Essen gehen in Linz

Die besten Restaurants zum Essen gehen in Linz

Mittwoch, 28. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die besten Restaurants zum Essen gehen in Linz

Mittwoch, 28. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es gibt ja viele Gründe, warum wir immer wieder gerne Zeit in der Oberösterreichischen Hauptstadt verbringen. Einer davon ist ganz klar das kulinarischen Angebot, das immer wieder unsere Gaumen erfreut. Ihr seid auch hungrig aber noch unentschlossen, wo ihr essen gehen sollt? Dann kommt dieser Artikel unserer Liebsten Restaurants in Linz ja gerade recht!

von Nina Demuth

Ihr flaniert nichtsahnend am Linzer Donauufer entlang und plötzlich überkommt es euch: Ein Knurren im Magen ertönt, vom Frühstückskipferl könnt ihr nicht mehr zehren und ihr müsst umgehend euren Hunger in der Oberösterreichischen Hauptstadt stillen. Was für ein Glück, dass ihr auf diesen Artikel gestoßen seid! Denn wir stellen euch hier unsere liebsten Locations vor und verraten euch, wo Essen gehen in Linz besonders köstlich ist.

Gelbes Krokodil

Eine unserer Lieblingsadressen in Linz ist definitiv das hippe und gemütliche Gelbe Krokodil. Zentral gelegen im Komplex des Kulturquartiers rund um das Programmkino Moviemento und der City-Kino bietet es sich auch perfekt für ein Dinner vor einem Kinobesuch an. Die gut sortierte Karte bietet sowohl Fleischliebhabern als auch Vegetariern und Veganern eine große Auswahl an allerlei Köstlichkeiten. Immerhin halten sich hier die Angebote an fleischhaltigen- und fleischlosen Gerichten die Waage. Hier findet sich also bestimmt jedermann etwas. Uns läuft bereits wieder beim Studieren der Speisekarte das Wasser im Mund zusammen. Bekommt ihr bei einer Auswahl von Kürbis-Mangold-Lasagne, Steinplizrisotto und Wildschweinragout nicht auch sofort Gusto auf einen Besuch im gelben Krokodil? Kleiner Tipp: Ein weiterer All-Time-Favorite hier ist und bleibt das Schokoladenmousse mit Waldbeerensoße. Wir stellen schon mal unsere Gürtel ein wenig weiter und sind dann mal am Weg  zum OK Platz 1.

OK Platz 1, 4020 Linz

Zaffran

Wer in Linz indisches Essen genießen möchte, der möge sich schnellstmöglich in Richtung Domgasse 6 bewegen, denn nicht umsonst wird das Zaffran von manchen als das beste indische Lokal der Stadt bezeichnet. Wie auch im gelben Krokodil kommen hier sowohl Fleischliebhaber als auch Veggies gleichermaßen aus ihre Kosten und zu vielfältigen Gaumenfreuden: Dank Speisen wie Hähnchencurry mit Kichererbsen bis hin zu fleischlosen Varianten wie dem Vegetable Tandoori werden alle Wünsche der Gäste erfüllt. Bei der Beilage wählt ihr aus Naan Brot, Chapatis oder auch Safranreis euren Favoriten – wir selbst konnten uns noch nicht festlegen, was wir und hier am allerliebsten servieren lassen. Durchkosten lautet also die Devise und wir versprechen euch, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Domgasse 6, 4020 Linz

Speisezimmer

Ihr habt wenig Zeit, möchtet aber auf gesundes Essen in Linz trotzdem nicht verzichten und sagt FastFood dem Kampf an? In diesem Fall legen wir euch einen Besuch um Speisezimmer besonders ans Herz. Hier liebt man nicht nur gute Küche, sondern auch das gute Leben. Die Mittagsspeisen, die man euch hier serviert, bestehen allesamt aus saisonalen, regionalen und biologischen Produkten. Alle Speisen gibt’s übrigens auch zum Mitnehmen. Ein weiteres Entgegenkommen für alle, die sich eine ausgedehnte Mittagspause nicht leisten können: Ihr könnt hier auch die Gerichte telefonisch vorbestellen damit sie bereits sicher fertig sind, wenn ihr eintrefft.

Klammstraße 8, 4020 Linz

Hier haben wir unser Speisezimmer für eine Feier verliehen

A post shared by Speisezimmer (@speisezimmer.linz) on

Muto

Ihr möchtet in Linz richtig schick ausgehen und ein exquisites Dinner in toller Atmosphäre genießen? Dann erklären wir hiermit eure Suche für beendet und stellen euch das Restaurant Muto vor: Wer hier eine der sehr speziellen Speisen kosten möchte, möge allerdings gleich mal reservieren. Die Plätze hier sind nämlich nicht nur rar, sondern auch sehr begehrt. Kein Wunder, denn hier schmeckt man vor allem die Liebe und Kreativität, die man hier in die Gerichte einfließen lässt. Preislich befinden wir uns hier zwar schon im höheren Segment, aber wir meinen: Man gönnt sich ja sonst nichts. Umso mehr empfehlen wir euch im Muto Platz zu nehmen und euch beispielsweise die geschmorte Kalbsbrust wortwörtlich auf der Zunge zergehen zu lassen.  Wenn schon schick essen gehen in Linz, dann auf alle Fälle so!

Altstadt 7, 4020 Linz

Weißer Waller – Quinoa – Vogelmiere – Buddhas Hand

A post shared by muto (@mutolinz) on

D’Wirtschaft

Was von außen ein wenig Imbissbuden-Charme versprüht, hält im Inneren aber umso mehr bereit: In der D’Wirtschaft verwöhnt man euch mit ordentlichen Portionen der bodenständigen Küche. Auch hier gibt es eine täglich wechselnde Mittagskarte, die kulinarische Abwechslung garantiert.  Für Fans der deftigen Küche ist die Spezialität des Hauses wohl genau das richtige: Das Oberbairinger Almschnitzel mit Parmaschinken, Dolce Latte, Champignons, Zwiebel und Basilikum wird in Schweineschmalz goldbraun gebacken und gibt bestimmt für die ein oder andere Tour durch die City genug Energie.
Natürlich finden sich aber auch Klassiker wie Käsespätzle, Wiener Schnitzel oder Schweinsbraten in der Speisekarte. Aber Achtung – seid gewarnt, noch ein wenig Platz für eine Nachspeise zu lassen –denn es wäre zu schade, wenn ihr den hausgemachten Kaiserschmarren mir Zwetschkenröster nicht mehr kosten könnt! Ein toller Tipp für alle, die in Linz essen gehen möchte und die heimische Küche besonders gerne mögen.

Eduard-Süss-Straße 19, 4020 Linz

Jetzt vielleicht noch ein paar Tipps, wo man in Linz am besten Kaffee trinkt gefällig? Dann seht doch mal bei unserer Übersicht über die 10 Cafés in Linz, die ihr besucht haben müsst vorbei.
Was ihr sonst noch alles in diesem Bundesland entdecken könnt, zeigen wir euch in unserem Artikel über unsere liebsten Ausflugsziele in Oberösterreich.

Titelbild: unsplash.com / by Carissa Gan | CCO

×
×
×
Blogheim.at Logo