Programmvorschau für den April

Mittwoch, 1. April 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Programmvorschau für den April

Mittwoch, 1. April 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Regierung empfiehlt uns, derzeit möglichst wenig Zeit außerhalb unserer vier Wände zu verbringen. Welche Highlights euch online, und somit auch in eurem Eigenheim, in den nächsten Wochen erwarten, lest ihr hier.

von Magdalena Mösenlechner

Momentan ist es notwendig, dass wir in unseren eigenen vier Wänden bleiben. Dass der April deshalb ganz ohne Veranstaltungen und Events auskommen muss, ist deshalb aber nicht gesagt. Denn auch online erwartet euch das eine oder andere Programmhighlight.

1000things-Vorfreude-Kalender

Ab dem 1. April geht es los mit unserem Vorfreude-Kalender. Jeden Tag könnt ihr dabei von heimischen Betrieben bereitgestellte Goodies und Überraschungen gewinnen. Manches davon kann die Zeit im Eigenheim etwas bunter gestalten, und manches kann die Vorfreude auf die Zeit danach noch steigern. Also schaut täglich in unseren 1000things-Vorfreude-Kalender rein, um bloß nichts zu verpassen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Entdecke dein Wofür

Auch am 1. April erscheint das autobiografische Buch von Ali Mahlodji. Vom Flüchtlingskind und Schulabbrecher zum erfolgreichen Unternehmer und EU-Jugendbotschafter – eine inspirierende Erfolgsgeschichte. Motivierend rüttelt der Autor auf und führt auch uns auf einen neuen Weg: zu unserem „Wofür“. Wer sind wir wirklich? Wer könnten wir sein? Was für praktische Impulse sind nötig, um unsere Ziele erreichen zu können? Gemeinsam mit Ali lädt das Buch uns dazu ein, von einer anderen Zukunft zu träumen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Naturhistorisches Museum Wien

Momentan bleibt das Museum natürlich ebenfalls geschlossen, deshalb wurde das Online-Angebot ausgebaut. Neben virtuellen Führungen und Online-Spielen kommen jetzt noch mehr neue Ideen auf euch zu. Ab April startet #NHMWienfromHome, täglich um 14 Uhr werden dafür neue Videos auf die Social-Media-Kanäle des Museums hochgeladen. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen geben darin Einblicke in das Naturhistorische Museum, zeigen kleine Experimente und erklären aktuelle Themen aus dem naturkundlichen Bereich.

1000things-Bandcouch Home Edition

Auch unsere heißgeliebte Bandcouch darf weiterhin stattfinden, nämlich in der Home Edition. Verschiedenste Künstler und Künstlerinnen treten über unseren Instagram-Channel von zu Hause aus auf. Jeden Donnerstag ab 19 Uhr ist es so weit, diese Woche etwa mit Matakustix. Die alternativen Volksmusiker aus Kärnten rocken nicht zum ersten Mal unsere Bandcouch. Also seid dabei, wenn der Klagenfurter AlmÖsiKing den Insta-Livestream sprengt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Corona-Stage

Noch mehr Wohnzimmer-Kultur bietet die Corona-Stage vom Standard. Täglich finden dort Konzerte, Lesungen und kleine Kabaretts statt. Unter dem Motto „gemeinsam allein“ traten bisher etwa die Autorin Stefanie Sargnagel und Michaela Landrichter, der junge Musiker Lou Asril und Kabarettist Clemens Maria Schreiner auf. Und mit Kabarett geht es auch weiter, nämlich am 1. April um 16 Uhr mit Pepi Hopf, gefolgt von dem Wiener Liedermacher Vodoo Jürgens um 19 Uhr.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

ELSA & Aramboa

Manche österreichischen Künstler und Künstlerinnen gestalten ihren Livestream aber auch selbst. So wie etwa die beiden Bands ELSA und Aramboa, die am Samstag, dem 4. April, ab 20 Uhr online auftreten. ELSA, die alternative-Rockband mit Jazz- und Folkeinflüssen, ist vielleicht nicht das, was man erwartet, aber ganz klar das, was man gesucht hat. Schon vergangenes Jahr bei der Erscheinung ihres Liedes „76 Jahre“ war spürbar, dass da etwas Neues auf uns zukommt. Spätestens bei „Sag’s mir“, mit Schauspieler Gregor Seberg im Musikvideo, war es dann final entschieden. Auch Aramboa bietet eine spannende Mischung mit ihrem Mix aus Triphop, Neo-Soul und Bass Music, in dem sie immer noch versuchen, sich zu finden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Montreux Jazz Festival

Über 50 Konzerte des beliebten Montreux Festivals findet ihr jetzt auch online zum Nachsehen. Von Ray Charles über den Wu-Tang Clan bis hin zu Johnny Cash und Marvin Gaye könnt ihr die nächsten Wochen kostenfrei nochmal in das letzte Festival reinhören. Verwandelt euer Wohnzimmer in die Festival-Wiese und träumt euch in vergangene Sommer.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Neutrales Semester

Wer sich gerne für ein neutrales Semester an den österreichischen Hochschulen einsetzen möchte, hat jetzt bei einer Online-Petition die Möglichkeit. Ein neutrales Semester soll bedeuten, dass das jetzige Semester, aufgrund von Corona und den dadurch entstandenen universitären Schwierigkeiten, nicht auf die Studiendauer angerechnet wird. So könnte etwa Studierenden geholfen werden, die auf Sozialhilfe angewiesen sind, und die wegen der Uni-Schließung Studienverzug hätten. Außerdem wird gefordert, dass Übergangsfristen auslaufender Lehrpläne verlängert werden.

Balkon-Konzerte

Eine Fast-Outdoor-Veranstaltung haben wir auch noch zu bieten, nämlich die täglichen Flashmob-Konzerte. Jeden Tag um 18 Uhr wird in ganz Österreich in Gärten, auf Balkonen und aus Fenstern gesungen, musiziert und das gemeinsame, solidarische Zu-Hause-Bleiben gefeiert. Auch online werden immer wieder Videos geteilt, wie die Bleibt-Daham-Konzerte zelebriert werden. Sei es nun Opernsänger aus dem Wiener Ensemble, die mitten in Wien aus dem Fenster trällern, oder ein gemeinsames Happy Birthday, dass von zig Leuten vom Balkon gesungen wird. Aber nicht immer finden diese Einlagen Anklang beim klassischen Wiener Grant, was mitunter recht lustig anzuschauen ist.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr euch sonst noch zu Hause beschäftigen könnt, dann haben wir da ein paar Tipps für euch. Außerdem verraten wir euch, warum uns die aktuelle Situation auch Mut machen kann.

(c) Beitragsbild | Jacek Dylag | Unsplash 

Wir sind uns bewusst, dass in diesem Artikel Gutscheine, To Dos und Gewinnspiele aufscheinen, die momentan eventuell aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht umsetzbar sind. Dennoch haben wir uns dazu entschieden, sie auch weiterhin einzubetten, um euch schon jetzt für die Zeit nach der Krise zu inspirieren.

×
×
×
Blogheim.at Logo