facebook-typen

Diese 10 Facebook-Typen kennen wir alle

Montag, 13. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Diese 10 Facebook-Typen kennen wir alle

Montag, 13. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wir alle haben diese ganz besonderen Leute unter unseren Facebook-Freunden, die uns immer wieder mit denselben Inhalten unterhalten, auf den Wecker gehen, oder uns einfach nur zum Nachdenken bringen, warum wir sie nicht einfach aus unserer Freundesliste entfernen. Hier die von uns erfassten Schubladen-Nutzer. Viel Spaß beim Lesen und Wiedererkennen.

von Lisa Panzenböck

Auch wenn der Hype um dieses soziale Netzwerk mittlerweile etwas zurückgegangen ist, so gibt es dennoch Facebook-Typen, die sich immer wieder klar auf unserer Startseite abzeichnen.

1. Die Weltenbummler
Heute Miami, morgen Bangkok – unter dem Motto „Geld spielt keine Rolex“ sehen wir diese Facebook-Typen ständig quer durch die ganze Welt reisen und fragen uns, wie sich die geringfügig arbeitenden Berufssöhne und -töchter diesen Jetset-Lifestyle denn finanzieren können. Es gibt natürlich nichts, das man hinter dem Schreibtisch sitzend an einem Montagmorgen lieber sieht, als die das Leben genießenden Kosmopoliten mit einem Selfie von der trendigsten Südseeinsel.

facebook-typen

(c) unsplash.com / gemeinfrei

2. Die perfekten Beziehungen
Küssende Pärchenbilder unter dem dem Eiffelturm, romantische Sprüche wie „In einem Raum voller Kunst, bist du noch immer alles, das ich sehe“ und Kitsch dergleichen – Facebook ist nun wirklich eine Rennstrecke im Lauf um die perfekte Beziehung.

facebook-typen

(c) unsplash.com / gemeinfrei

3. Die „Ohne Facebook zählt’s nicht“-Typen
Kategorie drei ist vermutlich eine der allernervigsten, denn diese Facebook-Typen müssen sich überall einchecken, frei nach dem Credo „wenn’s nicht auf Facebook war, ist es nicht passiert“. Egal ob es dabei um den letzten Besuch im Fitness-Center, das ultimative Shoppingabenteuer, oder den super coolen Kinobesuch geht – ohne Facebookposting zählt das Abenteuer schlichtweg nicht.

4. Die ewigen Suderanten
Diese Nutzer regt immer irgendetwas auf – sei es nun der omnipräsente Lernstress, weil sie schon wieder den ganzen Tag auf der Bib verbringen, die permanente Verspätung der öffentlichen Verkehrsmittel, oder der Stau auf der A2 am Montagmorgen: ihnen fällt immer etwas zum Beschweren ein.

5. Die Einlader
An dieser Stelle freuen wir uns sehr, dass die Kategorie dieser Facebook-Typen schön langsam abnimmt, da kaum noch jemand Candy Crush, oder Farmville spielt. Nichtsdestotrotz verirrt sich immer wieder eine Spieleeinladung in unsere Benachrichtigungen.

6. Die, die Facebook mit ihrem Tagebuch verwechseln
Bei jenen Facebook-Typen wissen wir mehr als uns lieb ist. Sie sind besonders mitteilungsbedürftig, was dazu führt, dass wir aus dem Leben der Facebookaktiven Cindy, mit der wir vor 15 Jahren einmal zusammen in der Volksschule waren, mehr wissen als aus jenem unserer engsten Freunde. Vom täglichen Frühstücksfoto, über die aktuellste „große Liebe“ bis hin zur gesamten Wochenendplanung darf nichts fehlen. Irgendwie sind wir aber doch zu neugierig, um jene Menschen einfach zu entfernen.

facebook-typen

7. Die Stalker
Apropos neugierig: wir sind bei den Stalkern angelangt. Diese Nutzerkategorie ist selbst kaum aktiv auf Facebook. Sie posten selten bis gar nicht, verteilt kaum Likes und haben seit Jahren dasselbe Profilbild – man könnte fast meinen, sie existieren nicht. Aber Achtung: die Stalker haben es faustdick hinter den Ohren, denn ihnen entgeht absolut gar nichts. Sie überwachen sämtliches Geschehen und wissen am besten von allen Facebook-Typen Bescheid.

8. Die Markierer
Als am unterhaltsamsten gelten die Markierer unter den Facebook-Typen. Jene Gruppe markiert sich unter süßen Katzen-Giphys, unter Bildern wie „Liste der Namen, die statistisch gesehen…“, oder lustigen Fotos von Jodel. Sie markieren ihre Freunde darunter und ergänzen die Kommentare mit witzigen Emojis und Textpassagen wie „wir dieses Wochenende“ oder ein bloßes „hahaha“. Gebt’s zu – das hat fast jeder von uns schon einmal gemacht.

9. Die Partytiger
Jeder Besuch im Club, oder auf der letzten Homeparty wird via Facebook akribisch dokumentiert, damit jeder weiß wie lustig die letzte Partynacht war, welches Outfit man anhatte, oder wer gerade die derzeitige BFF ist. Manch mutige posten ja sogar noch in derselben Nacht Feier-Bilder auf Facebook, um etwaigen G’spusis zu verstehen zu geben, wo man heute nach so zu finden ist.

10. Die Weltverbesserer
Sie nehmen an sämtlichen Demonstrationen teil, haben zu fast allen Themen eine Meinung und sind stets ganz besonders gesellschaftskritisch. Die Kategorie der Weltverbesserer fühlt sich meist ungerecht behandelt und ist nie mt dem momentanen Status-quo zufrieden.

Nichtsdestotrotz können wir uns vermutlich in abgeschwächter Form alle mit dem einen oder anderen unserer Facebook-Typen identifizieren.

Ihr wurdet noch nicht genug zum Lachen gebracht? Na dann gönnt euch doch unseren Artikel zum Frauenverstehen in 10 Sätzen. Hier geht’s lang.

Für mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo