Frühstücken Linz

Die besten Lokale zum Frühstücken in Linz

Sonntag, 20. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Die besten Lokale zum Frühstücken in Linz

Sonntag, 20. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König, Abendessen wie ein Bettler. Die altbewährte Ansage haben wir uns zu Herzen genommen und uns angesehen, wo ihr euch in Linz fühlt wie der Frühstückskaiser.

von Viktoria Klimpfinger & Nina Demuth

Unsere Mama hat uns eingebläut: „Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.“ Und was die Mama sagt, nehmen wir natürlich ernst! Deshalb haben wir hier ein paar Lokale für euch, in denen ihr ausgiebig schlemmend in den Tag starten könnt.

Teichwerk

Wir legen die Latte location-mäßig gleich mal ziemlich hoch. Und zwar mit dem Teichwerk mitten auf dem Campus der Johannes-Kepler-Uni. Ja, sogar mitten auf dem Teich des Campus’ der Uni. Hier könnt ihr Montag bis Freitag von 9:00 bis 11:00 Uhr mit herrlichem Blick aufs Wasser frühstücken. Entweder ihr schielt vom Inneren des Lokals durch seine Glasfront hinaus ins Freie, oder ihr macht es euch auf der sonnigen Terrasse gemütlich. Mit drei Frühstücksvarianten von ausgiebig bis abgespeckt, von herzhaft bis süß startet ihr so sicher zufrieden in den Tag. Kleines Highlight: Sobald es warm wird, flattern Enten und Schwäne über den Teich. Also gibt’s eine kleine Feder-Show gratis zum Frühstück dazu.

Frühstücken in Linz: Teichwerk

(c) 1000things Redaktion / Viktoria Klimpfinger

Am Wochenenden verlagert sich das Frühstück ja öfter mal zeitlich nach hinten und heißt plötzlich Brunch – auch im Teichwerk: Hier könnt ihr samstags und sonntags von 9:00 bis 13:00 Uhr gepflegt spachteln. Weil man hier aber so nah der Uni ist, gibt’s allem voran mal einen Test. Was auf den Tisch kommt, bestellt ihr schriftlich in der Art eines Multiple-Choice-Tests. Und ein paar lustige Zusatzfragen gibt’s auch für die Nerds, die selbst am Wochenende nicht ohne Zusatzpunkte auskommen. Aber auch die Letzte-Reihe-Sitzer und die Panik-Blackout-Kandidaten müssen sich keine Sorgen machen: Euer Frühstück bekommt ihr auch, wenn ihr den Test verhaut. Jedenfalls kostet der Brunch hier von 6,20 bis 18,50 Euro je nachdem, für welche Variante ihr euch entscheidet. Jedes Extra kommt auf 2,60 Euro, jedes zusätzliche Gebäck auf 1,20 Euro. Uneingeschränkt nachzuholen ist hier nur der Kaffee für eine Pauschale von 4,90 Euro. „All you can Coffee“ also.

Altenbergerstraße 69, 4040 Linz

Die Börserie

In der Börserie müsst ihr zwar keinen Multiple-Choice-Test machen, entscheiden könnt ihr euch aber trotzdem zwischen vier Frühstückspackages (5,20 – 9,80 Euro). Für Gruppen – oder ausgehungerte Einzelfrühstücker – organisiert man hier auch gerne ein üppiges Breakfast-Buffet für 20,- Euro pro Magen. In klassisch-gehobener Atmosphäre könnt ihr hier unter der Woche von 9:00 bis 11:00 Uhr schlemmen und euch danach gut gesättigt ins Büro oder auf die Uni schleppen. An den Hochtagen des Brunchens, den Sonn- und Feiertagen, hat die Börserie leider geschlossen. Am Samstag ist sie als Location individuell buchbar.

Schillerstraße 70, 4020 Linz

Gepostet von Die BÖRSERIE am Donnerstag, 3. März 2016

Café Exx

Hier schreibt man sich das Frühstück sogar aufs Logo: im Café Exx – “Frühstück und mehr”. Tatsächlich ist das Angebot hier eine Wucht: Vom italienischen übers vitale bis hin zum orientalischen Frühstück ist geografisch so einiges abgedeckt. Die Preise pendeln zwischen 10,90 und 12,90 Euro, mit einem Ausreißer nach unten: Das Studentenfrühstück als Low-Price-Variante kommt auf bloß 4,80 Euro, macht euch aber mit zwei Semmeln, Schinken und Käse, Müsli, Marmelade, Butter und einem Heißgetränk sicher trotzdem satt. Besonders sympathisch finden wir das Katerfrühstück. Für 12,90 Euro könnt ihr euch zwischen Kaffee, Tee oder dem berühmten Reparatur-Seidl entscheiden, bekommt eine kleine nüchterne Bloody Mary und dazu Matjes in Tomaten-Kräutersauce, die ja angeblich auch den Kater auf seinen Platz verweisen sollen. Außerdem dabei: Toast mit Ei, Schinken und Käse, Butter und zwei Stück Schwarzbrot. Das alles gibt’s im Café Exx von 7:30 bis 14:00 Uhr.

Und noch einiges mehr: Hier könnt ihr euer Frühstück nämlich auch selbst zusammenstellen –auf spanische Art: Verschiedenste Frühstückstapas von der Frischkäseterrine bis Börek, von skandinavischem Omelett mit Räucherlachs bis Waffeln mit Ahornsirup könnt ihr euch quer durch die internationale Geschmackspalette probieren. Die Preise für die einzelnen Tapas variieren je nach Gericht und Größe von 1,10 bis 6,50 Euro.

Klammstraße 1, 4020 Linz

Die Bohne

Für viele ist das Kernstück eines guten Frühstücks vor allem ein guter Kaffee. Und wenn ein Lokal schon „Die Bohne“ heißt, kann man den hier wohl auch erwarten: Wo einst das Altwiener Café Bruckmüller zu finden war, widmet man sich heute dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Kaffee zu trinken.“ Ob Hausfrühstück, Lachsfrühstück oder die kleine, süße Variante, die den Namen „Beginn slowly“ trägt: Hier findet sich für jeden Geschmack die richtige Kombination.

Wer gleich früh morgens seinen Proteinbedarf decken möchte, der blättert am besten durch die Eierkarte. Die umfangreiche Auswahl an Eiergerichten ist ganz klar das Highlight dieser Frühstückslocation: Ob Spiegelei, Eggs Benedict, Rührei, Ei im Glas, weicher Ei oder Omelette – so ziemlich jede gekochte Form des Hühnerprodukts landet hier auf den Tellern.
Auch French Toast in diversen Ausführungen sowie Müslis aller Art können in der Bohne bestellt werden. Offen hat sie montags bis freitags von 7:30 – 20:00 Uhr und sonntags von 9:00 bis 18 Uhr.

Wiener Straße 40, 4020 Linz

@matttiel FREIEN TAG genießen

A post shared by Bella Vita 👑 (@bella_vita_linz) on

Madame Wu

Wer Kaffee verweigert und eher zur Teefraktion gehört, der ist im Teehaus von Madame Wu sicher gut aufgehoben. Hier könnt ihr aus vier unterschiedlichen Frühstücksvarianten wählen, von 8,90 Euro für einen klassischen Tagesstart mit Obst, Marmelade, Butter, Honig, frischem Obst, Gebäck und wahlweise Kaffee oder Tee bis zu deftigen 19,90 Euro für das Genießer-Breakfast. Da habt ihr aber auch Nobel-Items wie Räucherlachs oder Prosecco dabei. Egal wofür ihr euch entscheidet, fancy fühlt ihr euch wahrscheinlich immer. Denn jedes Frühstück wird auf einer schicken Etagère serviert. Und weil hier ja eigentlich doch der Tee im Mittepunkt steht, findet ihr auf der Karte einige Empfehlungen, die gut zu eurem Frühstück passen. Und kompetente Beratung gibt’s vor Ort natürlich auch.

Eure wichtigste Mahlzeit könnt ihr bei Madame Wu montags bis freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr einnehmen. Samstags und sonntags von 8:00 bzw. 10:00 bis 14:00 Uhr hat man hier außerdem bestimmte Themenfrühstücke im Angebot. Am 20.5. könnt ihr zum Beispiel französisch in den Tag starten. Damit wir uns aber nicht falsch verstehen: Hier geht’s nur ums Essen!

Altstadt 13, 4020 Linz

Josef

Die einen besuchen die Madame Wu, die anderen den Josef. In dem großräumigen Lokal, wo moderne Einrichtung auf Holzbalken trifft, ist eigentlich so gut wie immer was los. Frühstückstechnisch aber leider nur sonntags: Von 8:00 bis 13:00 Uhr gibt’s hier für 24,90 Euro pro Person einen ausgedehnten Frühstücksbrunch. Und wenn wir ausgedehnt sagen, meinen wir damit unsere Mägen. Denn beim Josef hangelt ihr euch von Omlette-Stationen zu frischen Käse-, Wurst- und Lachsplatten und langt mit leichter Food-Baby-Beule bei Gebäck, frischem Obst und Gemüse zu, bis der Gürtel endgültig platzt.

Landstraße 49, 4020 Linz

Wir laden 1 x 2 Personen zum Sonntagsbrunch ein!!! Einfach unsere Seite abonnieren, schon nimmst Du an der Verlosung teil. #joseflinz #linzercity #linz #brunchtime #brunch #frühstück Teilnahmebedingungen: Es sind alle Personen ab 18 Jahren teilnahmeberechtigt. Mitarbeiter von #joseflinz sind nicht teilnahmeberechtigt. Beginn der Verlosung ist am 29.10.2017 und endet am 5.11.2017 um 18.00 Uhr. Es wird ein Gutschein für 2 Personen zu unserem Sonntagsbrunch verlost. Kommentare die gegen die Instagram Richtlinien, österreichisches Recht und oder das Copyright verstoßen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit ausgeschlossen. Der/die SiegerIn werden nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Die Benachrichtigung über den Gewinn erfolgt schriftlich. Der Rechtsweg und Barablöse sind ausgeschlossen. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Instagram hat wirtschaftlich und rechtlich nichts mit dem Gewinnspiel zu tun. Alle Anfragen bezüglich des Gewinnspiels sind an Josef zu richten. Foto ist Symbolfoto.

A post shared by Josef (@josef_linz) on

Nom Nom

Eigentlich sollte es beim Frühstücken aber wahrscheinlich weniger ums Vollstopfen und mehr um einen gesunden Tagesbeginn gehen. Hmpf. Aber im Nom Nom schließen sich Genuss und G’sund nicht unbedingt aus. Hier sind nämlich frische Bowls der Hipster-Star, von fruchtig bis pikant ist alles dabei, was euer Herz zum Hüpfen – und im Vergleich zu Käse- und Wurstgelagen garantiert nicht zum Stehen bringt. Für 5,90 bis 6,90 Euro könnt ihr mit einem beherzten „Omnomnom“ gut in den Tag schmatzen – für 4,90 Euro gibt’s die Smoothie-Variante. Das alles ist allerdings nicht bloß aufs Frühstück beschränkt. Solange ihr zu den Öffnungszeiten montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr oder samstags von 10:00 bis 17:00 Uhr vorbeikommt, bekommt ihr die volle Vitamindröhnung.

Herrenstraße 7, 4020 Linz

Nom Nom: Bowls in Linz

(c) Ines Futterknecht

Cubus

Den ganzen Tag gibt’s auch im Cubus Frühstück – also zumindest bis 17:00 Uhr. Für Langschläfer und Nachteulen also ein Traum! Preislich bewegt man sich hier vom Schinken-Käse-Croissant für 5,50 Euro bis zum De-Luxe-Frühstück für zwei für 42,- Euro. Ein klassisches Frühstück mit Gebäck, Croissant, Schinken, Käse, Nutella, Butter und Kaffee oder heißer Schoki kommt auf 8,90 Euro. Hier gibt’s aber noch ein paar Zusatztipps: Wenn ihr es doch schafft, eure verschlafenen Körper vor Mittag aus dem Bett zu schwingen, bekommt ihr auch noch was vom leckeren Sonnentor-Tee ab. Der ist nämlich nur bis 12 Uhr inkludiert. Außerdem versucht man hier, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Also kann man sich Fuxxxy’s Marmeladen oder Honig von regionalen Imkern zu allen Frühstücksvarianten einfach selbst holen.

Und jetzt das absolute Super-Goodie: Das Cubus ist das Restaurant der Ars Electronica, dem Linzer Aushängeschild in Sachen Fortschritt. Es liegt im dritten Obergeschoss des „Museums der Zukunft“ und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt.

Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Lentos Café-Bar-Restaurant

Im Kunstmuseum LENTOS könnt ihr euer Frühstück ebenfalls mit einer gehörigen Portion Kulturprogramm verknüpfen. Entweder auf der Sonnenterrasse oder im stylish eingerichteten Innenraum, auf jeden Fall aber in unmittelbarer Nähe zu den Alten Meistern bekommt ihr hier täglich von 9:00 bis 13:00 Uhr allerhand Breakfast-Variationen vom amerikanischen bis zum Fit-in-Linz-Frühstück. Die Preise bewegen sich je nach Größe zwischen 5,90 und 13,90 Euro.

Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz

Frühstück vorbei und noch immer keinen Bock auf die Vorlesung? Seht euch doch einfach an, was man in Linz als Student so alles anstellen kann. Für noch mehr Tipps aus ganz Österreich durchforstet am besten unsere To Do’s.

Facebook-Bild (c) Madame Wu

×
×
×
Blogheim.at Logo