schoensten weihnachtsmaerkte in innsbruck

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck

Freitag, 16. November 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck

Freitag, 16. November 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Duft von Glühwein zieht sich durch die Straßen der idyllischen Altstadt Innsbrucks, der sanfte Klang von Weihnachtsliedern liegt in der Luft und jeder weiß: Weihnachten steht vor der Tür. Wir entführen euch zu den schönsten Christkindlmärkten der Stadt.

von 1000things Redaktion

UPDATE: November 2019

Innsbruck, die Perle der Tiroler Alpen, begeistert das ganze Jahr Besucher aus aller Welt mit einem Mix aus malerischer Kulisse, Charme und einer Vielzahl an Angeboten. In der Vorweihnachtszeit sind die örtlichen Christkindlmärkte ein weiterer guter Grund, Tirols Hauptstadt zu besuchen.

Weihnachtszauber in der Altstadt

Den wohl bekannteste unter den Innsbrucker Christkindlmärkten findet ihr direkt vor dem Wahrzeichen der Stadt, dem Goldenen Dachl, eingebettet zwischen historischen Gebäuden, von denen die ältesten aus dem Mittelalter stammen. Noch bis zum 23. Dezember könnt ihr täglich von 11 bis 21 Uhr die Hände an dampfenden Häferln voller Punsch und Glühwein wärmen und dabei ein traditionelles Kiachl genießen, ein Bauernkrapfen, der ganz nach Vorliebe süß oder pikant gefüllt ist. Die 70 Verkaufsstände laden zum Stöbern ein und versprechen allerlei an Kunsthandwerk, Wollwaren und vielleicht ist ja auch noch das passende Accessoire für den eigenen Christbaum dabei? Besonderes Highlight ist die Aussichtsplattform, von der ihr das Christkindlmarkt aus einer vollkommen neuen Perspektive beobachten könnt. Übrigens: Die Kiebachgasse, parallel zur Erzherzog-Friedrich-Straße, verwandelt sich in der Vorweihnachtszeit in die Märchengasse. Dort erwarten euch Figuren aus bekannten Märchen und täglich um 16.30 und 17.30 Uhr werden am Theaterwagen Märchen vorgeführt. Ebenfalls täglich um 17.30 Uhr erfüllen die Klänger der Amraser Turmbläser vom Goldenen Dachl aus den Platz.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

(c) Christof Lackner | TVB Innsbruck

Weihnachtsmarkt Maria-Theresien-Straße

Das Herzstück des Christkindlmarkts in der Maria-Theresien-Straße sind dieses Jahr zwei golden funkelnde Riesen-Christbaumkugeln. Wer sich auch zum Jahreswechsel noch gerne auf eine Tasse Punsch mit seinen Liebsten trifft, ist hier richtig, denn der Christkindlmarkt hat bis zum 6. Jänner geöffnet. Auch für das kulinarische Wohlergehen der Besucher ist bestens gesorgt und die rund 30 Marktstände versorgen mit regionalen Spezialitäten und bieten zahlreiche Geschenkideen. Geöffnet ist der Adventmarkt täglich von 11 bis 21 Uhr, am 24. Dezember von 11 bis 15 Uhr und am 31. Dezember von 11 bis 19 Uhr.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

(c) Alexander Tolmo | TVB Innsbruck

Christkindlmarkt am Marktplatz

Der Weihnachtsmarkt am Marktplatz ist vor allem Familien mit Kindern ans Herz zu legen. Hier warten zahlreiche Attraktionen auf die Kleinen: Ponyreiten, Kasperltheater, Streichelzoo und Märchenstunde. Das Ringelspiel mit handgeschnitzten Figuren und der 14 Meter hohe Weihnachtsbaum aus Swarovskikristallen runden das stimmungsvolle Ambiente ab. Zum 25-jährigen Jubiläum des Christkindlmarkts am Marktplatz erwartet euch eine Lichtshow im Kristallbaum. Die Eltern können sich an Punsch und Co. erfreuen und sich an den über 68 Verkaufsständen nach Geschenken umsehen. Der Adventmarkt ist bis inklusive 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

weihnachtsmaerkte in innsbruck

(c) Christof Lackner | TVB Innsbruck

Christkindlmarkt Hungerburg

Der Christkindlmarkt auf der Hungerburg bietet euch einen spektakulären Ausblick auf das winterliche Innsbruck. Die allseits bekannte Nordkettenbahn befördert die Adventmarktliebhaber mit ihren Bahnen auf die südlichste Gebirgskette des Karwendels, hinauf zum Weihnachtsmarkt mit idyllischem Aussichtspunkt. Hier oben geht es etwas ruhiger zu, als auf den Märkten in der Stadt. Daneben gibt es natürlich all das, was man sich von einem Besuch beim Christkindlmarkt erwartet: heißer Punsch, Snacks und viele liebevoll dekorierte Verkaufsstände mit handgefertigtem Christbaumschmuck und Weihnachtsaccessoires. Der Adventmarkt hat unter der Woche von 13 bis 19 Uhr und am Samstag, Sonnt- und Feiertag von 12 bis 19 Uhr bis 23. Dezember für euch geöffnet.

schoensten weihnachtsmaerkte in innsbruck

(c) Christof Lackner | TVB Innsbruck

Kaiserweihnacht am Bergisel

Auf der anderen Talseite, am Bergisel, gibt’s einen neuen Weihnachtsmarkt. Hier soll’s um das Ursprüngliche gehen. Regionale Produkte und Tiroler Handwerk stehen im Rampenlicht. Auch die Kaiserweihnacht bietet also ein Gegenprogramm zum wuselnden Innenstadt-Weihnachtstrubel. Der Glühwein ist übrigens von Suwi Zlatic, Österreichs bestem Sommelier und Ambassador de Champagne Europe, zertifiziert worden. Außerdem gibt es Lesungen und Workshops für Erwachsene wie Kinder.

Christindlmarkt St. Nikolaus

Der Christkindlmarkt in St. Nikolaus wird schon seit einigen Jahren als ein Geheimtipp der Weihnachtsmärkte in Innsbruck gehandhabt, denn er ist ruhig, besinnlich und authentisch. Zu finden ist er direkt nach dem Überqueren des Inns auf dem Hans-Brenner-Platz. Bei festlicher Musik, dem Duft frisch gebackener Kekse und den vielen, funkelnden Lichter eignet er sich hervorragend, ein bisschen zur Ruhe zu kommen und die Vorfreude auf Weihnachten in vollsten Zügen zu genießen – bis zum 23. Dezember täglich von 16 bis 21 Uhr.

weihnachtsmaerkte in oesterreich

(c) Christof Lackner | TVB Innsbruck

Weihnachten am Wiltener Platzl

Der Weihnachtszauber am Wiltener Platzl versprüht dank seiner gemütlichen Atmosphäre und den vielen angebotenen Spezialitäten grenzenlosen Charme. Man sagt ihm nicht umsonst nach, er sei der Christkindlmarkt zum Verlieben. Von Montag bis Freitag ab 16 Uhr, sowie am Samstag ab 14 Uhr und bis jeweils 20 Uhr erwarten euch auf dem kleinen Markt Highlights wie Bio-Glühwein und Köstlichkeiten aus Sardinien. Für die Unterhaltung der Erwachsenen sorgen Kurzkonzerte, auf die Kleinen wartet das Kasperltheater. Bis 23. Dezember versüßt euch der Adventmarkt am Wiltener Platzl noch die Zeit vor Weihnachten.

weihnachtsmaerkte in oesterreich

(c) Christof Lackner | TVB Innsbruck

Jannis Fürderer vom Innsbruck-Blog allinn.at hat uns ein paar Expertentipps gegeben. Er empfiehlt als Tiroler Weihnachtsgeschenke Seifen aus den Manufakturen Neururer und Walde und die handgeschöpfte Tiroler-Edle-Schokolade. Und wenn ihr keinen Markt verpassen wollt, könnt ihr eigenständig die Christkindlmarkt-Tour absolvieren.

Wir hoffen, ihr seid jetzt auf den Geschmack der glitzernden Perle Tirols im Advent gekommen und lasst euch beim Flanieren die Zeit auf das Christkind versüßen. Allerdings hat auch der Rest Österreichs schöne Weihnachtsmärkte zu bieten. Wir empfehlen euch außerdem, die erfolgreich erstandenen Weihnachtsgeschenke nachhaltig zu verpacken.

(c) Beitragsbild | Christof Lackner | TVB Innsbruck

×
×
×
Blogheim.at Logo