Frauenmuseum Hittisau

Kulturschaffen und Frauengeschichte werden sichtbar gemacht

Das Frauenmuseum Hittisau ist das erste und einzige Frauenmuseum Österreichs und besteht seit dem Jahr 2000. Es wurden hier nicht nur bereits über 30 Ausstellungen präsentiert, sondern das Museum ist auch ein wichtiger Anlaufpunkt im ländlichen Raum. Im Museum werden kulturelles Schaffen und Frauengeschichte sichtbar gemacht und dokumentiert. Das Frauenmuseum steht im Zeichen von Reflexionsprozessen, weiblichen Identitäten und der Schärfung des Bewusstseins für Geschlechterrollen.

Ausstellungen mit buntem Rahmenprogramm verbinden

Die zwei Ausstellungen pro Jahr rollen frauenrelevante Themen aus den Bereichen der Kunst, Architektur und Sozial- sowie Kulturgeschichte auf. Der Fokus liegt stark darauf, internationale Blickweisen mit regionalen zu verbinden und so ein harmonisches Ganzes zu schaffen. Rund um die Ausstellungen rankt sich ein buntes Rahmenprogramm: Sonderführungen, Workshops, Vorträge, Konzerte, Lesungen, Seminare und sogar Filmvorführungen zählen zu dem Vermittlungsprogramm für Groß und Klein. Dazu zählt etwa das Frauencafé, das jeden zweiten Freitag im Monat von 9 bis 11 Uhr im Museum stattfindet und auf dem sich Frauen vernetzen und austauschen können.

100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich

Es ist erst hundert Jahre her, dass Frauen erstmals wählen durften und begannen, die österreichische Politiklandschaft diverser zu machen. Mit der Gründung der Republik 1918 wurde nämlich das allgemeine, gleiche, direkte und geheime Wahlrecht eingeführt. Bis 10. Mai 2020 zeigt das Frauenmuseum Hittisau eine Ausstellung mit dem Titel „Sie meinen es politisch!“, einem Zitat von Karl Kraus entnommen, die sich mit dem Thema auseinandersetzt. Denn nur weil Frauen nun laut Verfassung seit 1918 das Wahlrecht haben, ist der Kampf um Gleichberechtigung noch lange nicht geschlagen. Die Ausstellung ist eine Retrospektive auf 100 Jahre Frauenwahlrecht und schneidet auch das Thema heutiger Wahlrechts-Debatten an.

Ausstellungseröffnung 100 Jahre Frauenwahlrecht

(c) Ronja Svaneborg

Noch mehr Ausflugsziele in Vorarlberg findet ihr auf unserem Blog. Wir haben außerdem eine Hommage an starke Wiener Frauen verfasst.

(c) Beitragsbild | Ines Agostinelli | Frauenmuseum Hittisau

Hier geht's zur Website

Aktuelles

Aktuelle Informationen findet ihr auf der Facebook Seite.

Was kostet's?

Eintritt: 8 € (ermäßigt 7 €)
freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre sowie Kulturpass, ICOM und Mitglieder des Fördervereins
ermäßigter Eintritt für: Studierende, Ö1-Mitglieder, Senioren und Seniorinnen, Menschen mit Behinderung

Öffnungszeiten

Mittwoch 14 bis 17 Uhr
Donnerstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr

Öffentliche Führungen von 25. November bis 4. Mai jeden Montag um 18 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat um 17 Uhr

Für Sonderführungen bitte telefonisch Kontakt aufnehmen.

  • Location
  • Platz 501, 6952 Hittisau
Location map  Frauenmuseum Hittisau
×
×
×
Blogheim.at Logo