Willhaben

Liebesgeschichten und Willhabensachen

Montag, 23. Juli 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Liebesgeschichten und Willhabensachen

Montag, 23. Juli 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Dass man auf WILLHABEN nicht nur coole Vintage-Sachen bekommt, ist uns ja bekannt. Dass das gekaufte Fahrrad jedoch auch die große Liebe bringt, allerdings weniger. Daher haben wir hier vier Liebes’gschichten und Vintage-Sachen für euch, die fast so romantisch sind wie das ORF-Original.

von 1000things-Redaktion

Das Konzept ist simpel und nachhaltig, die Community ist groß und sehr individuell. Dass bei einem Kauf oder Verkauf manchmal auch mehr entstehen kann, haben wir jetzt für euch herausgefunden. Lest hier Geschichten, die nur das Leben schreiben kann und wie man die große Liebe beim Kauf eines Fahrrad’s findet.

Vivi, Adrian und der Vierbeiner

Eigentlich war Adrian ja auf der Suche nach einer neuen Couch, als er den Marktplatz auf WILLHABEN durchforstete. Aber wie das beim Shoppen nun mal so ist, kommt man von Couch zu Couchtisch zu Stehlampe und landet irgendwann in der Haustierabteilung. Ein Glück für den Mischlingsrüden Rocky! Der wurde nämlich von seinen Besitzern weggegeben, weil ihr Kind eine starke Hundeallergie entwickelt hatte. Zwei Jahre alt, super verspielt und zutraulich landete er also beim Tierschutzverein, der ihn für 270 Euro auf WILLHABEN inserierte. Adrian sah das Foto des aufgeweckten haarigen Familienhundes und griff ohne Umschweife zum Handy. Da gab’s kein Überlegen – er musste diesem Hund helfen! Um zu sehen, ob sich Zweibeiner und Vierbeiner überhaupt vertragen, vereinbarte er mit einer Mitarbeiterin einen Test-Spaziergang.

Als Adrian beim Tierschutzverein anrief, merkte Vivi schon an der Stimme, dass ihm die Sache sehr ernst war. Das freute sie, denn auch sie hatte Rocky – obwohl er erst zwei Wochen unter ihrer Obhut stand – richtig ins Herz geschlossen. Auch sie wollte sich bei diesem ersten gemeinsamen Spaziergang erst mal ganz genau anschauen, wer ihren Lieblingsschützling da mitnehmen will. Als Adrian ein paar Tage später vorbeikommt, merkt sie gleich, dass er wirklich gut mit Hunden kann und auch sonst nichts gegen eine Hunde-Adoption spricht. Es ist also entschieden: Rocky kommt mit Adrian! Als die Formalitäten geklärt sind und Vivi den Hund zum Abschied mit zerknirschter Miene streichelt, lädt Adrian sie ein, die beiden doch mal besuchen zu kommen. Also natürlich nur, wenn Rocky ihr zu sehr fehle. Ahem. Und wie das eben so ist, wurden aus ausgedehnten gemeinsamen Hundespaziergängen irgendwann schließlich gemeinsame Abende auf der Couch – die Adrian übrigens immer noch nicht ausgetauscht hat – und schließlich eine mittlerweile dreijährige Beziehung.

Hund Willhaben

Leyla, Thomas und das Radl

Physik-Studentin Leyla und Soziologie-Student Thomas waren sich von Anfang an sympathisch. Eigentlich sogar schon, als sie anfingen, über WILLHABEN miteinander zu schreiben. Ursprünglich wollte Thomas eigentlich bloß sein altes Fahrrad über die Plattform loswerden, weil er sich mittlerweile ein neues Rennrad angeschafft hatte. Dass er sich dabei verknallen würde, hätte er sich nie im Leben gedacht. Immerhin hält er ja schon nichts von Dating-Plattformen, geschweige denn von allem, was online soziale Nähe fingiert.

Leyla war zwar auch nicht darauf aus, jemanden ausgerechnet über eine Suche-oder-verkaufe-Plattform kennenzulernen. Aber als Wien-Neuling, der grade erst aus einem Kaff in Deutschland hergezogen war, freute sie sich natürlich erst mal über jeden neuen Kontakt. Mit Thomas’ altem Rad wollte sie die Stadt erkunden und gleichzeitig etwas Bewegung in den Uni-Alltag bringen. Mitteilsam wie sie ist, schrieb sie ihm das auch gleich in ihre erste Nachricht. Nach einigem Hin- und Herschreiben war eigentlich ziemlich schnell klar, dass die beiden sich nicht nur zur Rad-Übergabe treffen würden, sondern das Ganze gleich mit einem gemeinsamen Radausflug zur Alten Donau verbinden würden. Als die beiden den schönen Tag mit einem Bier ausklingen lassen, beschließen sie, das unbedingt ganz bald zu wiederholen. Und seit fast drei Monaten hält die Radl-Romanze bereits an.

Rad Willhaben

Andrea, Renée und die Gitarre

Hach, Musik! So gut wie jeder, der eine Gitarre in die Hand nimmt, gewinnt damit schlagartig 100 Punkte auf der Charme-Skala. Andrea stellte ihren alten Saiten-Schwinger allerdings für 30 Euro auf WILLHABEN. Nachdem sie in letzter Zeit mit ihrer Singer-Songwriter-Nummer ein paar gute Gigs aufgerissen hatte, beschloss sie, dass sie langsam bereit für eine neue, bessere Gitarre sei.

Renée war schon seit Längerem auf der Suche nach einer günstigen Gitarre zum Reinschnuppern. Denn als Anfänger hatte er noch keinen Plan, wie er mit den sechs Saiten zurande käme. Als er Andreas Anzeige fand, schrieb er ihr, wie gerne er Gitarre spielen lernen würde und dass er sich sehr freuen würde, wenn er die Gitarre vorab mal ausprobieren könnte. Prompt verabredeten sie sich zum Gitarren-Kennenlernen gleich am nächsten Tag. Und allein schon, als Renée die Gitarre in der Hand hält, funkt es. Nervös versucht er ein paar Griffe, um Eindruck zu schinden. Er weiß immerhin, dass er es hier mit einer routinierten Musikerin zu tun hat. Bevor sich seine Finger endgültig verknoten, nimmt Andrea seinen Zeigefinger und setzt ihn an die richtige Stelle des Gitarrenstegs. „Eigentlich kann ich dir ja auch gleich beibringen, wie man richtig Gitarre spielt“, lächelt sie. Deal! Mittlerweile daten sich die beiden auch ohne Gitarre regelmäßig.

Gitarre Willhaben

Lisa, Konstantin und die Welt

Durch’s Reisen kommen die Leut’ z’samm. So auch Lisa und Konstantin aus Wien. Immerhin gibt es ja auch nichts Romantischeres, als wenn dir jemand seine Welt überreicht, oder? Aber fangen wir am besten von vorne an: Weil Konstantin kurz davor war, in eine andere, deutlich kleinere WG zu übersiedeln, musste er ein paar Sachen loswerden. Auch von seinem Globus musste sich der leidenschaftliche Rucksack-Reisende schweren Herzens trennen. Also ab damit auf WILLHABEN!

Ein Glück für Lisa. Die war nämlich schon seit Längerem auf der Suche nach einem drehbaren Erdball. Und bei läppischen zehn Euro musste sie da natürlich sofort zuschlagen. Also kontaktierte sie Konstantin – am nächsten Tag könne sie sich ihren Globus von ihm zuhause abholen. Gesagt, getan: Als ihr Konstantin die Tür öffnet, ist aber das erste, das ihr in die Augen sticht, die chaotisch gestapelten Kisten hinter ihm. Ein Messi?  Natürlich hat der chaotische Konstantin den Globus auch nicht gleich parat, als er die Tür öffnet. Also muss sie wohl oder übel beklommen eintreten.

Konstantin bemerkt die angespannte Stimmung, mit der Lisa verkrampft im Vorzimmer steht. Also am besten mal das Eis etwas auftauen: „Pass mir gut auf ihn auf. Mit dem hab’ ich mega viele Reisen geplant! Leider muss er raus wegen des Umzugs.“ Konstantin deutet auf die gestapelten Kisten. Lisa ist erleichtert. Doch kein Messi. Aber offenbar auch so ein begeisterter Traveler wie sie. Und bei näherer Betrachtung eigentlich ein ganz sympathischer. „Keine Sorge“, zwinkert Lisa, „bei mir ist er gut aufgehoben. Mir wird er sicher auch gut bei der Reiseplanung behilflich sein“, lacht sie und denkt daran, wie absurd dieser Satz im Zeitalter von Google-Maps klingen mag. Aber bei Konstantin hat er offenbar gezogen. So wurde aus dem peinlichen Schweigen im Flur ziemlich schnell ein gemeinsamer Kaffee in der Küche und schon bald die erste gemeinsame Reise nach Bali.

Globus Willhaben

(c) Claudia Satlerhat

Was ihr mit eurem Schwarm alles unternehmen könntet, findet ihr bei unseren To Do’s für ganz Österreich. Ihr wollt euer Date lieber doch cancellen? We feel you! Wir haben ein paar Gedanken gemacht, warum man ein Date absagt.

*Gesponserter Beitrag mit freundlicher Unterstützung von Willhaben.

×
×
×
Blogheim.at Logo