Bergwanderung

5 spektakuläre Höhenwanderwege in der Steiermark

Samstag, 10. April 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

5 spektakuläre Höhenwanderwege in der Steiermark

Samstag, 10. April 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Von Hütte zu Hütte und von einem Ausblick zum nächsten Weitblick. Die Steiermark verzückt mit unterschiedlich anspruchsvollen Höhenwanderwegen. Kommt mit auf diverse Routen und erlebt herrliche Momente in der Natur. Wir begleiten euch vorab mit den passenden Infos. 

von Luisa Lutter

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Wer die anstehende Wandertour gut plant, hat die halbe Miete gemacht. Wetterbericht checken, Ausrüstung bereit legen und auch warme Jacken beziehungsweise Kleidung bereit halten sowie eine zünftige Jause einpacken. Dann kann eslos gehen, zu einer der vielen schönen Höhenwanderwege in der Steiermark. Wir wünschen viel Freude beim Inspirationen holen.

Gipfeltour zum Eisenhut

Hinauf, zum höchsten Gipfel aller Nockberge! Diese Wanderung ist körperlich nicht zu unterschätzen und bringt euch als Auftakt unserer Reihe, rund um die Höhenwanderwege in der Steiermark, sicherlich ins Schwitzen. Es gibt verschiedene Ausgangspunkte für eine Wanderung auf den Turracher Eisenhut:
Von der Turrach, der Flattnitz oder dem alten Forsthaus an der Turracher Straße. Von der Turracher Höhe führt euch die Strecke über den Schoberriegel, Kaser Höhe und Hoazhöhe. Unterwegs gibt es ein steiniges und steiles Auf und Ab und noch viele weitere Stationen, bis ihr dann endlich am Eisenhut und somit am Gipfel steht. Stöbert euch am besten durch die Auswahl der Höhenwanderwege vorab, es gibt zu viele Optionen, um sie alle aufzulisten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Burgstaller Höhe

Eine etwas unbekanntere Höhenwanderung in der Steiermark ist mit der Burgstaller Höhe gefunden. Ihr wandert viel durch Wälder, werdet dann aber mit diversen Ausblicken auf 1.218 Metern belohnt. Die Aussicht reicht von der Teich- Sommeralm bis zur Roten Wand und bei Schönwetter bis zum Hochschwab. Der Rückweg hält noch eine Überraschung bereit: Ein kleiner, idyllischer Teich lädt zur Rast ein. Wer mag, kann zudem auch eine Alternative erwandern, denn der Glottersattel bietet sich zum Weitwandern an.
Die genaue Beschreibung für die Tour sowie Infos wo ihr euer Auto abstellen könnt, findet ihr online.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hochwurzenhöhenweg zum Giglachsee

Mitten hinein, in das Herz der Schladminger Tauern! Das Auto parkt ihr am besten am Parkplatz der Gondelstation Rohrmoos. Mit der Gondel geht es dann auch direkt hinauf. Die Gehzeit dieses Höhenwanderwegs in der Steiermark beträgt rund sechs Stunden. Ihr habt unterwegs viele Stationen mit tollen Weitblicken auf das Dachsteinmassiv. Zum Schluss mündet der Weg in einem Kessel mit einem Bergsee. Ein atemberaubender Anblick und zudem sehr idyllisch. Der Abstieg führt im Anschluss hinunter zur Ursprungsalm, dort wartet ein Linienbus, welcher die Besucher*innen zum Parkplatz zurückbringt. Bitte informiert euch vorab, um welche Uhrzeit der Bus jeweils abfährt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schladminger Tauern Höhenweg

Aufgepasst, für Anspruchsvolle und Weitwanderfans! Rund 45 Kilometer in fünf Etappen werden euch hier präsentiert: Der Schladminger Tauern Höhenweg führt euch südlich des Dachsteinmassivs durch die absolut traumhafte steirische Bergwelt. Es gibt allerdings auch hierbei diverse Optionen und Höhenwanderwege, die unterschiedlich lange (mehrere Tage!) dauern. Egal für welche Wanderung ihr euch entscheidet, ihr kommt stets an funkelnden Bergseen, rauschenden Wasserfällen und natürlich bei tollen Weitblicken vorbei. Eine gute Vorbereitung der Route ist notwendig und legen wir euch ans Herz.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Panoramasteg Sausal

Hier werden nicht nur faule Wandernde ihre Freude haben, denn er ist auch für Mountainbiker*innen ein beliebtes Ziel: Highlight ist der Panoramasteg Sausal. Dank diverser, leichter Routen führen mehrere Wanderwege an das Ziel. An dieser Stelle es euch überlassen, welchen ihr wählt. Empfehlen können wir den unkomplizierten Pistorfer Rundwanderweg Nr. 19. Über die Höhe der Wanderung lässt sich bei diesem Ausflugsziel streiten, doch bietet der Panoramasteg einen tollen, erhöhten Blick auf die Umgebung. Der Panoramasteg ist sicherlich eine der schönsten Stellen bei der entsprechenden Sausal-Hügelkette. Es gibt vor Ort einen großen Tisch und ihr könnt daran Platz nehmen oder auf dem integrierten Sessel, ganz vorne an der Spitze inklusive tollem Ausblick, ausruhen. Nebenher bietet sich euch ein herrlicher Blick auf die Region. Besonders schön finden wir den Fakt, dass dieser konsumfreie Ausflugspunkt ebenerdig- und somit barrierefrei ist. Eine Trinkwasserquelle mit erfrischendem Wasser versorgt euch übrigens bei akutem Durst. Ihr könnt natürlich auch gleich die Reserven der Trinkflasche auffüllen.

Panoramasteg Sausal, Sausal 15, 8443 Gleinstätten

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Habt ihr Lust bekommen die Steiermark von weiteren Ecken zu erkunden? Wir können euch die südsteirische Weinstraße empfehlen und viele schöne Radtouren in der Umgebung.


(c) Beitragsbild | lukasmazakarini | Instagram

×
×
×
Blogheim.at Logo