1000things bandcouch

Die 1000things Bandcouch

Dienstag, 13. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Die 1000things Bandcouch

Dienstag, 13. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten! Frei nach diesem Zitat von Gustav Mahler wollen wir Facebook mit Musik füllen, Farbe in den grauen Alltag bringen und vor allem heimischen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. Was euch im Zuge der 1000things Bandcouch erwartet und wie auch ihr teilnehmen könnt, lest ihr hier.

von Marie Amenitsch

Künstler und Künstlerinnen nehmt Platz!  Im Zuge der 1000things Bandcouch geben wir euch die Möglichkeit, eure Musik als eines der 1000 things to do in Vienna auf unserer Facebookseite zu präsentieren. Ihr braucht weder ein Musiklabel, bereits Bühnenerfahrung, ein hohes Maß an Bekanntheit oder dergleichen. Solange ihr talentiert und motiviert seid und vor allem eure Musikliebe mit uns und der 1000things-Community teilen wollt, geben wir euch sehr gerne Raum dafür.

Im Zuge der 1000things Bandcouch öffnen wir für ausgewählte Bands, Singer & Songwriter etc. alle zwei Wochen unser Office und laden ein, auf unserer wunderbar gemütlichen Couch Platz zu nehmen. Geplant ist jeweils eine ca. 10 bis 15-minütige akustische Session, das entspricht also in etwa 3-4 Songs, die ihr dabei zum Besten geben könnt. Gefilmt wird dabei von uns im Hochformat mit einem Smartphone mit Gimbal und das Format wird direkt auf der Facebookseite von „1000 things to do in Vienna“ via Facebook live übertragen. Parallel dazu gibt es eine eigene Instagramstory auf dem 1000thingsinvienna Auftritt. Dort wollen wir einen Blick „behind the scenes“ werfen und die Künstlerinnen und Künstler mittels eines kurzen Q&A näher vorstellen.

1000things bandcouch

(c) 1000things.at

Die Termine des Streamings werden rechtzeitig in unserem WhatsApp-Service bzw. auch am Blog angekündigt und natürlich könnt ihr das Video auch später noch auf unserer Facebookseite nachsehen.

Los geht’s mit der 1000things Bandcouch am 15. Februar

Zum Auftakt der 1000things Bandcouch wird am Donnerstag, 15. Februar um 17.30 Uhr die junge Band TAN ME ihr Können präsentieren. Seit 2011 fordern sich die fünf Melker nicht weniger ab, als das „musikalische Destillat der puren Liebe“. Dabei wissen sie auch selbst gar nicht so wirklich, wie ihnen das gelingt. Zwischen Talent und Glück angesiedelt ist jedes Lied ein Bekenntnis. Zu ganz großen Gefühlen, zum Tanz und zum Genuss – jedoch darf auch die Ironie nicht fehlen und wer genauer hinhört, erkennt in den Texten eindeutig ein Augenzwinkern. Zuckersüße Gitarrenlinien treffen bei der „verwegensten Boyband der abendländischen Musikszene“ auf deutsche Texte zwischen Hochlyrik und Alltagsbeleidigungen. Schelmisch, sich in die Gehörgänge festsetzend und vor allem eines: tanzbar! Wir freuen uns sehr, dass die fünf süßen Boys nach einigen Konzerten und auch live Auftritten bei FM4 nun Platz auf der 1000things Bandcouch nehmen werden.

1000things bandcouch

(c) TAN ME

So seid ihr dabei:

Auch ihr wollt Teil des 1000things Bandcouch-Formats sein? Dann schreibt doch ein Mail an marie@10000things.at mit dem Betreff „Bandcouch“ und stellt euch bzw. eure Band kurz vor. Im Idealfall fügt ihr gleich einen Link zu etwaigen Hör-Kostproben bzw. eurem Socialmedia-Auftritt hinzu. Wir kommen dann auf euch zurück und freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!

Wer keinen Termin des 1000things Bandcouch-Streamings verpassen möchte, sollte sich zu unserem WhatsApp Service anmelden, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo