Schlechtwetter-Ausflüge in der Steiermark

Montag, 7. November 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Schlechtwetter-Ausflüge in der Steiermark

Montag, 7. November 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es gibt diese Tage, da blickt man aus dem Fenster, sieht kübelweise Regen und denkt sich bloß: Am liebsten würde ich heute einfach liegenbleiben. Diesem Gefühl sagen wir den Kampf an, denn schlechtes Wetter wird man am besten mit guter Stimmung los! Für jene sorgen wir in diesem Artikel mit unseren Empfehlungen für Schlechtwetter-Ausflüge im grünen Herzen Österreichs.

von Lisa Panzenböck

Schluss mit Langeweile und mieser Laune bei Regenwetter. Mit unseren Tipps bringt ihr reichlich Farbe in jeden noch so grauen Schlechtwettertag.

 

Gösser Braumuseum

Bierliebhaber aufgepasst! Hier erfahrt ihr wissenswertes über das Bier, seine Braukunst Gösser ganz im Speziellen. Das Gösseum – wie das Gösser Braumuseum sonst noch genannt wird – gibt nicht nur einen genauen Einblick in die Entstehung von Bier, sondern versorgt seine Besucher bei einer Führung durch die Brauerei auch mit sehr viel spannendem geschichtlichen Hintergrundwissen. Und das Beste? Man bekommt ein frisch gezapftes Gösser mit einer Bierbrezel.

Brauhausgasse 1, 8700 Leoben/ Göss

goesser

 

Kletterakademie Mitterdorf

In der Kletterhalle Mitterdorf erwartet euch eine Kletterfläche von über 3000m2. Diese beinhaltet einen Vorstieg indoor und outdoor, einen Boulder indoor, eine Kletterhöhe von 19m und einen Überhang von 9-15m. Zusätzlich gibt es auch einen eigenen Boulderbereich für Kinder und die Möglichkeit, Kletterkurse zu besuchen. Ein actionreicher Ausflug, der garantiert der ganzen Familie Spaß macht. Seit 2012 hat die Kletterhalle Mitterdorf nun bereits schon geöffnet und ist sowohl bei Profis, als auch Anfängern ganz besonders beliebt. Als Highlight in der Kletterakademie Mitterdorf gilt die spezielle Speedkletterwand, da sie die einzige in Österreich ist, an der ganzjährig trainiert werden kann.

Auweg 14, 8662 St. Barbara / Mitterdorf

kletterakademie-mitterndorf

 

Falkensteiner Therme Bad Waltersdorf

Nichts schreit mehr nach einem Thermenbesuch als schlechtes Wetter! Sich einfach ‚mal so richtig verwöhnen lassen und einfach nur entspannen ist Programm in der Therme Bad Waltersdorf. Für besonders viel Ruhe ist hier gesorgt, da die Therme lediglich für Besucher ab 16 Jahren geöffnet ist. Mit insgesamt 128 Zimmern & Suiten, einer 2.500m2 Acquapura SPA Wellness- & Wasserwelt mit 35°C warmen, vitalisierendem Heilthermalwasser und noch vielem mehr schafft es die Falkensteiner Therme eine erholsame Stimmung zum Seelebaumeln für ihre Gäste zu schaffen. Weitere Highlights sind der 18-Loch-Golfplatz und das köstliche Langschläfer-Frühstück, das man bis 14 Uhr genießen kann.

fbw_aussenansicht_6

Buchgreithweg 351, 8271 Bad Waltersdorf

 

Café Mitte 

Ein hippes Szenelokal mit Selbstbedienung. Hier gibt es thailändische Küche und man hat die Auswahl zwischen diversen Sitzmöglichkeiten. Zudem gibt es kostenlosen Internetzugang und eine gute Getränkeauswahl, so macht z.B. auch das Arbeiten im Café richtig Spaß. Das Tagestellerangebot könnt ihr auf der Facebookseite des Lokals einsehen und die Öffnungszeiten von 10:00 bis 1:00 nachts lassen auch keine Wünsche offen. Wir sind begeistert! Noch mehr tolle Kaffee-Empfehlungen in Graz findet ihr hier.

Freiheitsplatz 2, 8010 Graz

schlechtwetter

 

Salzwelten Altaussee

In die Tiefen des Bergwerk Altaussee führen Stollen, die auf den Blick so aussehen als würden sie nie enden. Am Weg hinunter sieht man Steinsalz in imposanten Farben von den Wänden funkeln, was sowohl große, als auch kleine Besucher in pures Staunen versetzt. In Österreichs größtem aktiven Salzbergwerk erwartet euch eine bunte Mischung aus Spaß und Spannung, kombiniert mit Wunder und Wissen. Mit zwei Bergmannsrutschen gelangt man in das Herzstück des Berges – an den unterirdischen Salzsee, der nicht nur wegen seiner musikalischen, sondern auch wegen seiner visuellen Inszenierung den Höhepunkt eines Besuchs in den Salzwelten Altaussee darstellt.

Lichtersberg 25, 8992 Lichtersberg

salzwelten_altaussee_salzsee_1_copyright_petschenig-kopie

 

Kunsthaus Graz

Es ist schon einige Jährchen her, dass Graz europäische Kulturhauptstadt war  – um genau zu sein 13. Seit 2003 ist das Kunsthaus Graz eigentlich aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken, gilt es doch als eines der architektonischen Wahrzeichen der steirischen Landeshauptstadt. Fans von moderner und zeitgenössischer Kunst kommen hier absolut auf ihre Kosten, schließlich steht in den Ausstellungen Kunst ab den 60er Jahren aufwärts im Fokus. Der Fokus im Kunsthaus Graz liegt ganz klar auf der Variation zeitgenössischer Kunst, so werden keine Dauerausstellungen geboten, sondern jährlich drei bis vier verschiedene Programmpunkte. 2016 liegt der Schwerpunkt auf dem Transfer von Wissen, die ausgestellten Bilder behandeln etwa die Schnittmenge zwischen Kunst und Wissenschaft. Für Freunde der zeitgenössischen Kunst ist der Besuch im Kunsthaus Graz definitiv ein Muss.

Lendkai 1, 8020 Graz

Kunsthaus_Eduardo_Martinez

 

Was bei Schlechtwetter natürlich immer geht, ist sich in einem gemütlichen Café mit einem Buch oder lieben Freunden zu verkriechen. Welche Kaffeehäuser sich hier besonders gut eignen, erfahrt ihr hier in einem ganz eigenen Artikel. Viel Spaß beim Schmökern.

Für mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:
Beitragsbild (c) unsplash.com
Gösser Braumuseum (c) pixabay.de
Kletterhalle Mitterndorf (c) Kletterhalle Mitterndorf
Falkenstein Therme Bad Waltersdorf (c) Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf
Cafe Mitte (c) gemeinfrei
Salzwelten Altaussee (c) Petschenig
Kunsthaus Graz (c) Eduardo Martinez

×
×
×
Blogheim.at Logo