Unsere liebsten Bio-Bauernhöfe in Österreich

Freitag, 9. August 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Unsere liebsten Bio-Bauernhöfe in Österreich

Freitag, 9. August 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Riecht ihr das auch? Den Duft vom Kräutergarten und dem frischen Biofrühstück. Nebenher summen die Bienen und gackern die Hühner. Das Großstädtler-Gemüt beginnt sich zu entspannen. In Österreich gibt es einige Bio-Bauernhöfe, die euch genau in dieses Landschaftsidyll bringen.

von Luisa Lutter

Selbstproduzierte Lebensmittel, Freiräume fürs Gärtnern und vieles mehr gibt es auf Bio-Bauernhöfen in ganz Österreich zu erleben und zu verkosten. Wir nehmen euch mit auf eine Tour zu unseren liebsten Biohöfen, wo ihr manchmal selbst Hand anlegen könnt, aber auch viel Zeit zum Entspannen habt.

Biohof Wunsum – Steiermark

Ihr mögt es farbintensiv und duftend? Dann seid ihr in Kitzeck im Sausal genau richtig. Der höchstgelegene Weinort Österreichs, punktet nicht nur mit Wein, Kulinarik, Wellness und Lavendel, sondern auch mit einem bezaubernden Bio-Bauernhof. Wer wird da nicht augenblicklich neugierig? Vor Ort gibt es einen alten Hof, der Biohof Wunsum, der einst dem Bischof Wunso als Bergmeisterhaus diente, ein Paradies für Lavendelfreunde. Ihr kommt vor Ort voll auf eure Kosten und rund um das Thema lila Blüten könnt allerhand Infos erfahren. Die Felder in der Gegend sind übrigens die größten in der Steiermark. Es gibt eine Lavendelmanufaktur . In dieser wird der geerntete Lavendel sorgfältig getrocknet, gerebelt und gesiebt. Die Blüten werden zu Teespezialitäten, Likörraritäten, Seifen, Marmeladen, Lavendelessig veredelt.
Wer auf diese schöne Bio-Bauernhof-Entdeckung direkt anstoßen mag: Kein Problem,  Edelbrände werden in der hauseigenen Abfindungsbrennerei ausschließlich aus handverlesenem Bio-Obst, das am Hof wächst, nach den Regeln des kontrolliert biologischen Anbaues gebrannt. Na dann, Prost!

Hof Wunsum, Greith 17, 8442 Kitzeck im Sausal

Biohof Naturzeit Faaker See – Kärnten

Hier wird Slow-Food groß geschrieben. Der Ansatz des Biofofs Naturzeit bezieht sich auf Regionalität und Bio-Produkte sowie auf den Grundsatz: weniger ist mehr.
Das Getreide, Obst und Gemüse wird seit Jahrzehnten kontrolliert biologisch selbst angebaut. Auf einer vier Hektar großen Ackerfläche gedeiht alles frisch für die Hotelküche. Wer Basenfasten ausprobieren mag, ist hier ebenfalls gut aufgehoben. Sollte das Wetter gerade einmal nicht für einen Spaziergang in der herrlichen Umgebung gut sein, so gibt es viele Aktivitäten vom Hotel zum Ausprobieren: Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien, Workshop zu Seifenproduktion- und zur Wollverarbeitung sowie Brotbackkurs mit Vollwertgetreide und Kochkurs und Kräuterworkshop.

Strandbadstraße 11,  9580 Drobollach am Faaker See

Bio-Familienbauernhof Stabauer – Oberösterreich

Mit Kind und Kegel soll verreist werden? Dann auf zum Biobauernhof der Familie Stabauer. Auf ihrem Areal können Kinder nach Herzenslust toben, Trampolin springen, Tiere entdecken- und streicheln und vieles mehr. Die Eltern können derweil in Hängematten im Garten ausspannen.
Abends gibt es romantische Lagerfeuer an einem kuscheligen Platz am Waldrand. Der Biobauernhof Stabauer liegt auf 750 Metern Höhe und wird von grünen Wiesen und üppigen Wäldern umschlossen. Trotzdem bietet sich den Besuchern ein wunderbarer Blick auf den Irrsee und bis zum Mondsee.

Lindau 22, 4893 Zell am Moos

Seele baumeln lassen oder der Natur genau zuhören, alles ist möglich (c) Annie Spratt | Unsplash

Bio-Bergbauernhof Kurzeck – Niederösterreich

Sechs Kilometer außerhalb von Göstlingen, in ruhiger Lage, könnt ihr dieses sonnige Fleckchen genießen. Der Bio-Bauernhof Kurzeck der Familie Rettensteiner bietet euch neben einem Panoramablick über die Göstlinger Alpen auch zahlreiche Möglichkeiten mit  der Natur und Tieren in Einklang zu kommen. Frische Höhenluft inklusive! Der Bio-Bergbauernhof betreibt eine Mutterkuhhaltung und Forstwirtschaft nach strengen ökologischen Richtlinien. Wer mag, kann den bäuerlichen Alltag als Gast begleiten und beim Melken, Füttern oder Heuen hautnah dabei sein. Wer selbst aktiv sein möchte: Es stehen drei Reitpferde zur Verfügung, für Kinder gibt es Trampoline, Tischtennis und Mountainbike-Strecken. Am Morgen wird ein Bio- Frühstück serviert und mittags erfreut sich der Gast an herrlichen Brettljausen. Gemeinsame Grillabende mit Hausmusik runden den Urlaub ab.

Königsberg 9, 3345 Göstling, Ybbs im Mostviertel

Die Natur und ihre Tiere erleben (c) Christian Widell | Unsplash

Bio-Erlebnis-Bauernhof Thonnerhof – Steiermark

Lasst euch verführen von knusprigen Bauernbrot, frischem Bergquellwasser, Käse in Öl, Frühstückseiern frisch aus dem Nest, diversen Topfenaufstrichen und Schnapsvariationen. Die Familie vom Bio-Bauernhof Thonnerhof beglückt ihre Gäste gerne mit einem umfangreichen Erlebnisprogramm. Ob Baden im nahen See, leichte oder anspruchsvolle Wanderungen in die Umgebungen, Klamm-Erkundungen oder Bogenschießen, es ist vieles möglich. Im Winter gibt es zudem Schi- und Langlaufspaß und auch die Grimmingtherme in Bad Mitterndorf ist nicht weit entfernt.

Vorberg 46, 8943 Aigen im Ennstal

Ihr wollt noch mehr von Österreich erleben? Bitteschön, dann servieren wir euch anbei gleich 100 Dinge, die man in Österreich erleben sollte.
In Wien gibt es übrigens am Stadtrand einen selbstgebauten Streichelzoo, der sich stets über Besuch freut.

Noch mehr Schmankerl erfahrt ihr stets bei unseren To Do’s.

Beitragsbild (c) Tim Marshall | Unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo