Livemusik hautnah: 1000things Bandcouch

Evgenia Karp vom 20.06.2022 (zuletzt geändert am 22.06.2022)

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“, meinte schon Gustav Mahler, und der musste es ja wissen. Wir sind uns sicher: Das Beste in der Musik, das liegt eindeutig im Fühlen. Die Gänsehaut beim Lieblingssong, das laute, leicht schiefe Mitsingen beim Refrain, die kleinen Geschichten zwischen den Zeilen. Das alles wollen wir euch mit der 1000things Bandcouch wieder näherbringen. Wie nah? Hautnah! Und zwar mit euren favourite Acts in den lässigsten Locations von Wien.

1000things Bandcouch

In der charmanten Stadt der Grantler*innen und der Grünflächen, der Kaffeehäuser und Kulinarik gibt es mindestens tausend Dinge, die wir liebend gerne machen. Tausend Orte, an denen wir problemlos einen ganzen Tag verbringen können. Und für genau solche Tage hätten wir am liebsten unseren eigenen Soundtrack. Hätten? Pardon: Haben! Denn mit der 1000things Bandcouch verwandeln wir den Konjunktiv in stimmige und stimmungsvolle Realität. Bands und Artists spielen an ihren liebsten 1000 places to be in ganz Wien und bringen damit zusammen, was zusammengehört: Menschen, Musik und mega Stimmung. Und das Beste daran? Es passiert alles für den guten Zweck.

1000things bandcouch paenda
Glitzermomente auf der Bandcouch (c) Julia Riedesser | 1000things

26. Juni 2022: Amelie Tobien (feat. Stephan Stanzel) im Wiener Riesenrad

Amelie Tobien, Bardin und Trobairitz des 21. Jahrhunderts, Erfinderin des Folk-Chansons, mit weingetränkter Stimme, Akustikgitarre und Mundharmonika im Handgepäck – wie könnte man da widerstehen? Wir finden ja: gar nicht. Daher haben wir Amelie eingeladen, mit uns – und euch – eine Runde Riesenrad zu fahren. Und wisst ihr was? Sie hat Ja gesagt! Ganz exklusiv könnt ihr also dieser wunderschönen Stimme in einem eigens für euch von der Superbude fesch designten Riesenrad-Waggon lauschen. Macht bei unserem Gewinnspiel mit und mit etwas Glück gewinnt ihr eine exklusive Show am 26. Juni für euch und eure Freund*innen mit der großartigen Amelie Tobien. Um noch einen draufzusetzen, haben wir auch für besten Support gesorgt: Begleitet wird Amelie vom one and only Stephan Stanzel, dem Sänger von A Life, A Song, A Cigarette.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

5. Juni 2022: PÆNDA im phil

Wer an PÆNDA denkt, der denkt sofort an die strahlend blauen Haare der österreichischen Singer-Songwriterin, die überall aus der Menge hervorstechen. Doch sobald die Electropop-Musikerin aus der Steiermark ihre Stimme ins Spiel bringt, bleibt vom Abend definitiv mehr hängen als nur die ozeanblaue Frisur. 2019 trat das Ausnahmetalent in Tel Aviv beim Eurovision Song Contest für Österreich an, doch schon als Kind wusste sie: Die Musik ist ihre Berufung. Rock, Pop und Jazz stehen am Menüplan, am 20. Mai 2022 kam nun ihre EP „POV“ heraus – alle Songs mit ganz viel Herz und Können selbst gemixt, wie sie es immer sind. Alles mehr als gute Gründe, die sympathische Sängerin auf unserer Couch zu begrüßen und mit ihr gemeinsam den Release der besagten EP zu feiern. PÆNDA entschied sich fürs charmante phil und gemeinsam haben wir Spenden für #LeaveNoOneBehind gesammelt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

20. August 2021: c. Freude am Ottakringer Bierfest

Spielerisch knüpft c. Freude mit seinen Erzählungen ein Fangnetz über die alltäglichen Abgründe zwischen Lieben, Leben und Sterben und erzählt dabei Geschichten, die keinesfalls aus der Luft, sondern aus dem eigenen Leben und dessen Umfeld gegriffen sind. Dabei findet sich der österreichische Musiker nicht mit den kleinen Fischen im Teich der großen Themen ab, singt stattdessen über Obdachlosigkeit, Europa und Stalking. Freude kommt dank all der großen textlichen und musikalischen Schmiedekunst trotzdem auf. Zusammen mit Ottakringer haben wir uns wahnsinnig gefreut, diesen talentierten Songwriter gemeinsam mit seiner Band auf der Bühne des Bierfests begrüßen zu dürfen!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Warum eigentlich Bandcouch? Die Anfänge …

Aufmerksame Zuschauer*innen mögen sich an mancher Stelle fragen: Aber wo ist denn eigentlich da die Couch? Die ist inzwischen zu einem Synonym für gemütliche 1000things Sound-Sessions mit ganz viel Gefühl geworden. Doch ganz am Anfang, da gab es sie noch, so richtig und in echt. Und zwar in unserem kleinen, bescheidenen Office in 1070, Bobohausen, wo sie noch immer ihr glückliches Dasein fristet. Auf ihr nahmen damals Musiker*innen wie OSKA, James Hersey, LaBrassBanda, Doug Andrews und noch viele mehr Platz und haben so 15 wunderschöne Minuten lang auf dem sonnengelben Möbel eine plüschig-weiche Bühne bekommen. Inzwischen ist ganz Wien zu unserer Couch geworden, denn nur so können wir die Wahnsinnsmomente auch mit euch hautnah teilen.

LaBrassBanda bei der 1000things Bandcouch
LaBrassBanda bei der 1000things Bandcouch – 2018 (c) Hirandnow

Ihr wollt euch so rasch wie möglich die begehrten und limitierten Plätze auf unserer Bandcouch sichern? Dann schaut immer wieder hier vorbei oder folgt uns auf Instagram und Facebook, so verpasst ihr keines unserer Announcements.

Ihr seid selbst talentierte Musiker*innen und möchtet mit uns gemeinsam ein leiwandes Konzert in Wien organisieren? Super! Dann schreibt uns doch eine Mail an mit einer kleinen Pressemappe, drei Location-Ideen und einem Good Cause, für den ihr spenden wollt. Vielleicht stellen wir dann schon bald gemeinsam etwas Tolles auf die Beine!


Beitragsbild:

(c) Sandra Spiegl | 1000things
To Dos

Mehr von 1000things