öffis wien

Gelöst: Warum die Öffis immer zu spät kommen

Montag, 26. September 2016 / Lesedauer: ca. 0 Minuten

Gelöst: Warum die Öffis immer zu spät kommen

Montag, 26. September 2016 / Lesedauer: ca. 0 Minuten

Es ist doch tatsächlich ein Mysterium, warum die Öffis immer genau dann zu spät kommen oder direkt vor der Nase wegfahren, wenn man sie am dringendsten braucht. Die BVG sind diesem Phänomen nachgegangen und dabei auf eine interessante Lösung gestoßen.

von Jan Pöltner

*Wir wollen euch auch während des zweiten Lockdowns inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Was Marketing betrifft, haben die Berliner Verkehrsbetriebe unseren heiß geliebten Wiener Linien doch noch so manches voraus. In ihrem neuesten Video, welches erst seit heute online ist und schon weit über 200.000 mal angesehen wurde, nehmen die BVG alles auf die Schippe, was wohl jeder von uns kennt: Verspätungen, heftige Bremsmanöver, Straßenbahnen oder Busse, die kurz bevor man sie erreicht abfahren und undeutliche oder zu leise Ansagen. Was wir bisher nicht wussten: das ist alles Absicht. Doch seht selbst.

Facebook alt="Facebook">

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

 

×
×
×
Blogheim.at Logo