Kommunikation, Marketing & Sales an der FHWien der WKW

Montag, 26. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Kommunikation, Marketing & Sales an der FHWien der WKW

Montag, 26. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Und was willst du später einmal werden? Keine andere Frage erfährt im Laufe der Zeit wohl so viele unterschiedliche Antworten. Nach Christbaumverkäufer, Krankenschwester, Tierarzt und Lehrer stand dann schließlich für manche von euch fest:  Irgendwas mit Medien. Aber wie geht’s nach diesem Entschluss am besten weiter? Ihr habt keine Ahnung wie, wo und was genau ihr studieren sollt? 1000things.at hat aus diesem Grund die Studienangebote in den Bereichen Kommunikation, Marketing & Sales an der FHWien der WKW einmal unter die Lupe genommen und präsentiert, was euch im Zuge eines Studiums dort erwartet.

von Marie Amenitsch

Ihr brennt für Marketing, PR, Werbung, Contentproduktion, aber auch Sales und andere wirtschaftliche Aspekte findet ihr spannend? Ihr möchtet vor allem eins, nämlich“irgendwas mit Medien machen“ und euch in diesem Bereich verwirklichen? Der Wunsch, später einmal in der Medienbranche Fuß zu fassen und in ihr tätig zu sein bestimmt also maßgeblich eure Studienwahl. Zieht es euch eher ins Marketing oder findet ihr doch die PR-Branche spannend? Nicht zu vergessen, dass sich auch durch die sozialen Medien so viele neue Berufsfelder ergeben haben.
Auf der Suche nach dem passenden Studium, erkennt ihr vermutlich recht schnell: Das Angebot, das eine Zukunft in der Medienbranche verspricht, ist ziemlich groß und die Entscheidung, worauf man sich fokussieren möchte, ist gar nicht so leicht. Wir haben uns daher einmal die Studienangebote in den Bereichen Kommunikation, Marketing & Sales an der FHWien der WKW näher für euch angesehen, uns mit einem Studiengangsleiter unterhalten und präsentieren, warum das Studium besonders cool ist.

Vielseitiger Themenschwerpunkt

Wie der Name bereits vermuten lässt, sind die drei Schlagworte und Schwerpunkte, um die sich die Studiengänge an der FHWien der WKW ranken, Kommunikation, Marketing aber auch Sales. Die Studienrichtungen decken jeweils ein breites Themenspektrum ab und gerade die Bachelor-Studiengänge bieten über sechs unterschiedliche Wahlpflichtfächer noch eine tolle Möglichkeit zur Vertiefung und Spezialisierung.

Ihr könnt zwischen zwei Bachelor- und zwei Masterstudien wählen. Im Bachelor sind dies die Studien Kommunikationswirtschaft und Marketing & Sales. Im Master könnt ihr euch zwischen Kommunikationsmanagement und Marketing- & Salesmanagement entscheiden. Besonders cool: Ab Herbst 2018 gibt es mit dem Programm Corporate Communication außerdem den ersten komplett englischsprachigen Bachelor in diesem Bereich in Österreich. Das alles klingt jetzt trotzdem ganz schön komplex und ihr könnt euch nicht wirklich etwas darunter vorstellen? Kein Problem! Wir präsentieren, was euch im Zuge des Studiums erwartet und geben vor allem einen Überblick der zahlreichen Vorteile.

FH Wien der WKW

(c) Alexander Mueller – Fotokurse, Fotografie, Fotoreisen | www.alexander-mueller.at

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Inhalte und Vorteile der Studienangebote

Aus der Schule kennen wir wohl alle, wie ermüdend es sein kann, tagein und tagaus starrem Frontalunterricht zu lauschen, während man in Gedanken sowieso schon ganz wo anders ist. Umso cooler ist es also, dass die FHWien der WKW mit ihren Studiengängen ein hohes Level an interaktiver Wissensvermittlung verfolgt. Das bedeutet, dass euch die grundlegenden Inhalte des Studiums, wie kommunikative Fähigkeiten und Social Skills in Workshops und Kleingruppen vermittelt werden, womit auch ein großer Unterschied zur Uni gefunden wäre. „Außerdem ist man dank der beschränkten Teilnehmerzahl pro Jahrgang deutlich weniger anonym“, erklärt Studiengangsleiter Peter Dietrich und betont außerdem die gut organisierten Strukturen, wie den fixen Stundenplan und die Anwesenheitspflicht.
Ja, richtig gelesen, Anwesenheitspflicht. Was vielleicht auf den ersten Blick uncool wirken mag und nicht unbedingt mit „studieren“ assoziiert wird, beinhaltet jedoch viele positive Aspekte. So ist man ständig dazu angehalten, sich einzubringen, mitzuarbeiten und muss nicht am Ende eines Semesters alles auf einmal lernen und steht vor der Unmöglichkeit, dies zu bewältigen.

Fh Wien der WKW

(c) Samir Novotny

Weiters zeichnen sich die Studiengänge dadurch aus, dass eine sehr starke Praxisorientierung verfolgt wird. Viele der Lektoren, die euch im Zuge eures Studiums an der FHWien der WKW begleiten werden, stammen aus praktischen Bereichen und vermitteln ihr Know How angereichert mit lebensnahen Beispielen. Das dient dazu, euch gut auf die Arbeitswelt der Zukunft vorzubereiten. Denn was hat man davon, wenn man drei Jahre lang theoretische Konzepte kennenlernt, aber nie die Chance hat, dieses Wissen auch im „echten Leben“ zu testen? Praxisprojekte haben deshalb eine sehr hohe Priorität und man entwickelt bereits im Studium Konzepte für namhafte Firmen und lernt, diese auch zu präsentieren.
„Wir merken zunehmend, dass klassische Karrierewege nicht mehr so interessant sind und viele AbsolventInnen die Chancen der Digitalisierung ergreifen und coole Startups gründen!“, so Dietrich. Weshalb auch Kreativität, wirtschaftlichen Grundlagen, Social Skills, Teamfähigkeit etc. in der Ausbildung im Mittelpunkt stehen müssen. Genau diesem vielfältigen Ansatz widmet man sich in den Studiengängen an der FHWien der WKW verstärkt und ihr erlernt und übt diese Fertigkeiten im Kleingruppensetting.

FH Wien der WKW

(c) FHWien der WKW

Individuelle Bedürfnisse

Ihr träumt schon immer von einem Auslandssemester, wollt einmal in einem fremden Land studieren und leben, um so neue Erfahrungen zu sammeln und Menschen kennenzulernen? Dann seid ihr an der FHWien der WKW ebenfalls bestens aufgehoben und habt die perfekte Möglichkeit dazu. Ein großes Netzwerk an Partneruniversitäten, an denen man ein Auslandsemester absolvieren kann, steht bereit und selbst wenn eure Wunschdestination nicht dabei sein sollte, könnt ihr in Selbstorganisation euer Auslandssemester auf die Beine stellen.

Falls ihr nach erfolgreichem Abschließen des Bachelors merken solltet, ihr wollt euch im Master lieber in einem anderen Themenbereich vertiefen, ist das auch kein Problem, da ein hohes Maß an Flexibilität gegeben ist. Das bedeutet, ihr könnt beispielsweise nach dem Bachelorstudium Kommunikationswirtschaft auch den Master Marketing-& Salesmanagement studieren. Zudem ist es aber auch möglich, mit einem Uni-Abschluss den Master an der FHWien der WKW zu belegen. Einzige Voraussetzung hierfür ist das erfolgreiche Absolvieren des Aufnahmeverfahrens, das sich aus zwei Teilen nämlich aus EDV-Test und persönlichem Interview zusammensetzt.

FH WIEN der WKW

(c) Peter Dietrich

Was uns an den Studiengängen außerdem besonders zusagt ist, dass man dank der begrenzten Anzahl an Studierenden wirkliche Freundschaften knüpfen kann. Man ist über zwei bzw. drei Jahre mit denselben Leuten zusammen, lernt gemeinsam, stellt sich Herausforderungen und profitiert somit von einem Zusammenhalt, den man zum Beispiel an Unis oft vermisst. Ziemlich cool finden wir auch noch das Gebäude der FHWien der WKW, das alle Bedingungen erfüllt, um eine ideale Lernatmosphäre zu ermöglichen. Neben großen, hellen Hörsälen und Seminarräumen stehen euch auch viele Gemeinschaftsflächen, Terrassen und Aufenthaltsmöglichkeiten zur Verfügung. Zwei große Kantinen sind ebenso vorhanden und nicht zu vergessen ist – unser absoluter Favorit – das große Aquarium direkt am Eingang.

Ihr seid neugierig auf die Studiengänge geworden? Dann geht’s hier entlang zu allen detaillierten Informationen zur Anmeldung, Studiumsaufbau und Aufnahmeverfahren.Auf der Suche nach den besten Lerncafés in Wien? Dann seid ihr in diesem Artikel bestens aufgehoben

(c) Titelbild  / Andreas Balon

*gesponserter Artikel FHWien der WKW

×
×
×
Blogheim.at Logo