österreich

Die ältesten Dinge aus Österreich

Freitag, 23. April 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die ältesten Dinge aus Österreich

Freitag, 23. April 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Österreich ist ein Land der Superlative. Diesem Fakt spürten wir in der Vergangenheit schon mehrfach nach. Dieses Mal haben wir uns angeschaut, was aus Österreich kommt und das älteste seiner Art ist.

von Luisa Lutter

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Rückt eure Monokel zurecht! Wir verraten euch altehrwürdige Sehenswürdigkeiten und Co. aus Österreich. Das älteste Kloster der Welt ist dabei und auch der größte Perlmutt-Knopf hat sich als Zusatz-Schmankerl dazu gemogelt. Viel Freude beim Lesen!

St. Peter Stiftskulinarium

Den meisten kennen das St. Peter Stiftskulinarium wahrscheinlich als Salzburger Hauben-Restaurant. Doch etwas weniger bekannt ist der Fakt, dass das Restaurant St. Peter schon im Jahr 803 erstmals erwähnt wurde. Somit gilt es als ältestes, urkundlich genanntes Restaurant von Europa. Es zählt zudem zu einem der ältesten noch bestehenden Betriebe der Welt. Von festlich bis hin zu sommerlich: Man kann sich gut vorstellen, dass in den Gemäuern bereits viele Feste zelebriert wurden. Die imposanten Räumlichkeiten sind in elf Themenräume unterteilt. Es gibt den Barock- und Haydnsaal, das Separée im Berg, den Virgilsalon, das Refugium, die Wolfgangstube, Richardstube, Bürgerstube, Prälatenstube, Petrusstube sowie die Willibaldarkaden und den Innenhof. Seit bereits 27 Jahren führen Veronika Kirchmair und Claus Haslauer dieses Juwel. Mit viel Liebe zum Detail haben sie Besonderheiten herausgearbeitet und es so zu einem Kleinod werden lassen.

St. Peter Bezirk 1/4, 5020 Salzburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Das Benediktinerstift Admont

Das Benediktinerstift Admont, offiziell Benediktinerabtei St. Blasius zu Admont, könnt ihr in der Marktgemeinde Admont in der Steiermark besuchen. Im Jahre 1074 wurde es von Erzbischof Gebhard von Salzburg gegründet und ist damit das älteste bestehende Kloster in der Steiermark. Es ist zudem sehr günstig gelegen und wer möchte, kann direkt einen Ausflug in den Nationalpark Gesäuse damit verbinden. Doch damit nicht genug: Denn das Stift besitzt die größte Klosterbibliothek der Welt. Und diese betört auch durch ihre wunderschöne Optik und Architektur. Obendrauf kommt noch ein modernes Museum, in dem ihr barocke und aktuelle Architektur sowie Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart bestaunen könnt. Frühe Drucke und auch Handschriften und diverse Sonderausstellungen runden den Ausflug ab. Eine besondere Sammlung im Archiv des Benediktinerstiftes Admont ist zudem ein wahrer Schatz. Kaum zu glauben, aber wahr: Dort werden Quellenmaterialien aus den vergangenen 950 Jahren, also seit der Gründung des Klosters, aufbewahrt.

 Kirchplatz 1, 8911 Admont

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Das Romantik Hotel Gmachl 

Das älteste Familienunternehmen aus Österreich ist das Romantik Hotel Gmachl. Es ist ein Hotel in Elixhausen, rund fünf Kilometer nördlich von Salzburg. Im Jahre 2007 wurde es von der Wirtschaftskammer Österreich hochoffiziell als das älteste Familienunternehmen Österreichs ausgezeichnet. Die Wurzeln reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Auch wenn sich vieles getan und gewandelt hat, so ist es natürlich ein Erlebnis, auf historischen Spuren zu wandeln. Alt ist hier aber wirklich nur das Kerngehäuse des Betriebs. Es gibt zum Beispiel einen herrlichen Indoor-Infinity-Pool, bei dem ihr auf eine tollen Kulisse zuschwimmt. Aber schaut selbst: 

Dorfstraße 14, 5161 Salzburg-Elixhausen

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Perlmutt Drechslerei

Jetzt wird es schimmernd: Willkommen bei der letzten und zeitgleich auch ältesten Perlmutt Drechslerei von Österreich. Diese befindet sich in Felling bei Hardegg im schönen Waldviertel. Sie ist die einzige verbliebene ihrer Art. Ehemals gab es in Österreich über 100 Betriebe. Die Perlmuttmanufaktur wurde 1911 gegründet und blickt somit auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Seitdem wird sie in der mittlerweile fünften Generation als Familienbetrieb geführt. Preise wie „Jungunternehmer des Jahres 2009″ und „Top Exporteur 2012“ kann sich der Betreiber Rainer Mattejka stolz auf die Jacke pinnen. Übrigens findet ihr vor Ort auch den größten Perlmuttknopf der Welt. Dieser hat einen Durchmesser von circa 5,3 Metern.

Felling 37, 2092 Felling, Nationalparkgemeinde Hardegg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Die älteste Eiche

Lust auf einen Ausflug in die Natur? Wunderbar, denn das könnt ihr ideal mit einem Besuch von Europas ältester Eiche in Bad Blumau kombinieren. Die 1000-jährige Eiche war schon da, als Österreich noch Ostarrichi hieß. Ihr könnt ihr auf dem Eichenweg zwischen Bierbaum an der Safen und Loimeth einen Besuch abstatten. Von den Bewohner*innen der Gegend wird die prächtige und altehrwürdige Eiche wohl liebevoll „dicke Oachn“ genannt.

Hauptstraße 40, 8283 Bierbaum

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ihr habt noch nicht genug und wollt weitere Tipps, die euch zu spannenden Orten bringen? Wir nehmen euch mit auf einen Sagenspaziergang in der Innenstadt von Wien. Oder lieber noch mehr Aha-Momente? Österreich hat auch einige ungewöhnliche Rekorde im Angebot, mit denen ihr bestimmt nicht gerechnet hättet.

(c) Beitragsbild | Christoph Höller

×
×
×
Blogheim.at Logo