Die besten Concept Stores in Wien – Teil 1

Donnerstag, 8. Juni 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die besten Concept Stores in Wien – Teil 1

Donnerstag, 8. Juni 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

So ein Concept Store, das klingt schon fancy – ist es auch. Hier wird nämlich Shopping wieder zur Experience und man findet nicht nur Kleidung, sondern immer auch eine kulinarische oder kulturelle Komponente. Wer ganz besonders ausgefallene Stücke sucht, der wird hier garantiert glücklich.

von Julia Deutsch

Integrierte Galerien, Bars oder Cafés heben das Einkaufserlebnis auf das nächste Level! Wo es die besten Concept Stores in Wien gibt, das verraten wir euch hier:

Burggasse 24

Das Konzept zwischen Vintagestore und Café lässt unsere Herzen hüpfen und Instagram freut sich so ganz nebenbei auch über die Ästhetik. Bei dem bohemian Flair vergisst man schnell, dass man eigentlich in Wien sitzt. Die Verbindung zwischen Shop und gemütlichem Café klappt: Der große Besucherzuspruch unterstreicht diesen Fakt nur nochmal. Im Geschäft findet man sehr fein kuratierte Second Hand Teile, die man als Vintage Fan am liebsten alle sofort mit nach Hause nehmen würde. Apropos: Nebenan gibt es noch einen Concept Store mit höherpreisigen Highlights von namhaften Designern.
Burggasse 24, 1070

#cafe #shop #burggasse24 #interior #wien #vienna @alexandra_stanic

A post shared by burggasse24 (@burggasse24) on

QWSTION invites

Die Westbahnstraße ist ja bekanntlich die Straße der Spezialisten – seit letztem Jahr gibt es an der Ecke zur Zieglergasse auch einen Store des Taschenlabels QWSTION. Funktionalität und reduziertes Design zeichnen die Kollektionen der Schweizer Marke aus. Zum Shopkonzept fügen sich außerdem viele internationale, minimalistische Brands und eine Ecke für ‚Wolfgang Coffee‘, wo man ganz entspannt einen Espresso genießen kann.

Zieglergasse 38, 1070 Wien

Comerc Store

Gleich nebenan findet man den Comerc Store, der hochmodische Kleidung mit all-time Favourites verbindet. Wer ausgesuchte Highlight-Teile sucht, der ist hier goldrichtig. Der kleine aber feine Shop ist eine Plattform für Modeorientierte und Freunde von gutem Design. Im Untergeschoss ist Platz für Ausstellungen, Parties und Pop-Up-Shops – die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Westbahnstraße 20, 1070 Wien

Song

Der Concept Store ‚Song‘ verbindet Mode mit Kunst. Eine angeschlossene Galerie gibt der Boutique weltstädtisches Flair. Bei Kleidung und Accessoires hört das Angebot aber nicht auf – selbst Möbel und Einrichtungsgegenstände gibt es zu erstehen. Marken wie Balenciaga, Comme des Garçons oder Dries van Noten reihen sich hier an österreichische Designer und lassen wirklich keine Wünsche offen. Wer sich kein Design-Teil findet, der kann noch einen kleinen Rundgang in der Galerie machen und sich inspirieren lassen.

Praterstrasse 11-13, 1020 Wien

Kauf dich glücklich

Seit 2014 gibt es einen der bekanntesten Concept Stores aus Berlin auch in Wien. Der Name ist hier Programm – es gibt wirklich alles was das Herz begehrt. Auf zwei Etagen erstreckt sich das Angebot von Damen- und Herrenmode, Accessoires, Schuhe, Taschen, Wohnaccessoires und sogar Kosmetik. Natürlich wird auch Kaffee serviert und Bücher mit kreativem Fokus laden zum Verweilen ein. ‚Kauf dich glücklich‘ steht für mit viel Liebe ausgesuchte, hochmodische Teile von kleineren und größeren Designern aus Europa.

Sneaker x Pastellsöckchen = 💜 #Mood #KDGStyling #sneakerlove #KDGSchuhe

A post shared by Kauf Dich Glücklich (@kaufdichgluecklich) on

Kirchengasse 9, 1070 Wien

Sneak In

Gleich hinter dem Museumsquartier findet liegt das ‘Sneak In’, das ein Café mit einem Store verbindet. Hier finden außerdem kleine Konzerte, Dj-Sets, Parties und Lesungen statt – es lohnt sich also auch mal spontan am Abend vorbeizuschauen. Im Store gibt es moderne Streetwear und eine wirklich ausgezeichnete Auswahl an Sneakern – hier kann man sich schonmal inspirieren lassen. Der Fokus liegt auf simplen, gleichzeitig jedoch ausdrucksstarken hoch qualitativen Produkten. Außerdem ist der Sonntagsbrunch stadtbekannt und sehr empfehlenswert!

Siebensterngasse 12, 1070 Wien

So lecker 😍 #sneakinchallenge #sneakin #brunch

A post shared by Lisa (@lisa0anna) on

Park Shop Wien

Österreichs erster Concept Store wurde bereits 2004 eröffnet – hier findet man Designer und Marken, die man in Wien sonst nur schwer auftreiben kann. Acne Studios, Raf Simons, Junya Watanabe oder Ann Demeulemeester machen das Sortiment von ‚Park‘ zu etwas ganz Besonderem und lassen den Store auch international einen guten Ruf genießen. Minimalistische Architektur und eine großzügig angelegte Verkaufsfläche schaffen eine optimale Shopping-Atmosphäre, bei der Individualität und Stil vermittelt wird.

Mondscheingasse 20, 1070 Wien

Der Affe und der Bräutigam

Der klingende Name steht für einen Concept Store für die gesamte Familie. Direkt beim Karmelitermarkt im 2. Bezirk gibt es ein breitgefächertes Sortiment auf 200m². Alles dreht sich hier um Mode, Interieur, Geschenke und Partyaccessoires. Genauso findet man hier aber auch Spielsachen und Dekorationszubehör – da bleiben wirklich keine Wünsche offen. Wer in der Naschmarkt-Gegend ist, der kann gleich beim Ableger des Concept Stores in der Wienzeile vorbeischauen, der sich ‚Der kleine Salon‘ nennt.

Der Affe und der Bräutigam, Große Sperlgasse 8, 1020 Vienna

Der kleine Salon, Linke Wienzeile 40, 1060 Vienna

Our shop 💞#comevisit #deraffeundderbräutigam #vienna thank you @alist_austria

A post shared by Der Affe und der Bräutigam (@affeundbraeutigam) on

Wer eine Party plant, vielleicht sogar in einem der Concept Stores, der bekommt hier weitere Informationen.

Für noch mehr Wientipps solltet ihr euch zu unserem täglichen WhatsApp Service anmelden, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo