Schlechtwetter Wien

Coole Second Hand Shops in Wien, die ihr unbedingt besuchen müsst

Dienstag, 25. September 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Coole Second Hand Shops in Wien, die ihr unbedingt besuchen müsst

Dienstag, 25. September 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ihr seid auf der Suche nach coolen Second Hand Shops? Wir haben uns in zehn davon umgesehen und möchten sie euch kurz vorstellen. Schaut rein, trinkt sogar noch einen Kaffee dabei und lasst euch verleiten, einmal etwas anders einzukaufen.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Wir lieben Mode und wir lieben es ausgefallen, aber wo kaufen? Nichts eignet sich besser dafür, als einmal in Second Hand Shops in Wien zu stöbern. Wir haben hier eine kleine Auswahl an zehn verschiedenen Läden angeführt, um euch eine Übersicht zu geben. Bereit? Na dann los!

Das Neue Schwarz

Fein sortierte Kleiderständer und ordentliche Reihen findet man hier vor. Namhafte Marken sind allerhand vertreten und alles ist in einem top Zustand. Es gibt vieles aus den 60iger und 70iger Jahren und sogar besondere Raritäten aus noch früheren Zeiten, die dann aber leider auch dementsprechend kosten. Wer gerade im ersten Bezirk unterwegs ist, sollte unbedingt auf einen Sprung hineinschauen. Kleiner Fakt am Rande: Der zweite Shop, welcher in Berlin seinen Posten hat, gewann 2014 die Wahl zum  besten Vintage-Store Deutschlands.

Landskrongasse 1, 1010

Burggasse 24

1000things liebt das Konzept der Inhaberin, die neben einem tollen Secondhand Shop auch ein Café betreibt. Dort kann man sich dann ganz entspannt nach einer hoffentlich erfolgreichen Shoppingtour ausruhen und relaxt einen Kaffee trinken. Im Laden selber sind die Kleidungsstücke nach Farben sortiert, was ziemlich cool ankommt und dem Store einen ganz unvergleichbaren Stil verleiht. Auf jeden Fall vorbeischauen, auch wenn es nur auf eine Melange ist. Nicht nur der offene Kamin ist wunderbar.

Burggasse 24, 1070

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Polyklamott

Hippe Kleidungsstücke und Schuhe, viel zum Stöbern und eine ausgesprochen nette Atmosphäre, da ist man gerne Kunde. Das besondere Extra ist hier, dass man an ausgewählten Tagen Kleidung per Gewicht kaufen kann. Eyecatcher sind die Puppen in der Auslage, die immer so cool gestylt sind, dass man am liebsten gleich alles davon haben möchte. Reingucken und sich in einzelne Teile direkt verlieben. Im Polyklamott wird’s möglich.

Hofmühlgasse 6, 1060

Diese To Do's könnten dich interessieren

Flo Vintage

Nostalgische Mode ist in diesem Store das Motto. Hier geht es etwas gehobener zu und große Namen wie Chanel und Dior hängen dicht an dicht auf den Kleiderständern. Auch Hüte und Schmuck gibt’s zur genüge, allerdings sind diese auch etwas kostspieliger. Reinschauen solltet ihr aber trotzdem unbedingt, der Laden hat sein ganz eigenes Feeling und die Kleider und Co. sind einfach schön zum Ansehen… und sich wünschen, dass man doch etwas mehr Geld hätte.

Schleifmühlgasse 15a, 1040

Extraschön

In Neubau befindet sich dieser liebevoll eingerichtete Laden mit tollen und vor allem extravaganten Kleidern aller Jahrzehnte. Es gibt einen Salon, in dem man auf die Jagd nach Designerteilen gehen kann und ein Flohmarktzimmer, in welchem die Kleidung zwischen 5 -18€ kostet. Wer sich erst einmal online informieren mag, kann das hier auf dem dazugehörigen Blog tun. Dort findet ihr allerlei Beiträge zum Vintage Lifestyle sowie wertvolle Tipps und Tricks.

Kaiserstraße 67, 1070

Fräulein Kleidsam

Schon die Website des Ladens ist sehr weiblich und elegant, dort findet ihr auch immer die aktuellen Öffnungszeiten. Der Store sieht sich als Platz für ausgefallene Vintage-Mode und Fundstücke aller Art, man findet aus verschiedenen Jahrzehnten etwas. Fräulein Kleidsam persönlich steht beratend zur Seite und hilft bei der passenden Auswahl und legt einem Kleidungsstücke ans Herz, die man zwar selbst vielleicht nie probieren würde, aber dann am Ende genau die sind, die man auswählt.

Gumpendorfer Straße 10-12, 1060

Sylvi’s Tauschecke

Hier ist sicherlich für jeden etwas dabei. Das riesige und gute sortierte Sortiment lädt zum Stöbern und Probieren ein, extravagante Teile sind garantiert. Wie der Name schon vermuten lässt, gibt’s außerdem die Möglichkeit, seine eigenen Sachen (so fern in gutem Zustand!) loszuwerden und einzutauschen. Schaut vorbei, der Besuch lohnt sich garantiert.

Wilheminenstraße 53, 1160

Bootik 54

Was passiert, wenn die Liebe zum Second-Hand „Ramsch“ so groß wird, dass ein Geschäft dafür zu klein ist? Richtig, die angrenzende Geschäftsfläche wird gleich noch mitgekauft und -verwendet, um das Herz eines jeden Secondhand-Fans höher schlagen zu lassen. Hier treffen Teile aus allen Jahrzehnten auf viele Accessoires, Sonnenbrillen und Unmengen an Kuriositäten, die einen schmunzeln lassen. Schaut unbedingt mal vorbei!

Neubaugasse 54, 1070

Nach dem Shoppen Entspannung gesucht? Hier gibt’s eine Auswahl an Cafés im 7. und 9. Bezirk, die zum Einkehren einladen und einen entspannten Ausklang des Shoppingtags ermöglichen.

Ihr sucht noch mehr Tipps? Dann solltet ihr euch zu unserem täglichen WhatsApp Service anmelden:

×
×
×
Blogheim.at Logo