Wolayersee

Marie Amenitsch vom 05.09.2016
Traumhafter Gebirgssee, der über eine familienfreundliche Wanderung gut erreicht werden kann und mit wunderbarer Naturschönheit belohnt.

Kärnten ist für die Schönheit und Vielfalt seiner zahlreichen Seen weltweit bekannt. Wem es im Ausgleich zu Wörthersee, Faaker See, Ossiacher See, Millstätter See, Weißensee etc. jedoch eine Spur ruhiger und weniger touristisch sein darf, der sollte eine Wanderung zum Wolayersee im Lesachtal einplanen.

Dieser thront auf zwischen zahlreichen Gipfeln in Mitten der Karnischen Alpen und ist auf  1.960 Metern Seehöhe gelegen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Eine mögliche – familienfreundliche – Option dafür wäre es, mit dem Auto ganz bequem bis zum großen Parkplatz bei der Hubertuskapelle zu fahren, wo sich der Start des Forstwegs befindet, der bis zur Unteren Wolayeralm führt.

Eine malerische Naturkulisse inklusive Wasserfall begleiten den einstündigen, Aufstieg.  Es geht über einige Serpentinen weiter durch eine tiefen Senke, in der sich ein Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges befindet.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Ziel der Wolayerseehütte am Wolayersee ist gut zu erreichen und dort angekommen begeistert eine einzigartige Atmosphäre, Ruhe und glasklares Wasser. Perfekt, um der Alltagshektik zu entfliehen und die Batterien neu aufzuladen.

(c) Beitragsbild | GeKo15, CC BY-SA 3.0 AT | Wikimedia Commons