schoensten weihnachtsmaerkte in innsbruck

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck

Mittwoch, 14. Dezember 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck

Mittwoch, 14. Dezember 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Duft von Glühwein zieht sich durch die Straßen der idyllischen Altstadt Innsbrucks, der sanfte Klang von Weihnachtsliedern liegt in der Luft und jeder weiß: Weihnachten steht vor der Tür. Warum die Tiroler Hauptstadt zurecht als Weihnachtshochburg bezeichnet werden kann und was euch in der Vorweihnachtszeit dort alles erwartet, präsentieren wir euch in diesem Blogbeitrag und entführen euch zu den schönsten Chirstkindlmärkten der Stadt.

von Marie Amenitsch & Lisa Panzenböck

Innsbruck, die Perle der Tiroler Alpen, begeistert das ganze Jahr Besucher aus aller Welt mit einem Mix aus malerischer Kulisse, Charme und einer Vielzahl an Angeboten. Warum es gerade in der Vorweihnachtszeit eine gute Idee ist, der Hauptstadt Tirols einen Besuch abzustatten, präsentieren wir mit diesem Blogbeitrag und stellen euch die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck vor.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Weihnachtszauber in der Altstadt

Der wohl bekannteste unter den Innsbrucker Christkindlmärkten, fügt sich dieser doch so wunderbar in die malerisch-mittelalterliche Kulisse der Innsbrucker Altstadt ein und befindet sich direkt vor dem Wahrzeichen der Stadt, dem Goldenen Dachl. Noch bis zum 23. Dezember kann man sich hier täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr die Hände an dampfenden Häferln voller Punsch und Glühwein wärmen und dabei ein traditionelles Kiach’l genießen – ein Bauernkrapfen, der ganz nach Vorliebe süß oder pikant gefüllt ist. Die 70 Verkaufsstände laden zum Stöbern ein und versprechen allerlei an Kunsthandwerk, Wollwaren und vielleicht ist ja auch noch das passende Accessoire für den eigenen Christbaum dabei? Besonderes Highlight ist die Aussichtsplattform, die mit einem einzigartigen Blick belohnt. Übrigens: gleich daneben, in der Kiebachgasse, steht alles unter dem Motto „Märchenzauber“, denn Figuren der bekanntesten Märchen zieren hier die Straße.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Weihnachtsmarkt Maria-Theresien-Straße

Funkelnd und glitzernd ist es schon aus der Entfernung unverkennbar, dass man sich dem Christkindlmarkt in der Maria-Theresien-Straße nähert, wacht doch ein fulminant beleuchteter Bergkristall über der Prachtstraße Innsbrucks und taucht alles in ein wunderschönes Lichtermeer. Dieses räumt ihm total verdient einen Platz in unserem Artikel über die wunderbarsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck ein,

weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck

Wer sich auch zum Jahreswechsel noch gerne auf eine Tasse Punsch mit seinen Liebsten trifft, ist hier richtig, denn der Christkindlmarkt hat bis zum 6. Jänner 2017 geöffnet. Auch für das kulinarische Wohlergehen der Besucher ist bestens gesorgt und die rund 30 Marktstände versorgen mit regionalen Spezialitäten und bieten zahlreich Geschenkideen. Geöffnet ist der Adventmarkt täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr, am 24. Dezember von 11:00 bis 15:00 Uhr und nur am 25. Dezember ist der Christkindlmarkt geschlossen.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck / Alexander Tolmo

Christkindlmarkt am Marktplatz

Der Weihnachtsmarkt am Marktplatz ist vor allem Familien mit Kindern ans Herz zu legen, gibt es hier zahlreiche Attraktionen, die die Herzen der Kleinen garantiert höher schlagen lassen werden. Mit Ponyreiten, Kasperltheater, Streichelzoo und Märchenstunde wird hier an die Kinder gedacht, während die Eltern den Punsch genießen und sich von den weihnachtlichen Angeboten der Verkaufsstände einstimmen lassen können. Das nostalgische Ringelspiel mit handgeschnitzten Figuren und der 14 Meter hohe Weihnachtsbaum aus Swarovskikristallen runden das stimmungsvolle Ambiente ab. Der Adventmarkt ist täglich von 11 bis 21 Uhr bis inklusive 23. Dezember geöffnet, die Verkaufsstände schließen jedoch bereits ab 20.30 Uhr.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Christkindlmarkt Hungerburg

Der Christkindlmarkt auf der Hungerburg bietet euch einen spektakulären Ausblick auf das winterliche Innsbruck, denn von hier aus habt ihr ein zauberhaftes Panorama auf die ganze Stadt. Die allseits bekannte Nordkettenbahn (Hin- und Retour als Erwachsener um 8.60, als Jugendlicher um 6.90 und als Kind um 5.20. Ermäßigungen erhaltet ihr mit der Innsbruck Card) befördert die Adventmarktliebhaber mit ihren Bahnen auf die südlichste Gebirgskette des Karwendels hinauf zum Weihnachtsmarkt mit idyllischem Aussichtspunkt.

schoensten weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Jener lockt insbesondere mit vorweihnachtlicher Ruhe und hält für seine Gäste gleichzeitig all jenes bereit, was einen herrlichen Besuch am Christkindlmarkt ausmacht: heißer Punsch, Snacks und viele liebevoll dekorierte Verkaufsstände mit handgefertigtem Christbaumschmuck und Weihnachtsaccessoires. Der Adventmarkt hat unter der Woche von 13 bis 19 Uhr und am Samstag, Sonntag und Feiertag von 12 bis 19 Uhr bis inklusive 23. Dezember für euch geöffnet. Zweifelsfrei einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck!

weihnachtsmaerkte in innsbruck

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Christindlmarkt St. Nikolaus

Der Christkindlmarkt in St. Nikolaus wird schon seit einigen Jahren als DER Geheimtipp der Weihnachtsmärkte in Innsbruck gehandhabt, denn er ist ruhig, besinnlich und authentisch. Zu finden ist dieser für weihnachtliche Stimmung sorgende Adventmarkt direkt nach dem Überqueren des Inns am Hans-Brenner Platz. Bei festlicher Musik, dem Duft frischgebackener Kekse und den vielen, funkelnden Lichter eignet er sich hervorragend, ein bisschen zur Ruhe zu kommen und die Vorfeude auf Weihnachten in vollsten Zügen bis zum 23. Dezember täglich von 16 bis 21 Uhr zu genießen.

weihnachtsmaerkte in oesterreich

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Weihnachten am Wiltener Platzl

Der Weihnachtszauber am Wiltener Platzl versprüht dank seiner gemütlichen Atmosphäre und den vielen angebotenen Spezialitäten grenzenlosen Charme – man sagt ihm nicht umsonst nach, er sei der „Christkindlmarkt zum Verlieben“. Von Montag bis Freitag ab 16 Uhr, sowie am Samstag ab 14 Uhr bis jeweils 20 Uhr erwarten euch hier Highlights wie Bio-Glühwein und Köstlichkeiten aus Sardinien. Was das Programm anbelangt, so ist durch stimmungsvolle Kurzkonzerte für die Unterhaltung der Erwachsenen und durch bezaubernde Kasperltheater für die Bespaßung der kleinen Weihnachtsfans gesorgt. Bis einschließlich 23. Dezember wartet der Adventmarkt am Wiltener Platzl noch darauf, euch die Zeit vor Weihnachten zu versüßen.

weihnachtsmaerkte in oesterreich

© TVB Innsbruck / Christof Lackner

Wir hoffen, ihr seid jetzt auf den Geschmack der glitzernden Perle Tirols im Advent gekommen und habt nun Lust, euch durch zumindest einen der Weihnachtsmärkte in Innsbruck das Warten aufs Christkind versüßen zu lassen.

Alle Infos zu den Christkindlmärkten in Innsbruck findet ihr hier.

Beitragsbild: (c) TVB Innsbruck / Christof Lackner

Gesponserter Artikel. Mit freundlicher Unterstützung von Innsbruck Tourismus. 

×
×
×
Blogheim.at Logo