Burger's Bar 2. Bezirk

Burger’s Bar

Kostet euch durch die Craft-Burger und andere Spezialitäten, besonders aus dem karibischen Raum, in der coolen Burger’s Bar.

Kommt mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise in den 2. Bezirk. Zugegeben, um zur Burger’s Bar zu gelangen, muss man einen kleinen Weg auf sich nehmen. Dieser lohnt ich aber allemal und man wird mit einer köstlichen Auswahl an Burger-Variationen belohnt. Mit etwas Glück stimmt sogar das Wetter und ihr könnt im Freien unter bunten Lichterketten sitzen.

Bitte Appetit mitbringen

Für euren Besuch in der Burger’s Bar solltet ihr euch ein bisschen Platz im Magen lassen, denn die Burger machen gut satt. Doch der Reihe nach: Tauchen wir am besten gleich mal ein, in die vielfältige Menü-Karte. Die Burger’s Bar lockt nämlich mit Spezialitäten aus dem karibischen Raum und in dem Konzept sind außerdem Craft-Burger enthalten. Auf Letzterem liegt auch eindeutig das Augenmerk. Trotzdem sollen die Suppen, Quesadillas und Burritos nicht unerwähnt bleiben. Bei dem Jambalaya-Eintopf bekommt ihr Karibik-Feeling auf die Zunge serviert: Huhn, Garnelen, Reis und Chorizo sind enthalten und ergeben in Summe einen geschmackigen Eintopf, den ihr für 12,90 Euro erhaltet. Die Preise der Burger variieren, je nachdem, ob ihr diese in Simple, Double oder Triple ordert und somit 100, 200 oder gleich 300 Gramm Rindfleisch-Patty auf eurem Burger möchtet. Natürlich gibt es aber auch vegetarische und vegane Optionen. Bei dem Veggie-Burger um 9,90 Euro bekommt ihr gegrillte Melanzani, Räucherkäse, Melanzani-Creme, Rucola und eine besondere Sauce drauf. Die vegane Variante beinhaltet ein gegrilltes Tofu-Patty, Zucchini, Babyspinat, Sojasprossen und eine Rote-Rüben-Kren-Sauce.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Achtung, Kiefersperre

Nur eine kurze Vorwarnung, ehe ihr genüsslich in den Burger beißt: Diese kommen enorm gut gefüllt daher. Wir haben es leider nicht geschafft den Burger akkurat zu essen, ohne zu kleckern. Also, Challenge für euch? Wer es besonders ausgefallen mag und glaubt, er oder sie schafft eine richtig üppige Portion, sollte unbedingt den Gourmet Burger mit Mac and Cheese im Auge behalten. Euch erwartet neben einem saftigen Rindfleisch-Patty auch eine gute Ladung Macaroni mit Cheddar. Käse- und Nudelliebhabende werden sich im Genusshimmel fühlen. Übrigens werden alle Burger mit hausgemachten Pommes serviert. Wer lieber Wedges oder Süßkartoffelchips mag, kann sich beim Personal danach erkundigen. Wer zudem Extras auf dem Burger möchte, zahlt dafür pro Zutat einen Euro obendrauf.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Platz lassen für den Nachtisch

Wir bewundern all jene, die es schaffen, danach noch Appetit auf eines der tollen hausgemachten Dessert zu haben. Doch wer noch Platz im Magen hat, wird belohnt, denn auch die Desserts in der Burger’s Bar sind wirklich gut und besonders der feurige Schoko-Chili-Brownie mit Vanillesauce hat es in sich. Aber auch die Pancakes mit Mascarponefüllung, Vanilleeis und Ahornsirup werden den Süßmäulern unter euch ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Wer es so richtig schräg mag, kann natürlich sich auch an eine süß-salzige Kombi wagen und einen Donut-Burger ordern.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Apropos, ein Lächeln zaubert uns auch der süße und kleine Schanigarten von der Burger’s Bar ins Gesicht. Die bunten Lichterketten wippen im Wind und obwohl man nahe an der Vorgartenstraße sitzt, stören die vorbeifahrenden Autos fast gar nicht. Wer lieber indoor sitzen möchte, kann es sich hinter der großen Glasfront gemütlich machen und raus schauen.

Wir wünschen euch viel Spaß und genießt eure Burger! Wer lieber nochmal die vielen Locations durchstöbern möchte: Wir verraten euch in unserem Beitrag die besten Burger in Wien. Was ihr im Wiener Herbst sonst noch so unternehmen könnt, erfahrt ihr auf unserer Herbst-dahoam-Seite.

(c) Beitragsbild | Luisa Lutter | 1000things

Hier geht es zur Burger's Bar

Aktuelles

Die aktuellen Menüs und Schmankerl in der Burger’s Bar findet ihr auf der Homepage. Es gibt neben Burger nämlich auch Quesadillas, Salate und Burritos.

Was kostet's?

Burgers of the house kosten von 8,90 bis 12,90 €.
Gourmet Burgers kosten von 13,90 bis 18,90 €.

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 11 bis 24 Uhr

  • Location
  • Vorgartenstrasse 204, 1020
Location map  Burger’s Bar
×
×
×
Blogheim.at Logo