Warum jetzt die ideale Zeit ist, ins Kufsteinerland zu fahren

Donnerstag, 8. Dezember 2016 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Warum jetzt die ideale Zeit ist, ins Kufsteinerland zu fahren

Donnerstag, 8. Dezember 2016 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Wer genug von der vorweihnachtlichen Einkaufshektik und den überrannten Weihnachtsmärkten hat und sich nach idyllischer Naturkulisse und Abwechslung sehnt, der ist im Kufsteinerland garantiert gut aufgehoben. Warum gerade die Vorweihnachtszeit ideal ist, um dem Tor der Tiroler Alpen einen Besuch abzustatten, lest ihr hier am Blog. Wir garantieren, es wird zauberhaft, köstlich und perfekt zum Seele baumeln lassen.

von Marie Amenitsch & Jan Pöltner

Tradition trifft auf Moderne, klassische Weihnachtsmärkte auf trendige Craft-Bier-Restaurants, die Kultur der Tiroler Festspiele in Erl auf über 1000 Grad heiße Öfen in der Glasmanufaktur Riedel und selbstgerösteter Bio-Kaffe auf Gin-Bars, die perfekt den Zeitgeist treffen. Willkommen im Kufsteinerland! Das Zusammenspiel aus Vergangenheit und Gegenwart macht das Tor zu den Tiroler Alpen zum idealen (Wochenend-)Ausflugsziel in der Vorweihnachtszeit.

Vor Reisebeginn: Wo unterkommen im Kufsteinerland?

Die Frage nach der richtigen Unterkunft im Kufsteinerland kann sich schon vor Reiseantritt schwierig gestalten, vor allem, wenn man versucht ist, die verschiedensten Vorlieben zu berücksichtigen und allen Wünschen gerecht zu werden. Das Boutique-Hotel Träumerei #8 im Auracher Löchl, zu finden im Herzen der malerischen Altstadt, verspricht durch das breite Angebot der unterschiedlichsten Zimmer für jeden die passende Wahl. Das Konzept des erst kürzlich renovierten Hotels ist es, jedes Zimmer in einem individuellen Design erstrahlen zu lassen, jeder der Räume ist einem Land bzw. einer Stadt verschreiben. Zieht es die einen ins romantische Zimmer „Paris“, fühlt sich der andere vielleicht im klassischen Wien-Zimmer besser aufgehoben, während ein Dritter sich in „Indien“ besonders wohlfühlt.

p1000907 Eine detailverliebte und aufwendige Raumgestaltung mit vielen Accessoires ist in allen Zimmern garantiert. Auch das Frühstücksangebot lässt keine Wünsche offen: regionale und saisonale Spezialitäten sowie süße und pikante Schmankerln reihen sich aneinander und stehen täglich zwischen 7 und 11 Uhr am großen Buffet zur Verfügung.

kufstein_1

Besonderes Highlight: das Hotel beherbergt mit dem „Brückenzimmer“ außerdem das kleinste Restaurant der Welt. Für nur zwei Personen befindet sich in dem romantischem Hotelzimmer nämlich auch gleich ein winziges, aber sehr süßes Restaurant, in dem man das perfekte Candle Light Dinner genießen kann. Whirlpool und Kuschel-Boxspringbett sind in dieser Kuschelhöhle natürlich inklusive.

Outdoor in Kufstein

Kufstein kann ganz zurecht als idyllische Weihnachtshochburg bezeichnet werden, warten doch zauberhafte Adventmärkte in einzigartiger Kulisse auf euch. Zum Einen wäre da der Weihnachtszauber auf der Festung, die sich wie ein leuchtender Weihnachtsstern über die Altstadt erhebt.

kufstein_7

Dort schlagen an den vier Adventwochenende garantiert die Herzen aller Weihnachtsfreunde höher, über 40 Aussteller begeistern mit ihrer originellen Handwerkskunst.

p1000687Natürlich dürfen auch Glühwein, Punsch und Co nicht fehlen, daneben ist stets für sehr traditionelle musikalische live Umrahmung ist gesorgt. Der Eintritt beträgt 6€ bzw. ermäßigt 4€ für Kinder, Schüler und Studierende und inkludiert außerdem die Fahrt mit der Panoramabahn. Doch auch der Fußweg lohnt sich, beim Aufstieg gibt es jede Menge Details der alten Festung zu erkunden.

p1000722

Wer beim Besuch am Weihnachtsmarkt vor allem auf kulinarische Gaumenfreuden setzt und mit Kindern unterwegs ist, der sollte sich den Weihnachstmarkt im Stadtpark vornehmen, liegt hier doch der Schwerpunkt auf typische Tiroler Gaumenfreuden wie Zillertaler Krapfen und Tiroler Kiach’l (vielleicht manchen von euch als Bauernkrapfen bekannt). Für die Kleinsten steht außerdem eine Nostalgieesienbahn und ein Karussell bereit, es gibt Ponyreiten und regelmäßig verkürzt die Kinderbuchautorin Brigitte Weninger mit ihren weihnachtlichen Lesungen die Wartezeit auf das Christkind. Der Weihnachtsmarkt im Stadtpark lässt sich übrigens auch wunderbar mit dem Besuch des Weihnachtszaubers auf der Festung verbinden, beides liegt nur wenige Gehminuten auseinander.

p1000918

Kultur in Stadt und Land

Auch kulturelle Programmpunkte sind es, die die Weihnachtszeit das Kufsteinerland zu etwas ganz Besonderem machen.

Tiroler Festspiele in Erl

In unmittelbarer Nähe zu Kufstein gibt es mit den Tiroler Winterspielen ein kulturelles Highlight zu bestaunen, sind es doch die einzigen (!) Winterfestspiele Europas. Von 26. Dezember bis 8. Jänner begeistert das bunte Programm, das von Rossinis „L’italiana in Algeri“ über Klavierabende, Verdis „La Traviata“ bis hin zu verschiedenen Kammerkonzerten reicht, ein breites Publikum. Umgeben von einer Naturkulisse, die wahrlich entzückt, kann man hier die musikalischen Highlights erleben und sich eine Flucht aus der Alltagshektik gönnen. Der höchstmoderne Veranstaltungskomplex bietet einen Kulturgenuss auf höchster Stufe. Keep in mind: Auch die Tiroler Sommerspiele in Erl gelten als absolut „Must-Visit“ der Region. Für Studenten gibt es übrigens stark rabattierte Tickets.

Mühlgraben 56 a, 6343 Erl

15310377_10211447951938330_452641660_n

Glasmanufaktur Riedel

Der traditionelle Familienbetrieb ist für seine kunstvollen Glaskreationen weltweit bekannt, an den unterschiedlichen Standorten werden jährlich über 55 Millionen Gläser produziert. Der grundsätzlichen Philosophie „Welches Glas für welchen Wein?“, wird in der Schaumanufaktur jede Menge Aufmerksamkeit gewidmet. Man ist selbst live bei der Produktion dabei und kann erleben, wie Glas entsteht und von Hand gefertigt wird: aber Achtung, in der Glashütte wird es sehr heiß, also Jacke ausziehen. Außerdem gibt es in der multimedialien Show „Sinnfonie“ die Möglichkeit, mit all seinen Sinnen auf Erkundungstour zu gehen. Im Shop selbst können die Gläser außerdem deutlich billiger als im regulären Handel erworben werden. Das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Weissachstraße 34, 6330 Kufstein

p1010006

Essen & Trinken: modern & traditionell

Wer glaubt, dass man in Tirol lediglich auf die klassischen Tiroler Speckknödel und traditionelle Gerichte der Österreichischen Küche trifft, der irrt sich gewaltig, begeistert das Kufsteinerland nämlich mit einem bunten Mix aus hippen Lokalen.

Bierol Taproom

Mit dem Knistern des Kaminfeuers im Hintergrund ein gutes Steak mit selbstgebrautem Craft Bier genießen. Was man aus einem traditionellen Wirtshaus mit viel Gespür, Mut zur Innovation und Familienzusammenhalt alles kreieren kann, sieht und genießt man in diesem gemütlichen Lokal inklusive Brauerei in Schwoich. Es wird auf die Fusion aus klassisch und innovativ gesetzt, sowohl im Bezug auf die Küche als auch die Gestaltung der Lokalität. Im Lokal selbst sorgen der offene Kamin und die Polstermöbel für jede Menge Gemütlichkeit und das dynamische und junge Serviceteam ist äußerst bemüht und zuvorkommend. Vor allem bei der Auswahl des richtigen Craft-Biers zum Essen solltet ihr euch unbedingt beraten lassen – das Bier wird übrigens direkt im Haus gebraut und unter dem Namen Stofflbräu in vielen Shops in ganz Österreich verkauft.

p1000839

Auf der kleinen, ausgefallenen Speisekarte, die sich regelmäßig ändert, finden sich neben den Steaks auch Gerichte wie Petersilienwurzelsuppe, Hirschragout, Topinambur-Mousseline und Ananas-Orangen-Sorbet.

Sonnendorf 27, Schwoich

kufstein2

Bohne Tirols

Egal, ob für den schnellen Kaffee zwischendurch oder auf ein ausgedehntes Frühstück, hier kann man auf drei Stöcken mit jeder Menge Flair und Gemütlichkeit wohl ganze Tage verbringen. Im altehrwürdigen Haus, das schon seit über 270 Jahre in der Kinkstraße 30 am Fuße der Festung existiert, setzt man auf den traditionellen Charme des Gebäudes, die originalen Holzstiegen und Diehlen und kombiniert diese mit einer großen Kaffeeauswahl, hausgebackenen Kuchen und Frühstücksangeboten. Das Café ist täglich geöffnet und verspricht einen ganz besonderen Aufenthalt. Achtung: Selbstbedienung! Im Sommer gibt es auch eine ganz wunderbare Terrasse am Fuße des Festungsbergs.

Kinkstrasse 30

kufstein_3

Vitus & Urban

Eine Bar, die beweist, dass das Hipstertum auch im Kufsteinerland schon Einzug gefunden hat, ist mit dem Vitus & Urban im Erdgeschoß des arte Hotels gefunden. Hier dreht sich alles um den Weingenuss und man wird dazu angehalten, diesen mit allen Sinnen zu genießen. Die perfekte Location, um den Abend in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen und die erlebten Eindrücke gemeinsam wirken zu lassen. Jeden Sonntagabend gibt es übrigens ein gemeinsames „Tatort-schauen“ – jeder kann in den ersten Minuten auf den Täter tippen, die richtigen Tipps bekommen ein Glas Wein auf’s Haus.

Marktgasse 2

Kufsteinerland im Vitus & Urban

Hipstertraum im Vitus & Urban I (c) 1000things.at

Liebelei

„Das war der beste Kaffee Kufsteins!“, ein Brief eines italienischen Urlaubspärchens hängt direkt an der Wand neben dem Eingang. Das lassen wir uns nicht zwei Mal sagen und treten ein. Wenn man in Kufstein unterwegs ist, kommt man an dieser Location dank seiner zentralen Lage ohnehin nicht vorbei. Ein Abstecher für eben eine schnelle Kaffeepause oder auch zum Mittagessen zahlt sich definitiv aus: Im Café hat man die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Mittagsmenüs zu wählen, oder auch ein Stück Kuchen zu genießen und durch die großen Glasfassaden dabei vom Blick auf die Kulisse der Altstadt zu profitieren. Das Lokal wird seinem Namen mehr als nur gerecht und die Atmosphäre ist entspannt und angeregt zugleich. Der Kaffee ist übrigens wirklich sehr gut!

Unterer Stadtplatz 50

Kufsteinerland in der Liebelei

Hier lässt sich schon ein ganzer Nachmittag verbringen I (c) 1000things

Stollen 1930

Ein ganz besonderes Schmankerl haben wir noch für alle Freunde der edlen Barkultur parat: Die weltgrößte Gin-Bar begeistert mit ihrem Sortiment aus über 800 verschiedenen Sorten Gin, für die sich die Bar sogar schon einen Platz im Guiness Buch der Rekorde sichern konnte. Die Stimmung ist einmalig, befindet sich die Bar nämlich im Stollen, direkt unter der Festung im Festungsberg und ist in schummriges Licht getaucht. Hier hat man außerdem die Möglichkeit einer Gin-Verkostung, bei der man allerhand Wissenswertes über die Wacholder-Spirituose erfährt. „Gin ist nicht gleich Gin“, wird euch das fachkundige Personal sagen, lasst euch also unbedingt von den Barkeepern beraten, sie finden nach wenigen Fragen raus, welcher Gin zu euch passt. Dabei wird man euch auch bestimmt den ein oder anderen spannenden Fakt näherbringen, wusstet ihr etwa, dass Gin ursprünglich aus Holland stammt?

Kufsteinerland im Stollen 1930

Wunderbare Atmosphäre im Stollen 1930 I (c) 1000things

Mitbringsel & Weihnachtsgeschenke für daheim

Weil die Freude oftmals umso schöner wird, wenn man sie teilt, sind Mitbringsel doch immer eine gute Idee und gerade um die Weihnachtszeit herum kann sich die Suche nach den richtigen Geschenken schwierig gestalten. Genau aus diesem Grund haben wir noch ein paar Shopping-Empfehlungen für euch.

Bio-Sennerei Hatzenstädt

In diesem traditionellen Betrieb im Kufsteinerland wird hochwertiger Bio-Käse erzeugt, der zu 100% aus regionaler, biologischer Milch besteht. Wir durften für euch einen Blick hinter die Kulissen der Sennerei werfen und versprechen, dass hier jedes Stück Käse mit viel Sorgfalt und Leidenschaft produziert wird und garantieren: Das schmeckt man mit jedem Bissen. Außerdem gibt es in dem süßen Shop, der direkt an die Sennerei angrenzt auch noch allerlei regionale Bio-Produkte wie Kekse und Marmeladen zu erstehen. Vorbei schauen lohnt sich – auch wegen des wunderbaren Blicks auf Kufstein, den man am Weg zu Sennerei genießen kann.

Gränzing 22, 6346 Niederndorferberg

Kufsteinerland Sennerei

Der Käse muss reifen I (c) 1000things

Weninger’s fein.kost

Wer sich bei diesem Namen nun einen Delikatessen- oder Feinkostladen erwartet, der ist hier leider fehl am Platz, bezieht sich der Name vielmehr auf „Kost für die Seele.“ Hier dreht sich alles um die Welt der Bücher. Dieser entzückende Buchladen setzt auf individuelle Beratung und das Sortiment ist ganz besonders. So werden ausschließlich Bücher verkauft, die der Buchhändler und Besitzer Thomas Weninger auch selbst gelesen hat und somit guten Gewissens empfehlen kann. Auch eine gut-sortierte Auswahl an Platten und Filmen darf nicht fehlen, abgerundet wird das Programm durch das „Patschen-Kino“, wo in regelmäßigen Abständen ausgewählte Filme gezeigt werden. Ein stimmiges Gesamtkonzept das überzeugt.

Kaiserbergstraße 23

Kufsteinerland bei Weninger's Feinkost

Bei Weninger’s fein.kost Bücher genießen I (c) 1000things

Du willst noch weitere Ausflugsziele in Tirol entdecken? Hier entlang zu 10 Dingen, die du in Tirol machen musst.

Fotos:

(c) 1000things.at

Gesponserter  Artikel vom Tourismusverband Kufsteinerland

×
×
×
Blogheim.at Logo