inseln in österreich

8 Inseln in Österreich, die auf euch warten

Samstag, 11. März 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

8 Inseln in Österreich, die auf euch warten

Samstag, 11. März 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Sommer, Sonne, weißer Strand, ganz viele Palmen inmitten eines türkis-blauen Meers – an genau so etwas, wie hier in dem Titelbild zu sehen denken viele von uns, wenn sie das Wort Insel hören. Aber aufgepasst: das muss nich immer so sein, denn auch in Österreich haben wir ein paar echt sehenswerte Inseln. Für alle, die reif für die Insel sind, haben wir hier ein paar kleine Fernweh-Oasen.

von Lisa Panzenböck

Dass es Inseln in Österreich gibt, mag vielen vielleicht etwas komisch erscheinen, zumal wir ja kein Meer haben. Es gibt sie allerdings wirklich – nämlich gleich ein paar Stück davon, verstreut im ganzen Land.

Faaker-See-Insel

Auch im schönen Faaker-See in Kärnten liegt eine der Inseln in Österreich. Jene durchgehend bewaldete Binnenseeinsel liegt höchstens 12 Meter über dem Wasserspiegel und gehört einst unter anderem dem berühmten Philosophen Ludwig Wittgenstein. Heute befindet sich auf der 8,04 Hektar großen Insel ein 4-Sterne Hotel, doch Besucher haben auch ohne Hotelaufenthalt die Möglichkeit, mit dem Wasser-Taxi auf die Insel zu gelangen und bei kulinarischen Köstlichkeiten, chillen am Inselstrand, oder einem Besuch am Tennisplatz Urlaubs-Feeling genießen. Mehr Infos zum Inselhotel gibt’s hier.

👋🌜 #FaakerSee #Nights🌌 by Lois Lammerhuber

A post shared by Faaker See 🐾🏊🏼‍♂️🌲 (@faaker_see) on

Bernaschek-Insel

Die im Inn bei Schärding gelegene Binneninsel mit einer Länge von 154m und einer Breite von 25m. Eigentlich ist sie eine Fergeninsel, doch ihr Name soll an die geglückte Flucht von Richard Bernaschek, dem oberösterreichischen Anführer des Republikanischen Schutzbundes, erinnern.

Donauinsel

Das Freizeitparadies Donauinsel gehört zweifelsfrei zu jenen Inseln in Österreich, die ihr garantiert kennt. Auf der 21km langen Insel wird es bestimmt nicht langweilig, denn hier könnt ihr Schwimmen, Bootfahren, Radfahren, Skaten, Volleyballspielen und noch vieles mehr – von Erholung bis Action ist hier für jeden etwas dabei. Außerdem gibt es einen 5.000 Quadratmeter großen Wasserspielplatz, einen Kletterpark, sowie die weltgrößte Trampolinanlage.

Blumeninsel

Über eine 100m lange Holzbrücke gelangt man vom Landspitz auf den östlichen Teil der Insel. Jener teil gehört zum Promenadenbad von Pörtschach. Als lustiges To Do wird hier jährlich ein Inselschwimmen, bei dem man einmal um die ganze Blumeninsel schwimmt, veranstaltet. Die Blumeninsel ist die größere der beiden im Wörthersee gelegenen Inseln.

inseln in österreich

(c) Österreich Werbung, Fotograf: Popp Hackner

Pernerinsel

Inmitten der Salzach in Hallein liegt eine weitere, die Liste der Inseln in Österreich ergänzende, natürliche Insel: die Pernerinsel. Sie ist ungefähr 500m lang und höchstens 200m breit. Früher gab es neben ihr auch noch die Pitschachinsel und den Griesrechen, die heute allerdings leider nicht mehr existieren. Jene Insel eignet sich zwar nicht für einen Ausflug, doch sie wird als Parkfläche für die Altstadt Halleins genützt, sowie als Verbindungsweg zwischen der Altstadt und dem Stadtpark.

Kräutelstein

Die kleine, mit Bäumen bewachsene Felseninsel im Oberlauf der Donau unterhalb von Passau beinhaltet ein geschichtliches Highlight, nämlich den 1. Grenzstein der Republik Österreich. Die elliptische Insel stellt auch heute noch einen Teul der Grenze zwoschen Bayern und Österreich dar und wird sehr oft als „nasse Grenze“ bezeichnet.

Kapuzinerinsel

Eine der Wörtherseeinseln haben wir ja mit der Blumeninsel nun bereits schon kennengelernt. Eine weitere, nämlich die Kapuzinerinsel, liegt ebenfalls in diesem kärnterischen See und gehört zur Gemeinde Maria Wörth. Wenn auch niemand hier wohnt, so wird sie dennoch sehr gerne von Badegästen mit Mietbooten angesteuert, da sie einen kleinen, abgelegenen Rückzugsort darstellt. Vorsicht sei allerdings geboten, wenn man mit dem Boot zufährt, da sich auf beiden Seiten der Insel Sandbänke befinden.

Gänsehäufel

Das altbekannte Gänsehäufel ist vermutlich eine unserer liebsten Inseln in Österreich, da man hier – ebenso wie auf der anderen Wiener Insel, der Donauinsel – im Sommer viele Freizeitmöglichkeiten hat. Die bewaldete Sandinsel in der Alten Donau hat ihr eigenes Strandbad samt FKK-Bereich. Auch einen langen Badestrand, Wellenbecken, einen Wasserspielgarten, Beachvolleyball-Platz, Hochseilklettergarten und auch Stand Up Paddling ist hier möglich. Der Name kommt übrigens von den angeschwemmten „Haufen“, die der Gänsezucht gedient haben.

Für noch mehr Sommerfeeling, haben wir hier die schönsten Orte für Wellness mit Aussicht in Österreich.

 

×
×
×
Blogheim.at Logo