettern gerne einen zusätzlichen Adrenalinkick holen, sind mit dem Klettersteig „Marokka“ bestens beraten. Weitere Infos und erste Impressionen erhaltet ihr auf der Website der Kitzbüheler Alpen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ein unvergessliches Abenteuer

Die saftigen grünen Hügel, die unberührte Natur und der Blick auf den Wildseelodersee sind jede Anstrengung des Aufstiegs wert und bei einer kleinen Verschnaufpause kann man sich die Jause mit Ausblick auf das umliegende Panorama schmecken lassen. Wer mag, kann den See auch mit dem Ruderboot umrunden und so einen Perspektivenwechsel erhalten. Nebenbei hält man Ausschau nach den sagenumwobenen schwarzen Fischen. Die Tour eignet sich auch gut für Familien mit Kinder, da die Wanderung sehr kurzweilig ist und auf der Mittelstation Streuböden bei Timoks Wilder Welt für die Kleinen noch ein besonderes Highlight wartet. Ein Waldseilgarten für alle Höhenfans, ein abenteuerlicher Wildspurenpfad und eine coole Fahrt mit dem Coaster lassen keine Wünsche mehr offen und bieten einen tollen Abschluss eines erlebnisreichen Tages.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ihr wollt noch mehr über Tirol und die vielfältige Natur erfahren? Dann schaut doch bitte bei unseren zahlreichen To Dos vorbei. Außerdem verraten wir euch die lustigsten Ausflügen mit Freunden in Österreich.

(c) Beitragsbild |  Niederwieser Toni

Hier geht es zur Website des Wildseeloderhauses

Aktuelles

Das Wildseeloderhaus hat aktuell noch geschlossen, wird aber voraussichtlich ab Pfingsten öffnen. Die erste Übernachtungsmöglichkeit 2021 besteht laut Website am 3. Juni.

Öffnungszeiten

Der Wildseelodersee ist ganzjährig besuchbar.

  • Location
  • Almen 52, 6391 Fieberbrunn
Location map  Wildseelodersee
×
×
×
Blogheim.at Logo