Salzwelten Hallein

Wagt eine einzigartige Zeitreise hinein in das älteste Schaubergwerk der Welt!

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Kommt mit auf eine Entdeckungsreise tief hinein in den Dürrnberg im wunderschönen Salzburgerland. Dieser Ausflug ist zweifellos eine tolle Erfahrung für die ganze Familie, bei dem man sich auf die Spuren von Schatzsuchenden, Entdeckerinnen und Entdeckern begeben kann.

Tief hinein in das älteste Schaubergwerk der Welt

Seit rund 450 Jahren ist das Schaubergwerk Hallein ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Das macht es zum ältesten für Besuchende geöffneten Bergwerk. Bis heute haben die kilometerlangen Stollen der keltische Bergmänner nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Vorfreude kommt schon beim Anziehen der Schutzkleidung auf. Doch spätestens auf dem Weg mit der Grubenbahn und über die Bergmannsrutschen tief hinein ins Innere des Berges beginnen nicht nur Kinderaugen zu leuchten. In den Salzwelten Hallein kann man hautnah erleben, wie schon vor über 2.500 Jahren Menschen Salz aus dem Berg holten. Während der Wanderung durch geheimnisvolle Stollen erfährt man Wissenswertes über die damalige Zeit und die Geschichte des Salzabbaus.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Unterirdisch Floß fahren

Wie ist das Salz eigentlich zu seinem Namen „Weißes Gold“ gekommen und warum war der Schatz Salz vergleichbar mit Juwelen und Diamanten? Ein weiteres Highlight der Salzwelten Hallein ist der unterirdische Salzsee, auf dem Mutigen die Möglichkeit geboten wird, eine Floßfahrt zu unternehmen. Außerdem wird die Geschichte vom „Mann im Salz“ wieder lebendig. Doch welches Mysterium es damit auf sich hat, erfährt ihr am besten selbst vor Ort, tief unten in den Stollen…

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ganzjähriges Highlight

Egal ob Winter oder Sommer, Sonne oder Regen, die Salzwelten Hallein sind immer ein spannendes Ausflugsziel für Groß und Klein. Die Temperatur im Berg beträgt ganzjährig rund zehn Grad Celsius und der eineinhalb Kilometer lange Marsch durch die Stollen dauert etwa 70 Minuten. Also vergesst eure Jacken und abenteuertauglichen Schuhe nicht!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken der Salzwelten Hallein in Salzburg. Oder wie die Bergleute sagen würden: Glück auf!

Wir verraten euch außerdem unsere liebsten Skigebiete in Salzburg. Und wir haben uns angesehen, was ihr 2020 in Österreich unbedingt unternehmen solltet.

(c) Beitragsbild | alstonzhan | Instagram

Hier entlang zur Website!

Aktuelles

Für aktuelle Infos solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Was kostet's?

Erwachsene € 23,00
Kinder (4-15 Jahre, unter 4 nicht erlaubt) € 11,50

Öffnungszeiten

01.02.–27.03.2020: 9-15 uhr
28.03.–27.09: 9-17 Uhr

  • Location
  • Ramsaustraße 3, 5422 Bad Dürrnberg
Location map  Salzwelten Hallein
×
×
×
Blogheim.at Logo