Eisriesenwelt Werfen

Eisriesenwelt Werfen

Auf zum einzigartigen Naturschauspiel aus Fels und Eis im schönen Salzburg

Wer die Berge einmal auf eine ganz andere Art und Weise erleben möchte, der kann das in der größten Eishöhle der Welt in der Eisriesenwelt Werfen tun. Wahre Eispaläste, die einen durch ihre kristallklare Schönheit schlichtweg in Staunen versetzen, erwarten euch, wenn ihr nach der Fahrt mit der Seilbahn, beim Eingang des insgesamt über 42km langen Höhlensystem angelangt seid.

This ice filled gallery inside Eisriesenwelt ice cave up above Werfen near Salzburg in Austria, forms one of several field sites used by the University of Innsbruck for climate research. Mountain regions respond sensitively to climate change. Taking advantage of Alpine caves, a team of scientists led by Swiss Paleoclimatologist Dr. Marc Luetscher (@paleo_marc) from the Swiss Institute for Speleology and Karst Studies (SISKA), is working to understand how permafrost has evolved through time. Ice caves form through a combination of snow intrusion and/or congelation of water infiltrating a karst system. Often up to several centuries old, the climate record of this ice remains largely under-studied. Today we are also able to tell if a cave was an ice cave in the past. This is achieved by looking for cryogenic cave calcites. These form when water enters a cave, and freezes and turns to ice. In this process, the water becomes progressively enriched in ions to the point that it becomes super-saturated and precipitates calcite. @natgeocreative #icecave #cave #science #climatechange #underground #Austria #climate #research #ice #eisriesenwelt @uniinnsbruck @uibk.climate

A post shared by Robbie Shone (@shonephoto) on

Erkunde die größte Eisriesenwelt der ganzen Welt

Ja, richtig gelesen – die Eisriesenwelt Werfen ist die größte ihrer Art auf der ganzen Welt. Bereits seit 1920 ist es Besuchern möglich, eine Führung durch den ersten Teil des Eispalasts zu machen. Während des Besuchs der Eishöhle sind insgesamt 134 Höhenmeter zu bewältigen, was ungefähr dem Stiegenhaus eines großen Hochhauses entspricht. Da kann man schon ganz schön aus der Puste kommen, doch die unumstrittene Pracht der Eisfiguren ist diese Anstrengung zweifelsfrei wert.

Nachdem es im Inneren der Höhle auch in den Sommermonaten nur durchschnittlich 0°C hat, schafft es die Eisriesenwelt Werfen euch sogar an den heißesten Tagen des Jahres in ein zauberhaftes Wintermärchen zu entführen und für Abkühlung zu sorgen. Ihr solltet euch daher unbedingt passend kleiden. Der Ansturm auf dieses erfrischende Ausflugsziel, das nicht umsonst zu den beliebtesten in Salzburg zählt, ist besonders in der Hochsaison im Juli und August zur Mittagszeit und an Schlechtwettertagen groß. Wenn ihr längeres Anstehen vermeiden wollt, empfehlen wir euch daher, diese Stoßzeiten zu meiden.

Auch kleine Besucher sind von der Schönheit der Eisfiguren stets begeistert, allerdings wird geraten, die Eisriesenwelt Werfen nicht mit Kindern, die jünger als 3-4 Jahre sind, zu besuchen. Sie könnten ein bisschen überfordert von diesem doch längeren Fußmarsch sein.

The final road up to the Ice cave

A post shared by James Molloy (@jamesrmolloy) on

Wir wünschen euch eine tolle Zeit in der Eisriesenwelt Werfen. Für noch mehr Unternehmungen in Salzburg, haben wir hier 10 Ausflugsziele, und hier alles Wissenswerte über einen Besuch im Schloss Mirabell und in der Region Saalfelden Leogang.


Beitragsbild:
(c) Österreich Werbung, Fotograf: Eisriesenwelt

Zur Eisriesenwelt Werfen Website

Aktuelles

Für aktuelle Aktionen solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Was kostet's?

Höhlenbesuch & Seilbahn

Erwachsene 24€
Ermäßigt 22€ (Alpin- und Höhlenvereinsmitglieder, Studenten, Pensionisten, Begleitpersonen behinderter Personen)
Jugend (15-18) 18€
Kinder (5-14) 14€

Öffnungszeiten

Täglich von 28. April bis 28. Oktober geöffnet

MAI, JUNI, SEPT., OKT.
8.00 – 15.00 Uhr

JULI, AUGUST
8.00 – 16.00 Uhr

  • Location
  • Eishöhlenstraße 30, A-5450 Werfen
×
×
×
Blogheim.at Logo